Samsung 160 GB an K7T 266 Pro2 /-RU
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Samsung 160 GB an K7T 266 Pro2 /-RU  (Gelesen 1664 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thrawn

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 145
Samsung 160 GB an K7T 266 Pro2 /-RU
« am: 09. Dezember 2003, 08:00:50 »

Hallo Leutz,

Ich würde mir gerne etwas mehr Platz zulegen. Deswegen interessiert mich eine Samsung Platte mit 160GB und 7200 rpm. Das neuste BIOS ist drauf (3.7). Beim 3.6 steht, daß der OnBoard Promise Controller 160 GB unterstützt. Ich würde die Platte aber gerne an die \"normalen IDE\" hängen wollen. Geht das? Ich hoffe doch mal :(

Achso mein Board: MSI K7T 266 Pro2 /-RU
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Samsung 160 GB an K7T 266 Pro2 /-RU
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2003, 09:49:55 »

http://www.msi-technology.de/produkte/produkt.php?Prod_id=175

geht nicht, evtl. hilft ein Bootmanager, oder dein OS erkennt die Platte automatisch richtig (sofern du von einer anderen Bootest)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Thrawn

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 145
Samsung 160 GB an K7T 266 Pro2 /-RU
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2003, 09:56:08 »

Das sind aber alles angaben als das Board neu rauskam. Kamen ja diverse BISO updates, siehe oben. Vielleicht hat schon jemand damit Erfahrung?

Das hiert hab ich auf Planet3dnow gefunden:
Für MSI\'s KT266A Platinen der K7T266 Pro2 Serie sind neue BIOS Files erhältlich. MSI bietet die Version allerdings in den beiden folgenden Versionen an:


Version 3.4 (AMI), 2/2002

Unterstützung für 160GB Festplatten.
Spezial-BIOS Version 3.4s (AMI), 2/2002


Deaktiviert den OnBoard RAID Kontroller um Probleme mit PCI-SCSI- oder IDE Karten zu beheben.

Bitte verwenden Sie dieses BIOS nur, wenn Sie den Onboard-RAID-Controller nicht benötigen.

Dieses BIOS schaltet den Promise-Controller dauerhaft ab.

Wenn Sie den OnBoard RAID-Kontroller benutzen möchten benutzen Sie das Standard BIOS.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1070960863 »
Gespeichert

padde0711

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 230
Samsung 160 GB an K7T 266 Pro2 /-RU
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2003, 11:04:57 »

Sofern du Windows XP ab SP1 benutzt (ohne SP1 kann XP nur max. 128GB) sehe ich da keine Probleme - auch wenn das BIOS die Platte nicht erkennt - Windows erkennt sie.

Gruß, Padde.
Gespeichert
Beantech Igloo 6A Gehäuse mit drauf montiertem Airplex evo360 / K7N2 Delta-ILSR (ModBIOS 7.7 UDMA) / Athlon XP 3000+@3200+ FSB400 / Corsair CMX 2x512MB CL2 (5-2-2-2.0) / GeForce 4 Ti4200 64MB / Hyundai IQ L70A 17" TFT / Enermax EG365AX-VE(G)FM 350W (2x Papst 80mm - lautlos von Werk) / Wakü (CPU+NB+GPU), 1x Papst 120mm 4312L@5V, 1x Papst 80mm mit Poti (für HDs) / 1x Samsung 160GB ATA, 1x Samsung 160GB S-ATA (gummigelagert) / NEC 1100A@1300A DVD+R/RW / Plextor PX-116A2 / ...

Thrawn

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 145
Samsung 160 GB an K7T 266 Pro2 /-RU
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2003, 11:44:23 »

Und was ist, wenn ich Sie als Bootdevice haben möchte? Das ist dann wohl völlig wurtscht oder was?
Rein interessenshalber, funzt das dann auch mit 250 GB? (Um gottenwillen, wil ich mir net kaufen 8o)
Gespeichert

Thrawn

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 145
Samsung 160 GB an K7T 266 Pro2 /-RU
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2003, 10:50:12 »

Hinweis:
Es gaiht, es gaiht!

BIOS erkennt sie auch.
Gespeichert

padde0711

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 230
Samsung 160 GB an K7T 266 Pro2 /-RU
« Antwort #6 am: 11. Dezember 2003, 20:31:51 »

Ja, zwischen 160 und 250 GB gibt\'s keine neue Grenze... bei 128 GB hört der (bereits von 20 auf 24 auf) 28 Bit (erweiterte) Adressraum für die Zylinder der Festplatte auf - die nächste Grenze wurde nun auf 64 Bit gesetzt (IIRC), und damit dürften wir eine Weile Ruhe haben.

Gruß, Padde.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1071171135 »
Gespeichert
Beantech Igloo 6A Gehäuse mit drauf montiertem Airplex evo360 / K7N2 Delta-ILSR (ModBIOS 7.7 UDMA) / Athlon XP 3000+@3200+ FSB400 / Corsair CMX 2x512MB CL2 (5-2-2-2.0) / GeForce 4 Ti4200 64MB / Hyundai IQ L70A 17" TFT / Enermax EG365AX-VE(G)FM 350W (2x Papst 80mm - lautlos von Werk) / Wakü (CPU+NB+GPU), 1x Papst 120mm 4312L@5V, 1x Papst 80mm mit Poti (für HDs) / 1x Samsung 160GB ATA, 1x Samsung 160GB S-ATA (gummigelagert) / NEC 1100A@1300A DVD+R/RW / Plextor PX-116A2 / ...