Speichertimings???
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Speichertimings???  (Gelesen 5595 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Maverick75

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Speichertimings???
« am: 10. September 2003, 11:24:55 »

Hallo!
Hab seit einigen Tagen ab und an mal einen Absturz. Mal haut der 3D Mark (sogar der 2000er-jaja, auch den hab ich mal getestet...) den PC per Bluescreen runter, gestern hatte ich beim Onlinezocken (Flashpoint) auch nen nicht reproduzierbaren Abriss mit Bluescreen. Jetzt hab ich die Vermutung daß es an den RAM-Timings liegen könnte??? Hab das System erst vor 2 Wochen neu aufgesetzt, Treiber, Updates etc. sind alle drauf. Die CPU-Temp geht nicht über 50° Vollast, also eigentlich auch im grünen Bereich. Lief vorher alles Rockstable, allerdings hab ich auch früher nicht groß gespielt. Hatte aber auch nie nen \"Blauen\"... ;)
System seht Ihr unten in der Sig, die Timings sind ziemlich die niedrigsten (also schärfsten) die einzustellen gehen. Also alle Werte runter, Sys-Perf. auf Ultra, 8-W, etc. (Hab nicht alles im Kopf)
Ist Value-RAM vom Kingston (mit Infineon-Chips drauf), 3x512 MB. HCLK auf \"SPD\", also 333 (166), den Rest manuell (s.o.). Core auf Standard.

Oder isses der FSB? Schließe ich aber fast gänzlich aus.

Hat jemand ne Idee???


Dank Euch!
Mav


Edit: So Ihr der Meinung seid, daß es die Timings sind: Ist die Mehr-Performance durch die schnelleren Timings überhaupt spürbar???
Ich hatte sie halt eingestellt weil ich nie Probleme damit hatte.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1063186045 »
Gespeichert
- XP 2400+@12.5x170 (2125 MHz) - Spire Whisper Rock IV - MSI KT3 Ultra-2 /R mit Lumberjacker Pure UDMA BIOS 5.7 - 1,5 GB DDR Kingston Value Ram - Gainward Ti4600 Golden Sample - SB Live Player 5.1 - Fritz Card DSL - Typhoon Speednet PCI - Samsung SP 1604N 160 GB UDMA-133 an Promise 1 - Seagate ST 380020A 80 GB UDMA-100 an Promise 2 - Toshiba DVD SD-M 1612 an IDE 1 Master - LG 8481 an IDE 2 Master - Samsung 19" 900SL - Canon i850 - Mustek Bear Paw 2400 TA - Win XP Prof. SP1

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Speichertimings???
« Antwort #1 am: 10. September 2003, 11:54:50 »

Gruß,

Speicherspannung auf 2,7V?

1Tcommand mal deaktivieren und auch testweise den FSB auf 133MHz senken (vielleicht macht der speicher die erhöhte taktrate nicht mit)

wie ist denn der Text vom Bluescreen?
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Maverick75

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Speichertimings???
« Antwort #2 am: 10. September 2003, 12:38:10 »

Hallo!

Nein, Speicher auf Standard-Core.

Vom Text der Bluescreens weiß ich nur noch daß es mindestens 2 verschiedene waren.
Aber einer davon war was mit \"Fault in nonpaged area\" oder so ähnlich.
Den/die anderen krieg ich nicht mehr zusammen...

Die Einstellungen teste ich mal durch, will aber von den 140 FSB eigentlich nicht runter (2100 MHz real hört sich eben besser an als 2000 MHz - und sieht auch besser aus :D )

Muß ich später mal testen.

Gibts eventuell noch irgendeine Idee???

