[875p NEO] s-ata raid0 maxtor-powermax error
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [875p NEO] s-ata raid0 maxtor-powermax error  (Gelesen 1285 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Maxtreme

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
[875p NEO] s-ata raid0 maxtor-powermax error
« am: 26. November 2003, 13:53:09 »

Hi!
Ich poste mein prob jetzt einfach nochmal hier rein, da mir auf msi.com.tw keiner helfen kann.
Ich wollte letztens meine 2 maxtor s-ata 80 gb festplatten mit dem maxtor powermax utility testen. die festplatten sind an ICH5R / Ser1+Ser2 angeschlossen. erst einige system-infos:
bios 1.93b
cpu: p4 2.4c
ram: 2 x corsair xms pc3200 256 mb
netzteil: 460w enermax

Die Bootbare-Powermax v4.06 Diskette startet und anschließend bekomme ich folgende Fehlermeldung zu sehen:
HIMEM.SYS: cannot control address line a20
was hat das zu bedeuten? hat mein board eventuell einen defekt (cannot control address line a20)?
powermax lädt dann zwar weiter, aber es werden KEINE Festplatten gefunden; habe anschliessend testhalber mal das ibm-drive-fitness-testtool ausprobiert. das funzt. es findet die 2 maxtor-platten und kann diese testen.
wieso funzt das powermax aber nicht(laut maxtor müsste es auch mit s-ata festplatten gehen?

gruß
markus
Gespeichert

becosmic

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
RE: [875p NEO] s-ata raid0 maxtor-powermax error
« Antwort #1 am: 26. November 2003, 22:05:05 »

Hi !

Starte deinen PC mit der Win 98 Boot Disk und dann dia Disk mit dem Powermax Tool.
Jetzt sollte es funzen...

Das A20 Gate ist noch ein Überblebsel aus DOS Zeiten
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1069880767 »
Gespeichert