Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2  (Gelesen 6344 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Brian

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« am: 22. Oktober 2003, 09:24:45 »

Hallo zusammen

Ich hoffe mir kann jemand helfen:
Ich habe das Neo2 Board von MSI und wollte mit LiveUpdate eine neue Bios-Version einspielen. Da ich kein Diskettenlaufwerk eingebaut hatte (mittlerweile eingebaut :rolleyes: ), wollte ich das Update unter Windows machen.

GROSSER FEHLER!!!!
Zuerst sagt mir das Flash-Programm, erfolgreich beendet, Neustart.
Danach nix mehr.
Auch die Boot-Block-Methode hat nichts genützt. Der PC spricht die Diskette an, macht etwas, piept 4mal und dann Neustart, wieder nichts.

Da dacht ich mir, ok, kein Problem, schick ich eben den Bios-Baustein an MSI.
Als ich nachschaute, sah ich, dass der eingelötet ist.

Was soll ich jetzt machen? Das ganze Board an MSI schicken ?(
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #1 am: 22. Oktober 2003, 11:04:24 »

Mal ein CMOS-Reset versucht ?
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Brian

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #2 am: 22. Oktober 2003, 11:18:06 »

Nicht nur einmal  ;(
hat leider nicht funktioniert.
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #3 am: 22. Oktober 2003, 11:31:46 »

Das 4malige Piepen kann z.B. bedeuten, daß das BIOS jetzt mit dem RAM nicht mehr klarkommt. Aber egal ... du kannst ja keine Einstellungen vornehmen. Mobo an MSI schicken zwecks Flash auf das vorherige BIOS.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.363
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #4 am: 22. Oktober 2003, 13:01:52 »

hast Du auch versucht das alte BIOS über die Diskette wieder draufzuflashen? Vielleicht nochmal hier nachlesen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Brian

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #5 am: 22. Oktober 2003, 15:08:56 »

@tigerjan:
ich habe irgendwo gelesen, dass 4mal piepen bedeutet, das flashen ist beendet.

@der.Notnagel:
ja, habe ich (eben Boot-Block-Methode ;) ).


weiss jemand wieviel ich für das Schicken des Boards bezahlen muss? (komme aus der Schweiz)

Und danke für eure Hilfe!!!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1066828287 »
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #6 am: 22. Oktober 2003, 16:47:53 »

Na ich habs als AMI-Fehlermeldung gelesen ... egal.

Mach nochmal die Block-Bootmethode.  ;) Sobald er neustarten will abschalten, Stecker ziehen und CMOS-Reset. Falls du es so noch nicht versucht hast.

Wegen der Kosten - einfach mal beim Support anrufen.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Brian

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #7 am: 22. Oktober 2003, 17:30:28 »

danke für den tipp!
noch ne kleine frage:
welches bios muss ich verwenden, durch das liveupdate konnte ich das original nicht sichern  :baby:

ich hatte vorher 1.2 und mir wurde vorgeschlagen das 1.4 zu installieren.
soll ich jetzt 1.2 oder 1.4 für die boot-block-methode verwenden?
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #8 am: 22. Oktober 2003, 17:44:25 »

Nimm das von vorher, also 1.2 - da weißt du wenigstens, daß dein PC damit funzt.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Brian

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #9 am: 22. Oktober 2003, 18:04:32 »

hab das jetzt mal versucht, wenn ich ihn dann ohne diskette wieder einschalte sucht er die ganze zeit nach einer diskette.
und wenn ich eine reinschiebe, sucht er weiter.

also immer zuerst zugriff auf die diskette, dann ein piepton, wieder zugriff auf diskette.... und das die ganze zeit.

irgend ne ahnung, was das sein könnte?
Gespeichert

Brian

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #10 am: 22. Oktober 2003, 21:31:21 »

hab selbst rausgefunden, was es war.
wenn ich das bios 1.2 als boot-block verwende, sucht er nach dem update nach einer diskette, die den boot-block enthält.

bei 1.4 wird nicht gesucht, das bild bleibt allerdings beim logo stehen und ich kann nichts mehr machen (ohne cmos-reset nur schwarz)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1066853974 »
Gespeichert

Brian

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #11 am: 23. Oktober 2003, 17:49:41 »

irgendjemand noch einen Geistesblitz oder sonstiges?
Gespeichert

megamargi

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #12 am: 26. Oktober 2003, 14:31:02 »

nur mal so als frage, was benutzt du als Boot OS  auf der Diskette ?
MSDOS, XP-MSDOS, FreeDOS, ... ?

Hatte dieses Phänomen bei einem 875P Neo als ich während des Bootvorgangs F10 zu zurückflashen drücken wollte.

Ich nehme jedoch an, dass die Hauptursache darin liegen dürfte, dass
der Filename des zu suchenden BIOS auf der Disk falsch ist.
Gespeichert
MS-6758 (NEO 875P)
P4 2.80C
2x 256 MB/400 Infineon Cl3
Pixelview Geforce4 Ti4200 / 64
2x Maxtor 6Y120L0
Samsung SD616Q
Samsung SW-240B

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #13 am: 26. Oktober 2003, 14:42:08 »

Bei der Boot-Block-Methode heißt das Ding immer AMIBOOT.ROM, egal, welche Version sich dahinter verbirgt.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.363
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #14 am: 26. Oktober 2003, 14:48:33 »

Hier noch einmal eine step by step Anleitung vom MSI-Support
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Brian

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #15 am: 26. Oktober 2003, 19:47:04 »

für die boot-block methode braucht es doch gar kein bios.
und die datei heisst bei mir AMIBOOT.ROM, also stimmt das doch
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #16 am: 26. Oktober 2003, 20:11:56 »

Was sollte denn deiner Meinung nach in der AMIBOOT.ROM drinstehen? Natürlich brauchst du ein Bios, nur muss es nach AMIBOOT.ROM umbenannt werden damit es gefunden wird. Vergleich das Prozedere einfach mit einer AUTOEXEC.BAT oder CONFIG.SYS.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #17 am: 26. Oktober 2003, 20:28:34 »

@toenne

ich glaube er meint was anderes ;)

Zitat
Original von Brian
für die boot-block methode braucht es doch gar kein bios.
und die datei heisst bei mir AMIBOOT.ROM, also stimmt das doch

und welches Programm sollte dann auf die Diskette zugreifen um das dortige Bios zu flashen? ;)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #18 am: 26. Oktober 2003, 20:35:52 »

Und was hat er dann gemeint? Ich werde aus seinem Einwand nicht ganz schlau.
@Brian
Um ganz sicher zu gehen mach es nochmals genau so wie in obigem MSI-Link beschrieben, d.h. downloade das gewünschte Bios und benenne die richtige(!) Datei in AMIBOOT.ROM um. Diese dann auf eine einwandfreie(!) Diskette kopieren und nochmals probieren.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Brian

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 44
Biosupdate fehlgeschlagen 865pe Neo2
« Antwort #19 am: 27. Oktober 2003, 06:25:02 »

sorry, wenn das nicht ganz klar war, aber genau das habe ich gemacht.
also, ich habe ein bios runtergeladen und dann als AMIBOOT.ROM auf die diskette kopiert. auf die diskette wurde zugegriffen, alles hat funktioniert, nur beim neustart blieb der pc beim msi-logo stehen.
Gespeichert