Bootproblem mit K7N2 DL
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bootproblem mit K7N2 DL  (Gelesen 6041 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mirko84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Bootproblem mit K7N2 DL
« am: 06. August 2003, 11:24:46 »

Hallo habe Obiges Manboard und folgende Kommponeten

420 Watt Levicom
ATI 9800 Pro
1024 MB RAM (Samsung 2x512)

er bootet nicht beim ersten start, erst beim 2-4 aber piept halt nicht, lüfter und HDD´s drehen sich aber er bootet nicht, woran könnte es liegen bin am verzweifeln hatte sowas noch nie.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.448
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #1 am: 06. August 2003, 11:29:46 »

kannst Du noch etwas genauer werden?
Betriebssystem?
Was macht er genau nach dem Einschalten. Kommt eine Anzeige?
Wasfür Laufwerke hast Du noch im Rechner?
Woran erkennst Du, daß sich die HDDs drehen (LED oder Geräusch)?

der Notnagel
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1060162214 »
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #2 am: 06. August 2003, 11:30:41 »

grüß dich,

wieviel ampere liefert das netzteil bei 3,3 und 5v?
schon mit nur einem Ramstreifen versucht?
was ist sonst so im rechner?
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Mirko84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #3 am: 06. August 2003, 11:42:29 »

3,3 = 30 Ampere
5 = 33 Ampere

Windows 2000

Also Monitor bleibt schwarz höre aber HDD´s sich drehen
Habe 3 HDD´s und 3 laufwerke

aber so ab dem 2ten-4ten versuch bootet es normal und läuft auch stabil
Gespeichert

Deltatronic

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #4 am: 06. August 2003, 11:46:04 »

Stromstecker an Grafikkarte richtig fest angesteckt?.Sonst wird die Karte nicht initialisiert und der monitor bleibt schwarz.Wie hoch ist die combined - Power deines Netzteils?
Gespeichert

Mirko84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #5 am: 06. August 2003, 11:48:03 »

230 watt comb. steht hier
Gespeichert

Deltatronic

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #6 am: 06. August 2003, 11:53:39 »

Das sollte ausreichen,hast du die stromversorgung der grafikkarte überprüft?.Möglich wäre auch ein überhitzung des CPU,sitzt der Kühler korrekt?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.448
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #7 am: 06. August 2003, 11:54:45 »

@Deltatronic,
wenn er die Grafik nicht intitialisieren kann und der Rechner sonst läuft, sollte der Rechner piepen.
Nicht richtig sitzende Grafik würde kein so regelmäßiges Fehlerbild erzeugen und das Bild würde auch immer wieder \"verschwinden\".
Wenn der Rechner heißläuft, würde er sich einschalten lassen und später instabil werden. Hier ist es genau umgekehrt.

@Mirko84
Hast Du schon mal versucht, den Rechner mit weniger Laufwerken zu booten? Laß mal nur C drin. Wenn es läuft, jeweils um eins erhöhen.
Wenn es mit C alleine läuft, kann es sein, daß das Netzteil den Einschaltstrom nicht bringt.

der Notnagel
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1060163775 »
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Für neue Beta-BIOS-Files oder VBIOS-Files bitte dierekt mit Seriennummer an den MSI-Support (Ticketsystem) wenden.
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Mirko84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #8 am: 06. August 2003, 11:56:04 »

ja 40 grad hat er bei normal betrieb also wärme kann es nicht sein, währe was kaput würde es doch gar nicht booten aber er macht es ja und läuft auch 3 tage ohne abstürtze, das einzige ist halt der springt beim ersten nicht an, grafikstrom sitzt auch richtig, ich teste noch die rams in andere bänke :)

ne half auch nichts, als ob etwas warm sein müßte damit es bootet so kommt mir das vor
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1060164947 »
Gespeichert

Mirko84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #9 am: 06. August 2003, 13:17:07 »

also habe das D-Bracket 2 angeschlossen

rot grün
rot rot

es steht Memory Detection Test

aber er startet ab dem 2ten mal, was könnte es sein?
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #10 am: 06. August 2003, 14:36:17 »

Mal testweise die RAM-Settings langsamer machen oder Die RAM-Spannung auf 2,6V oder 2,7V setzen. Auch mal anderen RAM versuchen.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Mirko84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #11 am: 06. August 2003, 14:45:50 »

ja versuche nacher mal auf 2,7 zu gehenm sollte dem ram nicht schaden
Gespeichert

Mirko84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #12 am: 07. August 2003, 12:06:26 »

wenn ich meinen Dual channel auf single stelle gehts aber sonst nicht , werde dann es erstmal so lassen
Gespeichert

Bas

  • Gast
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #13 am: 07. August 2003, 12:33:02 »

@All dude\'s,

Why do you all forget about the 12V Line????
CPU\'s and ATI-cards are fed from this line.....

So we need to know the 12V Amps....if it\'s just 12A it probably causes all the problems.

To the problem now, test your rig with some other videocard.
As there are known \"BIOS\" issues with ATI and nVida FX cards....MSI is working hard to solve this via BIOS.
That is why you should try another vid-card, see if the rest of the system works.
Gespeichert

Mirko84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #14 am: 07. August 2003, 13:07:07 »

12v = 15 A

is doch ok oder ?
Gespeichert

Bas

  • Gast
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #15 am: 07. August 2003, 13:32:41 »

Hi,

JA....
Aber es ist etwas wenig....
Ich konte meine KT4 mit XP-1800+ da noch nicht mal rightig laufen lassen...
Versuchs mit ein anderes Netzteil die etwas wie 18A order so liefern kan.
Ich sage nicht das dies die losung ist, aber konte es sein. :D
Gespeichert

Mirko84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #16 am: 07. August 2003, 15:01:34 »

habe mir erst ein neues netzteil gekauft habe kein geld für wieder ein neues, währe zu wenig spannung währe es doch instabil, es läuft ja, findet nur ram nicht und ab dem 2-4 ten findet es alles hatte viele meinboard und echt noch nie  solche Probleme wie bei MSI.

glaube eigentlich nicht so das die 3 ampere unterscheid machen , Levicom 420 watt Blackline sollte ja auch nicht so ein mist sein oder ?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1060261544 »
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #17 am: 07. August 2003, 15:12:28 »

Auf Dual-Channel kann man doch getrost verzichten.
Bringt etwa soviel wie Hyperthreading beim P4 ...
Also praktisch nichts  ;)
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Mirko84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #18 am: 07. August 2003, 15:14:21 »

najaj knap 1000 punkte beim Benshmark 2001 SE aber denkt ihr echt das das levicom so scheise ist ? Also denke die leistung sollte merh als genug sein, mein system lief ja auch mit meinem 300waat chieftech was noch weniger ampere hatte aber das ramproblem war auch da schon vorhanden
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Bootproblem mit K7N2 DL
« Antwort #19 am: 07. August 2003, 15:20:50 »

Denke mal dein NT ist ok. Dual-Channel würde mit anderem RAM vielleicht klappen, wenn dir das wichtig ist ...

Hast du also nur 14-15000Punkte oder so ... bei deiner Karte spielen doch 1000 mehr oder weniger keine Rolle.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1060262586 »
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!