Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: CPU Temp zu hoch?  (Gelesen 3924 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

andreas.gil

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
CPU Temp zu hoch?
« am: 05. Januar 2004, 20:29:44 »

Hallo

eine kleine frage

Im Bios steht bei CPU Temp 54 Grad C

System Temp                     48 Grad C

FAN 3900 RPM

ist die Temperatur der CPU normal?

Ich habe sie nicht übertaktet und es ist auch der Original Lüfter installiert.


Hilfe !!!!!!!
Gespeichert
Board:MSI KT6 DeltaCPU: AMD XP 2600 Mhz  FSB 333 MhzArbeitsspeicher: 768 DDR  333 MhzGrafigkarte: Gf4 Mx 440 64 MBViedeo HD: S- ATA 120 GBSystem HD: 60 GB Excelstore
Daten HD: 80 GB ExcelstoreNetzteil: 420 WattDVD Laufwerk: Toschiba SD-M1712
DVD Brenner: Sony DRU-510A

AMDAthlon2500+

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 575
RE: CPU Temp zu hoch?
« Antwort #1 am: 05. Januar 2004, 20:52:57 »

Naja sie ist schon \"etwas\" zu hoch.
Mein Athlon XP 2500+ läuft als 2800+. Im Leerlauf läuft der bei ~45C und unter Volllast bei ~50C.
Ich habe meinen also übertaktet mit dem Boxed Lüfter eines 2500+ und er ist kühler als deiner. Da stimmt doch was nicht ganz.
Mein System läuft auch nur auf ~30C.
Ich habe auch noch 3 Gehäuselüfter.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1073332750 »
Gespeichert
[font='courier new']Mein Core i7 Rechner cooled by Innovatek:[/font]

Benny

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.032
RE: CPU Temp zu hoch?
« Antwort #2 am: 05. Januar 2004, 20:53:28 »

Also wenn dein System stabil läuft wurde ich mir da keine Gedanken machen!
Es ist nicht schlimm da die vom Board ausgelesenen Temperaturen oftmals nicht sehr genau sind.
So lang du jedoch keine Probleme hast z.B. plötzliche Neustarts oder das er sich aufhängt wäre ich nicht  sehr beunruhigt!

Vieleicht wird die Temp ausgabe mit nem neuen Bios des Boards korrigiert ?(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1073332476 »
Gespeichert
Gruß Benny


Intel Core2Quad 6600 - 2GB OCZ - P6N SLI-FI - 8800GTS 640MB

AMDAthlon2500+

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 575
RE: CPU Temp zu hoch?
« Antwort #3 am: 05. Januar 2004, 20:56:44 »

Ja Benny hat recht.
Bei manchen Boards sagt die Diode auch etwas falsches aus. Dort beträgt dann der Unterschied bis zu 10C zur richtigen Temperatur
Gespeichert
[font='courier new']Mein Core i7 Rechner cooled by Innovatek:[/font]

Benny

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.032
RE: CPU Temp zu hoch?
« Antwort #4 am: 05. Januar 2004, 20:58:18 »

Na ja die Sys Temp ist schon etwas hoch da gebe ich dir recht Athlon aber ich hab schon in vielen Threads gelesen wo MSI Benutzer in etwa das gleiche Problem hatten, da hab ich viele Antworten gesehen in denen geschrieben wurde das solang man keine Stäbilitätsprbleme hat man sich nicht so viele gedanken machen sollte  ;)


@andreas.gil Welche BIOS Version hast du? Die neueste?
Gespeichert
Gruß Benny


Intel Core2Quad 6600 - 2GB OCZ - P6N SLI-FI - 8800GTS 640MB

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
CPU Temp zu hoch?
« Antwort #5 am: 05. Januar 2004, 21:12:47 »

Alles unterhalb von 70°C ist, solange der Rechner stabil läuft, ok.