Mav
Gespeichert
- XP 2400+@12.5x170 (2125 MHz) - Spire Whisper Rock IV - MSI KT3 Ultra-2 /R mit Lumberjacker Pure UDMA BIOS 5.7 - 1,5 GB DDR Kingston Value Ram - Gainward Ti4600 Golden Sample - SB Live Player 5.1 - Fritz Card DSL - Typhoon Speednet PCI - Samsung SP 1604N 160 GB UDMA-133 an Promise 1 - Seagate ST 380020A 80 GB UDMA-100 an Promise 2 - Toshiba DVD SD-M 1612 an IDE 1 Master - LG 8481 an IDE 2 Master - Samsung 19" 900SL - Canon i850 - Mustek Bear Paw 2400 TA - Win XP Prof. SP1

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Speichertimings???
« Antwort #3 am: 10. September 2003, 12:44:12 »

wenn du unbedingt 2100MHz haben willst, unlocke die CPU, stelle den FSB auf 166 MHz und den Multi auf 12,5 damit ist das Board wieder innerhalb seiner Spez.

PS. dann stelle mal die speicherspannung auf 2,7V ;)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

flosse7

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Speichertimings???
« Antwort #4 am: 10. September 2003, 12:48:24 »

Zitat
\"Fault in nonpaged area\"

spricht eigentlich für Speicherprobleme

Zitat
will aber von den 140 FSB eigentlich nicht runter (2100 MHz real hört sich eben besser an als 2000 MHz - und sieht auch besser aus

wenns nich funzt was haste von 2100MHz? ;(
Gespeichert
ars longa vita brevis est

Maverick75

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Supi!
« Antwort #5 am: 10. September 2003, 14:14:30 »

Hallo, ich mal wieder!

Erstmal vielen Dank für Eure rege Teilnahme, find ich klasse!

Nun zum weiteren Vorgang...

@computerfreak: Gesetzt den Fall ich tue das (aber nur wenn die CPU schon unlocked ist, malen tu ich nicht!) - stresse ich die CPU damit nicht überflüssig? Und wie ist es dann mit den PCI-Karten? Laufen die dann wieder in den Specs oder \"tune\" ich die nicht noch mehr als mit meinen 140 FSB? Und gehen die Temps dann nicht noch höher?
Hab bisher nur in kleinem Rahmen am FSB geschraubt...
Und wenn alle Antworten von oben positiv ausfallen: Bringts Performance?

@flosse: zu 1) Danke für den Hinweis, jetzt bin ich schlauer (oder besser: beruhigter)
zu 2) Recht haste! Werde an den Timings drehen!

Danke schonmal und laßt Euch ruhig weiter aus  ;)

Mav
Gespeichert
- XP 2400+@12.5x170 (2125 MHz) - Spire Whisper Rock IV - MSI KT3 Ultra-2 /R mit Lumberjacker Pure UDMA BIOS 5.7 - 1,5 GB DDR Kingston Value Ram - Gainward Ti4600 Golden Sample - SB Live Player 5.1 - Fritz Card DSL - Typhoon Speednet PCI - Samsung SP 1604N 160 GB UDMA-133 an Promise 1 - Seagate ST 380020A 80 GB UDMA-100 an Promise 2 - Toshiba DVD SD-M 1612 an IDE 1 Master - LG 8481 an IDE 2 Master - Samsung 19" 900SL - Canon i850 - Mustek Bear Paw 2400 TA - Win XP Prof. SP1

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
RE: Supi!
« Antwort #6 am: 10. September 2003, 14:22:43 »

Zitat
Original von Maverick75
@computerfreak: Gesetzt den Fall ich tue das (aber nur wenn die CPU schon unlocked ist, malen tu ich nicht!)

musst nicht malen, das muss gemacht werden. http://www.tweakpc.de/tweaking/xp_unlock_draht/xp_unlock_draht.htm

Zitat
- stresse ich die CPU damit nicht überflüssig?

der CPU ist rel. egal wie hoch der FSB ist, der interressiert nur ihr interner Takt.

Zitat
Und wie ist es dann mit den PCI-Karten? Laufen die dann wieder in den Specs oder \"tune\" ich die nicht noch mehr als mit meinen 140 FSB?

dein Board ist für 166MHz FSB freigegeben, d.h. alles läuft wieder innerhalb seiner Spezifikationen, außer halt deiner CPU ;)

Zitat
Und gehen die Temps dann nicht noch höher?

1-2°C mehr nicht.

