KT3 Ultra 2 & XP2000+
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: KT3 Ultra 2 & XP2000+  (Gelesen 3154 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

alexsz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
KT3 Ultra 2 & XP2000+
« am: 24. November 2003, 14:55:54 »

Hallo Freaks,

ich habe folgendes System. (1 Jahr alt)
MSI KT3 Ultra 2 (6380 Vers. 1.0), nen XP 2000+ und 2x256 DDR Ram von Infineon, Leadtek GeForce 4 Ti 4200 64mb.

Neuste Treiber müsste ich normalerweise installiert haben.

Könnt ihr mir ein paar Tips geben, wie ich aus dem System etwas mehr Leistung rauskitzeln kann...was wären sinnvolle Investitionen ohne allzuviel Kohle auszugeben...

Eigentlich reicht das System vollkommen für meine Anforderungen, aber wenn man eben mehr herausholen könnte, dann will man dies eben auch haben ;))

Danke für eure Tipps...
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1069682220 »
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
KT3 Ultra 2 & XP2000+
« Antwort #1 am: 24. November 2003, 15:58:07 »

Leistung wofür? Spielen, Videobearbeitung,...?
Die billigste Lösung wäre natürlich ein anderer Prozzi, XP2400er gibt es schon für unter 100€.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

alexsz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
KT3 Ultra 2 & XP2000+
« Antwort #2 am: 24. November 2003, 16:13:47 »

leistung für spiele etc...

wie gesagt, würde eigentlich nur gerne mit optimierten einstellungen (sei es im bios oder bei sonstigen setup\'s) etwas mehr rauskitzeln wollen...aber wahrscheinlich sind diese veränderungen nicht mal spürbar, oder?

bei meinem board ist ja so ne software dabei, über die ich a bissle  übertakten kann...sinnvoll, ratsam?

außerdem kann ich auch meine graka mit der beiliegenden software übertakten...sinnvoll, ratsam?
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
KT3 Ultra 2 & XP2000+
« Antwort #3 am: 24. November 2003, 16:27:05 »

Zitat
was wären sinnvolle Investitionen ohne allzuviel Kohle auszugeben
Zitat
würde eigentlich nur gerne mit optimierten einstellungen...etwas mehr rauskitzeln wollen
Wie nun? ?(
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

alexsz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
KT3 Ultra 2 & XP2000+
« Antwort #4 am: 24. November 2003, 16:40:31 »

super hilfe  ;(

eher nur über optimierte einstellungen...und wenn das nicht mehr möglich ist, dann per hardwareupdate! ist mein system prinzipiell noch ausreichend für spiele wie max payne 2 etc. oder muss ich hardwaretechnisch upgraden???wieviel mb ram sollte min. standard sein?

danke
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
KT3 Ultra 2 & XP2000+
« Antwort #5 am: 24. November 2003, 19:58:09 »

Zitat
Original von alexsz
ist mein system prinzipiell noch ausreichend für spiele wie max payne 2 etc. oder muss ich hardwaretechnisch upgraden???wieviel mb ram sollte min. standard sein?

Ja, zumindest Max ist da sehr flott unterwegs
nein, bringt imho erst im Frühjahr nächsten Jahres etwas, die TI4200 ist immer noch recht flott
512MB

Zitat
wie gesagt, würde eigentlich nur gerne mit optimierten einstellungen (sei es im bios oder bei sonstigen setup\'s) etwas mehr rauskitzeln wollen...aber wahrscheinlich sind diese veränderungen nicht mal spürbar, oder?
bei meinem board ist ja so ne software dabei, über die ich a bissle übertakten kann...sinnvoll, ratsam?
außerdem kann ich auch meine graka mit der beiliegenden software übertakten...sinnvoll, ratsam?

Kommt drauf an, Spiele die an der Ruckelgrenze arbeiten (U2 mit hohen details z.b.) können von ein wenig Feintuning profitieren, aber ansonsten ist der Unterschied Kaum spürbar
Übertakte lieber per Bios, wenn du einen Tbred hast, stehen die Chancen gut, das du bis auf XP2600 Niveau kommst
Grafikkarten zu übertakten halte ich nicht für besonders sinnvoll, der Performancegewinn ist meist recht niedrig und die Grafikkarten abreiten meist sowieso schon am Thermischen Limit, Mit guter Luftzufuhr sollten aber 275/275MHz dauerhaft drin sein
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

alexsz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
KT3 Ultra 2 & XP2000+
« Antwort #6 am: 25. November 2003, 08:30:32 »

@computerfreak

vielen dank....das ist doch mal ne antwort, mit der man etwas anfangen kann! so stelle ich mir die hilfe in einem forum vor. danke!

ne kleine frage habe ich allerdings noch ;)
mit übertakten per bios meinst du veränderung des fsb\'s und des multiplikators, oder?
muss ich hierfür erst noch meine cpu \"unlocken\"?

danke
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
KT3 Ultra 2 & XP2000+
« Antwort #7 am: 25. November 2003, 10:33:14 »

Zitat
Original von alexsz
mit übertakten per bios meinst du veränderung des fsb\'s und des multiplikators, oder?
muss ich hierfür erst noch meine cpu \"unlocken\"?

beides :D - im zweifelsfall ist die CPU mit annähernd gleichem Kerntakt und höherem FSB schneller ;)
kommt darauf an ob dein Pferd ein Palomino oder ein Thoroughbred ist ;)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

alexsz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
KT3 Ultra 2 & XP2000+
« Antwort #8 am: 25. November 2003, 11:11:43 »

Zitat
kommt darauf an ob dein Pferd ein Palomino oder ein Thoroughbred ist

hmmm.... ?(
gute frage...weiß gerade nur amd xp2000+

wie sieht es denn mit den speichersetting aus?
kann man hierdurch auch etwas mehr rauskitzeln?
Gespeichert

Maverick75

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
KT3 Ultra 2 & XP2000+
« Antwort #9 am: 25. November 2003, 11:40:10 »

Zitat
Original von alexsz
Zitat
kommt darauf an ob dein Pferd ein Palomino oder ein Thoroughbred ist

hmmm.... ?(
gute frage...weiß gerade nur amd xp2000+

wie sieht es denn mit den speichersetting aus?
kann man hierdurch auch etwas mehr rauskitzeln?

Zu 1: Guggssu Hier:
http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/opn/index.shtml

Zu 2: Ja. Kommt aber auf Deinen Speicher an. Bei PC266 betreibst Du Deinen Rechner ja innerhalb der Specs. Speichertuning bei guten Riegeln aber normalerweise möglich (Performance auf \"fast\" oder \"ultra\", eventuell sogar CL2 möglich)
Solltest Du PC333/400 RAM haben, sollten die Möglichkeiten ungleich höher sein.
Wie CF oben schon schrieb: Der Speicher/FSB kann ne ganze Ecke an Performance ausmachen.

Gruß
Mav
Gespeichert
- XP 2400+@12.5x170 (2125 MHz) - Spire Whisper Rock IV - MSI KT3 Ultra-2 /R mit Lumberjacker Pure UDMA BIOS 5.7 - 1,5 GB DDR Kingston Value Ram - Gainward Ti4600 Golden Sample - SB Live Player 5.1 - Fritz Card DSL - Typhoon Speednet PCI - Samsung SP 1604N 160 GB UDMA-133 an Promise 1 - Seagate ST 380020A 80 GB UDMA-100 an Promise 2 - Toshiba DVD SD-M 1612 an IDE 1 Master - LG 8481 an IDE 2 Master - Samsung 19" 900SL - Canon i850 - Mustek Bear Paw 2400 TA - Win XP Prof. SP1