PS. kannst ja mal CPU-Burn (siehe sig) laufen lassen und damit deine Maximale Temperatur ermitteln (bei mir 58°C)

@Benny & Athlon

der KT600 ist recht heißblütig, solange das stabil läuft, ist das OK. (hatte Anfangs 64°C - lief problemlos ;) )
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Benny

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.032
CPU Temp zu hoch?
« Antwort #6 am: 05. Januar 2004, 21:18:44 »

Na ja bei 64 Grad! Da kenne ich viele die sofort hier auf der Matte stehen würden!
Ich glaub da würde ich aber auch vorsichtig sein, aber seit dem ich hier angemeldet bin weiß ich zum Glück das man den Temps nicht immer vertrauen sollte  ;)
Gespeichert
Gruß Benny


Intel Core2Quad 6600 - 2GB OCZ - P6N SLI-FI - 8800GTS 640MB

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
CPU Temp zu hoch?
« Antwort #7 am: 05. Januar 2004, 21:26:32 »

keine sorge, vor den rauchzeichen kommt normalerweise der wink mit dem zaunpfahl per Absturz ;)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

andreas.gil

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
RE: CPU Temp zu hoch?
« Antwort #8 am: 05. Januar 2004, 22:15:31 »

Zitat
Original von Benny
Na ja die Sys Temp ist schon etwas hoch da gebe ich dir recht Athlon aber ich hab schon in vielen Threads gelesen wo MSI Benutzer in etwa das gleiche Problem hatten, da hab ich viele Antworten gesehen in denen geschrieben wurde das solang man keine Stäbilitätsprbleme hat man sich nicht so viele gedanken machen sollte  ;)


@andreas.gil Welche BIOS Version hast du? Die neueste?

Ich denke es ist entweder diese Nr. 07.00 T
oder  2.3 habe leider nicht so viel ahnung davon hoffe das hilft dir weiter.
Gespeichert
Board:MSI KT6 DeltaCPU: AMD XP 2600 Mhz  FSB 333 MhzArbeitsspeicher: 768 DDR  333 MhzGrafigkarte: Gf4 Mx 440 64 MBViedeo HD: S- ATA 120 GBSystem HD: 60 GB Excelstore
Daten HD: 80 GB ExcelstoreNetzteil: 420 WattDVD Laufwerk: Toschiba SD-M1712
DVD Brenner: Sony DRU-510A

andreas.gil

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
RE: CPU Temp zu hoch?
« Antwort #9 am: 05. Januar 2004, 22:18:07 »

Ja ab und zu kommt es schonmal vor das der Rechner abstürzt.

Habe mir jetzt ein Termaltake Xaser III Gehäuse bestellt da sind ja einige lüfter drin vielleicht sinkt die sys Temp dadurch etwas.

Meint ihr ich sollte noch einen anderen CPU Lüfter installieren?
Gespeichert
Board:MSI KT6 DeltaCPU: AMD XP 2600 Mhz  FSB 333 MhzArbeitsspeicher: 768 DDR  333 MhzGrafigkarte: Gf4 Mx 440 64 MBViedeo HD: S- ATA 120 GBSystem HD: 60 GB Excelstore
Daten HD: 80 GB ExcelstoreNetzteil: 420 WattDVD Laufwerk: Toschiba SD-M1712
DVD Brenner: Sony DRU-510A

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
RE: CPU Temp zu hoch?
« Antwort #10 am: 05. Januar 2004, 23:41:24 »

Zitat
Original von andreas.gil
Ja ab und zu kommt es schonmal vor das der Rechner abstürzt.

Beschreib das mal genauer: sind die Abstürze sporadisch, reproduzierbar, was stürzt wie ab.

PS. systemperformance auf Fast und Fast Command auf Fast stellen, bei schnelleren einstellungen streckt das Board schonmal die Hufe hoch...
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

andreas.gil

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
CPU Temp zu hoch?
« Antwort #11 am: 06. Januar 2004, 16:32:30 »

Die abstürtze sind Sporadisch. Das bild friert ein.

Das kann aber vielleicht auch mit dem Netzteil zusammen hängen. Da habe ich ein

300 Watt

+3,3V  - 20A

+5 V    - 30 A

+12 V  - 13 A


habe heute ein neues bekommen ich hoffe vielleicht wird es dadurch besser

420 Watt

+3,3V  - 28 A

+5V    - 36A

+12V  - 17 A



Daran Angeschlossen ist mein System wie afgeführt und 7 Gehäuse lüfter

reicht das NT?
Gespeichert
Board:MSI KT6 DeltaCPU: AMD XP 2600 Mhz  FSB 333 MhzArbeitsspeicher: 768 DDR  333 MhzGrafigkarte: Gf4 Mx 440 64 MBViedeo HD: S- ATA 120 GBSystem HD: 60 GB Excelstore
Daten HD: 80 GB ExcelstoreNetzteil: 420 WattDVD Laufwerk: Toschiba SD-M1712
DVD Brenner: Sony DRU-510A

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
CPU Temp zu hoch?
« Antwort #12 am: 06. Januar 2004, 17:02:50 »

die werte des 300W Netzteils werden hier einigen Schmerzen bereiten ;)

die des 400W NTs sind ok.