Zitat
Und wenn alle Antworten von oben positiv ausfallen: Bringts Performance?

ja, allerdings wirst du dann wahrscheinlich die speichertimings etwas senken müssen, aber der höhere FSB gleicht das recht locker wieder aus.
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Maverick75

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
tatütata...
« Antwort #7 am: 10. September 2003, 14:35:20 »

Du bist ja schneller wie die Feuerwehr...

- Unlock: Ich hab irgendwo gelesen daß man TBreds mit einem Standardmulti von <12 nicht mehr unlocken muß, stimmt das? Würde ja auf meinen passen, der iss ja 15x133 Standard. Also ich hab halt 2 linke Hände was Feinmotorik angeht und die Drahtmethode... Naja  :rolleyes:

-CPU: OK, FSB ist wurst. Und der Multi? Stresst der nicht?

-PCI: Alles klar! Verstanden!

-Temps: NP, wird eben mein Lüfter etwas hochgedreht (hab ja noch gut 2,5k u/min gut...)

-Timings: Also alles auf \"normal\" und \"SPD\" ?
Gespeichert
- XP 2400+@12.5x170 (2125 MHz) - Spire Whisper Rock IV - MSI KT3 Ultra-2 /R mit Lumberjacker Pure UDMA BIOS 5.7 - 1,5 GB DDR Kingston Value Ram - Gainward Ti4600 Golden Sample - SB Live Player 5.1 - Fritz Card DSL - Typhoon Speednet PCI - Samsung SP 1604N 160 GB UDMA-133 an Promise 1 - Seagate ST 380020A 80 GB UDMA-100 an Promise 2 - Toshiba DVD SD-M 1612 an IDE 1 Master - LG 8481 an IDE 2 Master - Samsung 19" 900SL - Canon i850 - Mustek Bear Paw 2400 TA - Win XP Prof. SP1

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
RE: tatütata...
« Antwort #8 am: 10. September 2003, 14:41:30 »

Zitat
Original von Maverick75
- Unlock: Ich hab irgendwo gelesen daß man TBreds mit einem Standardmulti von <12 nicht mehr unlocken muß, stimmt das? Würde ja auf meinen passen, der iss ja 15x133 Standard.

<13 bedeutet kleiner als 13 :P, d.h. deiner muss noch freigeschalten werden ;)

Zitat
Also ich hab halt 2 linke Hände was Feinmotorik angeht und die Drahtmethode... Naja  :rolleyes:

och, ich habe doch beim erstenmal auch nur 2 stunden gebraucht :D

Zitat
-CPU: OK, FSB ist wurst. Und der Multi? Stresst der nicht?

nur den nutzer (siehe eins weiter oben) :D

Zitat
-Timings: Also alles auf \"normal\" und \"SPD\" ?

erstemal ja, musst dich dann langsam an schnellere einstellungen herantasten ;)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Maverick75

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Speichertimings???
« Antwort #9 am: 10. September 2003, 14:48:21 »

<12(,5) bedeutet kleiner als 12(,5)  , d.h. deiner muss noch freigeschalten werden  

Meinte doch andersrum... Also größer als 12(,5)
Will nicht basteln *motz*

Naja, das mit den Timings ist ja das wenigste.

Also lange Rede-kurzer Sinn: Multi 12 und FSB 166 einfach mal testen? Bei moderaten Timings versteht sich  ;)

Temps kann man je immer noch kontrollieren.


Mav
Gespeichert
- XP 2400+@12.5x170 (2125 MHz) - Spire Whisper Rock IV - MSI KT3 Ultra-2 /R mit Lumberjacker Pure UDMA BIOS 5.7 - 1,5 GB DDR Kingston Value Ram - Gainward Ti4600 Golden Sample - SB Live Player 5.1 - Fritz Card DSL - Typhoon Speednet PCI - Samsung SP 1604N 160 GB UDMA-133 an Promise 1 - Seagate ST 380020A 80 GB UDMA-100 an Promise 2 - Toshiba DVD SD-M 1612 an IDE 1 Master - LG 8481 an IDE 2 Master - Samsung 19" 900SL - Canon i850 - Mustek Bear Paw 2400 TA - Win XP Prof. SP1

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Speichertimings???
« Antwort #10 am: 10. September 2003, 14:51:29 »

du musst erst den Prozzi freischalten um den Multi auch 12,5stellen zu können (12,5 ist der höchste Multi den man bei freigeschaltenen Prozessoren einstellen kann)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Maverick75

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
*verwirr*
« Antwort #11 am: 10. September 2003, 14:54:19 »

Ich dachte mein Prozzi hat jetzt schon nen 15er Multi?

