Keine DVI Verbinding zum TFT
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Keine DVI Verbinding zum TFT  (Gelesen 1593 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Malocher

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Keine DVI Verbinding zum TFT
« am: 26. Oktober 2003, 09:29:57 »

Moin , Moin

Ich habe hier ein Samsung 172t und eine Grafikkarte MSI FX5600 und
 versuche vergeblich eine digitale Verbindung herzustellen , läuft
 alles nur mit einem analogen Kabel.

Wenn ich das DVI Kabel (24+1 ) an die Grafikkarte stecke kommt vom
Monitor die Fehlermeldung - keine Verbindung , Signalkabel überprüfen.
Ich habe schon ein anderes Kabel probiert - das gleiche.

Ob ich vielleicht im Bios des Mainboards etwas umstellen muß , habe
aber nichts dazu gefunden  - MSI 865 PE NEO2.


ok
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.955
    • Wunschliste
Keine DVI Verbinding zum TFT
« Antwort #1 am: 26. Oktober 2003, 17:16:25 »

...such mal bei http://www.prad.de/board/  ;) ...wenn es Probleme mit dem TFT gibt
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 
mac mini M15-25W  8-)  und schnell!

Malocher

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Keine DVI Verbinding zum TFT
« Antwort #2 am: 26. Oktober 2003, 18:03:19 »

Hi !

Danke , Es hat geklappt , ich kannte das Prad Board schon und habe nochmal ein wenig dort gelesen und siehe da jemand hatte die gleiche Frage wie ich.

Es ist tatsachlich so das der Digitale Ausgang der nvidia Grafikkarten im Windowsmodus erst eingeschaltet werden muß um dann auch im Dos
Linux u.s.w zu funktionieren.
Das hätte man aber auch im Handbuch der Karte irgendwie beschreiben
können.
Ansonsten bin ich aber entäuscht vom digitalen Modus , eigentlich
merke ich nicht wirklich einen spürbaren Unterschied zu früher.


ok
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.955
    • Wunschliste
Keine DVI Verbinding zum TFT
« Antwort #3 am: 26. Oktober 2003, 18:10:44 »

Analog oder DVI ... na gut ich spüre auch keinen Qualitätsunterschied ,ich bin sehr zufrieden... ich nutze beide Eingänge meines  TFT  Bildschirms ... ;)
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 
mac mini M15-25W  8-)  und schnell!