PS. wenns durch Netzteil nicht besser wird, würde ich auf den Speicher tippen
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Mptech

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.039
CPU Temp zu hoch?
« Antwort #13 am: 06. Januar 2004, 18:01:07 »

Wenn die Werte im BIOS angezeigt werden finde ich das es eine hohe Temp. ist weil die CPu dort doch nicht viel rechnen muss (im BIOS) und praktisch nur eine geringe Auslastung hat, oder ? ?( ?( ?(
Gespeichert
Mein System

-Intel Pentium 4 530J @ 3,0GHz
-AsRock 775i85PE
-1GB Infineon DDR400
-Sparkle 6600GT 128 MB
-36,7 GB WD Raptor @ 10000 UPM
-80,0 GB Hitachi SATA II
-Innovatek Wasserkühlung
[/B]

Mein Macbook Pro

-2,2 GHz Intel Core 2 Duo
-2GB 667 MHz DDR2 RAM
-Nvidia GeForce 8600M GT PCIe x16
-120GB Fujitsu HDD
-DVD R/RW/Double Layer-Brenner
-15,4'' LCD

+1 TB externe HDD
[/B]

andreas.gil

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
CPU Temp zu hoch?
« Antwort #14 am: 07. Januar 2004, 19:15:26 »

Habe jetzt das neue netzteil drin bis jetzt war kein Fehler.


Sollte ich ein Bios Update machen? wenn ja wie?

Wo bekomme ich aktuelle treiber für mein MB?
Gespeichert
Board:MSI KT6 DeltaCPU: AMD XP 2600 Mhz  FSB 333 MhzArbeitsspeicher: 768 DDR  333 MhzGrafigkarte: Gf4 Mx 440 64 MBViedeo HD: S- ATA 120 GBSystem HD: 60 GB Excelstore
Daten HD: 80 GB ExcelstoreNetzteil: 420 WattDVD Laufwerk: Toschiba SD-M1712
DVD Brenner: Sony DRU-510A

Benny

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.032
CPU Temp zu hoch?
« Antwort #15 am: 07. Januar 2004, 19:50:42 »

@Mptech naja eigentlich sind die Werte im Bios nicht immer die richtigsten.
Die Diode sitzt ja auch nicht direkt auf der DIE!
Stand aber schon oft im Forum ;)

@andreas.gil

Also wenn dein Board stabil läuft würde ich persöhnlich überhaupt kein Update machen.
Bei Treiber Updates ist das natürlich anders, ich habe mich zwar nie wirklich mit VIA ausseinandergesetzt -> dein Board: KT6 Delta aber die hier müssten es eigentlich sein.

Jetzt hab ich aber noch ne Frage an das Forum, naja vieleicht etwas blöd ;), kann man die akt. Via 4in1 auch für den K8T800 benutzen? Eigentlich schon, oder ?(
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1073501477 »
Gespeichert
Gruß Benny


Intel Core2Quad 6600 - 2GB OCZ - P6N SLI-FI - 8800GTS 640MB

andreas.gil

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
CPU Temp zu hoch?
« Antwort #16 am: 07. Januar 2004, 21:38:19 »

Muss ich vorher die Aktuellen Treiber deinstallieren?

Muss ich noch irgentwelche CHipsatz Treiber installieren wenn ja welche?
Gespeichert
Board:MSI KT6 DeltaCPU: AMD XP 2600 Mhz  FSB 333 MhzArbeitsspeicher: 768 DDR  333 MhzGrafigkarte: Gf4 Mx 440 64 MBViedeo HD: S- ATA 120 GBSystem HD: 60 GB Excelstore
Daten HD: 80 GB ExcelstoreNetzteil: 420 WattDVD Laufwerk: Toschiba SD-M1712
DVD Brenner: Sony DRU-510A

Benny

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.032
CPU Temp zu hoch?
« Antwort #17 am: 07. Januar 2004, 21:45:39 »

Der VIA 4in1 Hyperion 4.51 ist der Chipsatztreiber!
Bei meinem nForce2 Ultra 400 Board hab ich den alten Treiber nie deinstalliert!

Naja und im 4in1 Treiber sind wohl alle Funktionen vereint.
Kannst ja auch mal in der VIAarena nachlesen :D
Gespeichert
Gruß Benny


Intel Core2Quad 6600 - 2GB OCZ - P6N SLI-FI - 8800GTS 640MB