Also 15x133= ~2000 MHz.

und 15x140= 2100 MHz (die hab ich ja jetzt).

Dann sollten doch auch der 12er bzw. der 12,5er Multi laufen, oder?

... verstehe ich was falsch?
Gespeichert
- XP 2400+@12.5x170 (2125 MHz) - Spire Whisper Rock IV - MSI KT3 Ultra-2 /R mit Lumberjacker Pure UDMA BIOS 5.7 - 1,5 GB DDR Kingston Value Ram - Gainward Ti4600 Golden Sample - SB Live Player 5.1 - Fritz Card DSL - Typhoon Speednet PCI - Samsung SP 1604N 160 GB UDMA-133 an Promise 1 - Seagate ST 380020A 80 GB UDMA-100 an Promise 2 - Toshiba DVD SD-M 1612 an IDE 1 Master - LG 8481 an IDE 2 Master - Samsung 19" 900SL - Canon i850 - Mustek Bear Paw 2400 TA - Win XP Prof. SP1

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Speichertimings???
« Antwort #12 am: 10. September 2003, 15:41:25 »

wenn der Multiplikator größer als 12,5 ist, ist die CPU gelockt.
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Speichertimings???
« Antwort #13 am: 10. September 2003, 18:32:22 »

@Maverick75
Unterscheide mal zwischen dem fest in der CPU eingestellten (also internen) und dem auf dem Board einstellbaren Multi.

Multi im BIOS auf *Auto* - CPU-interner Multi wird genutzt. Also der werksseitig oder auch von dir durch CPU-Modding eingestellte Multi.

... im BIOS auf *xx,x* - interner Multi wird ignoriert. Das Board bestimmt durch die BIOS-Einstellung den Multi. Und dieses Board kann nur bis 12,5 !

Durch das Modding an der CPU kannst du sowohl eine Freischaltung vornehmen (zwecks manueller Multi-Einstellung auf dem Board), als auch direkt eine Veränderung des internen Multis. Im letzteren Fall geht es dann natürlich auch über 12,5. Das hat die CPU ja schon bewiesen (15x133MHz).
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Maverick75

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Speichertimings???
« Antwort #14 am: 10. September 2003, 18:44:46 »

Also Ihr Lieben,

Multi runter geht nicht, FSB hoch geht auch nicht.
Also ist die CPU gelockt (habt Ihr mir ja schom prophezeit).

Dann lassen wir\'s mit dem Basteln lieber bleiben.

Die RAM\' sliegen nun bei

System Performance: fast
RAM: SPD (also 166x2=333)
CAS: SPD (also 2,5)
1 T Command: aus
4 W
RAM Performance: fast

Ich werds testen, der 3D Mark lief stabil durch.

Mal beobachten...

Auf jeden Fall meinen herzlichsten Dank für Eure Beiträge!!!

Gruß
Mav
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1063212330 »
Gespeichert
- XP 2400+@12.5x170 (2125 MHz) - Spire Whisper Rock IV - MSI KT3 Ultra-2 /R mit Lumberjacker Pure UDMA BIOS 5.7 - 1,5 GB DDR Kingston Value Ram - Gainward Ti4600 Golden Sample - SB Live Player 5.1 - Fritz Card DSL - Typhoon Speednet PCI - Samsung SP 1604N 160 GB UDMA-133 an Promise 1 - Seagate ST 380020A 80 GB UDMA-100 an Promise 2 - Toshiba DVD SD-M 1612 an IDE 1 Master - LG 8481 an IDE 2 Master - Samsung 19" 900SL - Canon i850 - Mustek Bear Paw 2400 TA - Win XP Prof. SP1

