3D Stereo2-Glasses Adaptor
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 3D Stereo2-Glasses Adaptor  (Gelesen 1577 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

BB7

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 41
3D Stereo2-Glasses Adaptor
« am: 05. November 2003, 16:10:29 »

Hi Leute sollte mal für nen Kumpel was fragen und zwar:

Er hat eine MSI Ti 4400 128MB Vivo und im Handbuch steht ein Zusatz und da ist ne Rede von:

\" 3D Stereo2-Glasses Adaptor \"

An das Teil sollen zwei 3D Brillen dran gehen !

Und jetzt meine Frage ob es das Teil irgend wo zukaufen gibt ?
Ist egal Neu oder Gebraucht !

Mfg BB7
Gespeichert

zompel

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 792
3D Stereo2-Glasses Adaptor
« Antwort #1 am: 05. November 2003, 22:04:58 »

Wenn du eine IR Stereobrille besitzt, können soviel andere mit IR Brillen vor dem gleichen Monitor sitzen wie passen. Such mal nach Elsa 3D Revelator (IR-Version). Zuletzt waren sie recht günstig zu bekommen.
Die Brillen funktionieren an jeder nVidia-Karte  ;)
Gespeichert
Leadtek K7NCR18D Pro II Ultra 400 Deluxe Limited :D
AMD XP3200+....Corsair TWINX1024-3200XL....Antec True550 (550W)
Leadtek Winfast A400GT TDH....Soundstorm....Dual LAN (nVidia/3COM)....TechnoTrend Budget (DVB-S)
2 x Hitachi T7K250 (160GB)....Toshiba SD-M1712....TEAC CD-W512EB
Win XP (SP2)

zompel

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 792
3D Stereo2-Glasses Adaptor
« Antwort #2 am: 05. November 2003, 22:31:17 »

Ich hatte ganz vergessen zu sagen, daß die original Elsa-Treiber nur bis zur GeForce2 funktionieren.
Also am besten den Referenztreiber 45.23 mit passendem Stereo-3D Treiber installieren. Die Versionsnummern sollten möglichst übereinstimmen!
Der Stereotreiber ist eigentlich nicht der wirkliche Stereotreiber, sondern nur das Controlpanel, über welches man die Brille aktivieren kann.
Die Funktionalität ist eigentlich in jedem Referenztreiber enthalten.  ;)
Gespeichert
Leadtek K7NCR18D Pro II Ultra 400 Deluxe Limited :D
AMD XP3200+....Corsair TWINX1024-3200XL....Antec True550 (550W)
Leadtek Winfast A400GT TDH....Soundstorm....Dual LAN (nVidia/3COM)....TechnoTrend Budget (DVB-S)
2 x Hitachi T7K250 (160GB)....Toshiba SD-M1712....TEAC CD-W512EB
Win XP (SP2)

BB7

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 41
3D Stereo2-Glasses Adaptor
« Antwort #3 am: 06. November 2003, 20:15:41 »

Also du meinst die Brillen von ELSA?

Und was hat es auf sich wenn da soviele Leute vor dem Bildschirm sitzen können wie es nur geht?

Was bringt die Brille?

Mfg BB7
Gespeichert

zompel

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 792
3D Stereo2-Glasses Adaptor
« Antwort #4 am: 06. November 2003, 20:49:27 »

Ich weiß zwar nicht genau, wie deine Frage gemeint ist, aber ich schreib einfach nochh etwas zu dem Teil...
Die IR Version der Brille hat einen Y-Kabel, welches in den VGA Ausgang der Graphikkarte gesteckt wird. An einem Ende wird jetzt das VGA-Kabel welches zum Monitor führt angeschlossen, und am anderen Ende (ein sehr dünnes Kabel) wird der IR- Sender angeschlossen. Dieses Kabel ist ca. 1m lang sodaß der Sender bequem neben auf oder unter dem Monitor plaziert werden kann.
Die Brille empfängt über einen IR-Empfänger die Signale und dunkelt in der Bildwiederholfrequenz der Graphikkarte abwechselnd jeweils das linke und rechte Brillenglas ab.
Jeder der mit einer IR-Brille vor dem Monitor sitzt empfäng das gleiche Signal des Senders und kann also auch 3D sehen.
Bei kabelgebundenen 3D-Shutterbrillen fürt das dünne Kabel vom Y-Adapter direkt zur Brille. Ich meine, daß diese aber im Gegensatz zur IR-Version keine Batterien benötigen, allerdings halten die Batterien recht lange.
Die 3D-Shutterbrillen dunkeln wie oben erwähnt abwechselnd das linke und rechte Brillenglas ab. In genau dem selben Rhythmus erzeugt der Stereo3D-Treiber jeweils ein Bild für das linke bzw. rechte Auge. Somit entseht ein räümlicher Eindruck - man kann förmlich in den Monitor hineinsehen.
Die Technik hat allerdings auch den Nachteil, daß Monitore nachleuchten, d.h. ein heller Bildpunkt, der z.B. nur für das rechte Auge exakt an der Bildschirmposition zu sehen sein sollte ist nacher auch für das linke Auge an der Stelle zu sehen, obwohl es für dieses Auge dunkel sein sollte. Man gewöhnt sich allerdings nach eigener Erfahrung daran.
Zudem sind die Spiele verschieden gut dafür ausgelegt, wobei ich allerdings eher vermute, daß bis jetzt kein Spiel wirklich dafür optimiert wurde. Ein großes Problem ist oft ein doppeltes oder verschobenes Fadenkreuz.
Ich hoffe daß dir die Erklärung etwas hilft.  ;)
Gespeichert
Leadtek K7NCR18D Pro II Ultra 400 Deluxe Limited :D
AMD XP3200+....Corsair TWINX1024-3200XL....Antec True550 (550W)
Leadtek Winfast A400GT TDH....Soundstorm....Dual LAN (nVidia/3COM)....TechnoTrend Budget (DVB-S)
2 x Hitachi T7K250 (160GB)....Toshiba SD-M1712....TEAC CD-W512EB
Win XP (SP2)