Maverick75

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Speichertimings???
« Antwort #15 am: 11. September 2003, 09:58:29 »

So, Leute.
Ich pushe mein Posting nochmal, denn wie ist das immer wenn man mal drüber geschlafen hat...
Also: Die CPU wird doch unlocked!
Denke mal bei dem Draht-Gefuddel kann mir meine Freundin helfen (ich zähl dann eben die Pins ab damit nix schiefgeht ;) -Arbeitsteilung, sie nutzt den Rechner ja auch...) und vor den Temps hab ich in Anbetracht meiner Kühler/Lüfterkombi auch keine Angst.

Nun haben mich drei Aussagen trotz allem ein wenig verunsichert, nachdem ich den Thread nochmals aufgearbeitet habe:

1.) \"du musst erst den Prozzi freischalten um den Multi auch 12,5stellen zu können (12,5 ist der höchste Multi den man bei freigeschaltenen Prozessoren einstellen kann)\"
2.) \"... im BIOS auf *xx,x* - interner Multi wird ignoriert. Das Board bestimmt durch die BIOS-Einstellung den Multi. Und dieses Board kann nur bis 12,5 !\"


Heißt das jetzt daß auch bei \"offenem\" Prozzi bei 12,5x166 (auf ja dann \"Standardtaktung\") Ende ist??? Also bei 2075 MHz???


3.) \"Durch das Modding an der CPU kannst du sowohl eine Freischaltung vornehmen (zwecks manueller Multi-Einstellung auf dem Board), als auch direkt eine Veränderung des internen Multis. Im letzteren Fall geht es dann natürlich auch über 12,5. Das hat die CPU ja schon bewiesen (15x133MHz).\"

jetzt bin ich völlig verwirrt...
Bringt das denn bei meinem Board überhaupt was???



Leute, ich zähl auf Euch, vielleicht könnt Ihr mir das nochmals aufdrieseln, damit auch ich das verstehe... ?!

Dank Euch!!!
Mav
Gespeichert
- XP 2400+@12.5x170 (2125 MHz) - Spire Whisper Rock IV - MSI KT3 Ultra-2 /R mit Lumberjacker Pure UDMA BIOS 5.7 - 1,5 GB DDR Kingston Value Ram - Gainward Ti4600 Golden Sample - SB Live Player 5.1 - Fritz Card DSL - Typhoon Speednet PCI - Samsung SP 1604N 160 GB UDMA-133 an Promise 1 - Seagate ST 380020A 80 GB UDMA-100 an Promise 2 - Toshiba DVD SD-M 1612 an IDE 1 Master - LG 8481 an IDE 2 Master - Samsung 19" 900SL - Canon i850 - Mustek Bear Paw 2400 TA - Win XP Prof. SP1

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Speichertimings???
« Antwort #16 am: 11. September 2003, 11:08:35 »

also: dem Prozzi kann man über 5 Pins sagen welchen Multiplikator er nutzen soll, in dem man den Pin auf Lo bzw. Hi zieht.

Das Problem ist: früher waren es nur 4 und deshalb hat AMD bei den Prozzis mit einem Multiplikator >12,5 den 5.ten Pin festverdrahtet auf Hi, da die meisten Mainboards nur eine 4 bittige Multiplikatoreinstellung unterstützen und um nun den Prozessor freizuschalten wird genau dieser 5.te Pin auf Masse (Lo) gezogen, damit ist dieser wirkungslos.

Zitat
Heißt das jetzt daß auch bei \"offenem\" Prozzi bei 12,5x166 (auf ja dann \"Standardtaktung\") Ende ist??? Also bei 2075 MHz???

jap

du kannst dir aber auch einen Multi festverdrahten, siehe http://www.ocinside.de/go_e.html?/html/workshop/pinmod/amd_pinmod.html
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Maverick75

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Speichertimings???
« Antwort #17 am: 11. September 2003, 11:51:00 »

Supi daß Du Dich gleich meldest, bist mir wirklich ne Hilfe!
Danke ersmal dafür!

Nun hattest Du gesagt daß der höhere FSB mehr Dampf bringt (bei moderater Temperaturerhöhung).

Würde für mich heißen: ich unlocke trotzdem, betreibe die CPU dann mit nem 166er FSB auf 12,5x166= 2075 MHz synchron zum Speicher, laufen dann ja 166/166.
Die PCI\'s laufen dann ja wieder 100% innerhalb der Specs, weil das MoBo ja darauf ausgerichtet ist.

Bis hierher richtig?

Weiter:
Ist, oder besser: wäre das dann besser als meine momentane Konfig mit nem 140er FSB, was ja mit 15x140 dann 2100 MHz ergibt? Der Speicher läuft ja trotz allem auf 166 (SPD), nur wird die ganze Bandbreite ja von der CPU nicht ausgenutzt (weil \"nur\" 133, bzw. momentan 140er FSB).

Immer noch richtig?

Und die PCI-Komponenten werden so dabei nicht mit übertaktet.
Aber machen das wirklich was aus?

OK, ich seh schon: Ich bin schwer von Begriff. Aber so ganz ohne Performance-Schub möchte ich die Kiste ja nicht auseinandernehmen.

Und: Wie stehen die Chancen auf einen stabilen Betrieb mit 13er Multi?

Danke
Mav
Gespeichert
- XP 2400+@12.5x170 (2125 MHz) - Spire Whisper Rock IV - MSI KT3 Ultra-2 /R mit Lumberjacker Pure UDMA BIOS 5.7 - 1,5 GB DDR Kingston Value Ram - Gainward Ti4600 Golden Sample - SB Live Player 5.1 - Fritz Card DSL - Typhoon Speednet PCI - Samsung SP 1604N 160 GB UDMA-133 an Promise 1 - Seagate ST 380020A 80 GB UDMA-100 an Promise 2 - Toshiba DVD SD-M 1612 an IDE 1 Master - LG 8481 an IDE 2 Master - Samsung 19" 900SL - Canon i850 - Mustek Bear Paw 2400 TA - Win XP Prof. SP1

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Speichertimings???
« Antwort #18 am: 11. September 2003, 11:59:47 »

Zitat
Original von Maverick75
Bis hierher richtig?

ja

Zitat
Ist, oder besser: wäre das dann besser als meine momentane Konfig

ja, nur in einigen extrem Prozessorabhängigen sachen könntest du 1-2% verlieren, aber FSB auf 170 (geringere übertaktung als bei 140MHz) und schon bist du auch dort wieder schneller ;)

Zitat
Und: Wie stehen die Chancen auf einen stabilen Betrieb mit 13er Multi?

wenns ein AIHUB Stepping ist, recht gut, die dinger verkraften im schnitt 2300MHz (nur geht meinem Kühler dann die Puste aus) ;)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Maverick75

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 110
Speichertimings???
« Antwort #19 am: 11. September 2003, 12:12:06 »

Okidoki!

Dann sind wir uns soweit einig :D und ich werd mal berichten was dabei rausgekommen ist!

Hoffe ich werd es nicht bereuen... ;)

Tausend Dank!!!

Mav
Gespeichert
- XP 2400+@12.5x170 (2125 MHz) - Spire Whisper Rock IV - MSI KT3 Ultra-2 /R mit Lumberjacker Pure UDMA BIOS 5.7 - 1,5 GB DDR Kingston Value Ram - Gainward Ti4600 Golden Sample - SB Live Player 5.1 - Fritz Card DSL - Typhoon Speednet PCI - Samsung SP 1604N 160 GB UDMA-133 an Promise 1 - Seagate ST 380020A 80 GB UDMA-100 an Promise 2 - Toshiba DVD SD-M 1612 an IDE 1 Master - LG 8481 an IDE 2 Master - Samsung 19" 900SL - Canon i850 - Mustek Bear Paw 2400 TA - Win XP Prof. SP1