Raid-Verbund bein Neo 875p
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Raid-Verbund bein Neo 875p  (Gelesen 1782 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Marvin36Do

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
Raid-Verbund bein Neo 875p
« am: 04. August 2003, 14:36:16 »

Hallo Ihr,

ich bräuchte mal eure Hilfe.
Also ich hab das Neo 875p, 2 S-Ata und 2 IDE Festplatten. Diese versuche ich nun schon seit etlichen Tagen in einem Raid Verbund einzuschließen.Aber es geht einfach nicht. Woran kann das liegen ?

Außerdem hab ich auch eine PCI-Karte von promise die auf meinem alten MSI-Board meine 4 Platten im raid laufen ließ. Aber auf dem neuen Board geht das auf einmal nicht mehr. Die PCI-Karte wird zwar erkannt aber wenn ich die Platten anschließe erkennt sie auf einmal die Platten nicht mehr. Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte ?

Ich danke euch schon mal
Gespeichert

miti11

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
RE: Raid-Verbund bein Neo 875p
« Antwort #1 am: 05. August 2003, 00:01:38 »

Zitat
Original von Marvin36Do
Also ich hab das Neo 875p, 2 S-Ata und 2 IDE Festplatten. Diese versuche ich nun schon seit etlichen Tagen in einem Raid Verbund einzuschließen.Aber es geht einfach nicht. Woran kann das liegen ?
Tja, man hat dich gelinkt (wie mich)! Nach dem Studium des Manuals bist du davon ausgegangen, dass man an den IDE3 Port 2 IDE Platten anschließen kann, stimmt\'s.
Zitat
aus dem Handbuch ( Seite 2-18 )  
Sie können bis zu 2 Festplatten anschließen---eine als IDE  Master und eine als IDE Slave.
Im Serial ATA RAID Handbuch steht aber etwas anderes:
Zitat
aus dem Serail ATA Handbuch ( Seite 1 oben )
Die ATA RAID-Funktion der Hauptplatine unterstützt Striping (RAID 0) oder  Mirroring (RAID 1) nur für Master-Laufwerke.
Das bedeutet, dass du nur eine IDE Platte (als Master nix Slave) an den IDE3 Port anschließen kannst (neben den SATA Platten, die ja auch Master sind). Hast du den schon mal versucht nur die zwei IDE Platten anzuschließen? Das geht wohl genauso wenig wie bei meinem Board !
Damit geht natürlich auch kein RAID 0 plus 1 Array (striped and mirrored) - logisch dafür braucht man auch 4 Festplatten.

Der brandneue Promise onboard Controller ( PDC20378 ) ist nach guter, berüchtigter Sitte eine Lite Version, die aufgrund des BIOSes nicht die ganze Leistung bringen darf.  

Zitat

Außerdem hab ich auch eine PCI-Karte von promise die auf meinem alten MSI-Board meine 4 Platten im raid laufen ließ. Aber auf dem neuen Board geht das auf einmal nicht mehr. Die PCI-Karte wird zwar erkannt aber wenn ich die Platten anschließe erkennt sie auf einmal die Platten nicht mehr. Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte ?

Genauso ist es mir ergangen. Nach Aussage von Promise ist die parallel Nutzung einer Promise PCI Karte auf einem Board mit Promise onboard Controller nicht möglich. Doppelt angeschmiert !!

Aber es gibt eine Rettung (evtl.). Das Zauberwort heißt Full RAID BIOS Mod.
Seitdem kann ich auf meinem Board 2+2 Festplatten an den SATA RAID Controller ( PDC20376 ) anschließen.
Das Problem bei deinem Board ist, dass es ein AMI BIOS hat. Ob es mit dem Modifizieren des BIOSes geht, kann ich nicht versprechen aber es ist einen Versuch wert (ich will es gerne versuchen).
Ansonsten solltest du dich beschweren (bzw dein Board tauschen). So dreist gelogen hat MSI im Manual zu meinem BIOS nicht. Es war nur missverständlich ! :baby:
Gespeichert
Gehäuse im Bau 8)
K7N2G LISR | UDMA BIOS Mod 1.9 | AMD 2600+ | 2x 512MB DDRAM 400
Nvidia Gforce2 Ti Graca
IDE1: M Maxtor 80GB; S WD 40GB | IDE2: M Toshiba DVD; S CDROM RW
div. dynamische SoftRAID-0,-1,-5 Volumes mit 2xHitachi 80GB IDE3: 2x Maxtor 40GB
network onboard & realtek RTL8139/810 | WinXP

Marvin36Do

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
RE: Raid-Verbund bein Neo 875p
« Antwort #2 am: 05. August 2003, 12:32:38 »

Hallo,

Also ich habe jetzt zwar meine 4 Platten im Verbund zu einer (frag mich aber bitte nicht wie ich das gemacht habe. Hat endlos lange gedauert. )Aber ich kann jetzt nicht unbedingt sagen das ich dadurch eine bessere Pervormance erziehlt habe. Doch genau das hatte ich eigentlich beabsichtig. Woher bekommt mann denn dieses Full Raid.Und was bewirkt man damit. Bringt es wohl etwas wenn ich mir ne PCI-Kart eines anderen Herstellers hole ?

Also von der Geschwindigkeit her würde ich jetzt mal fast behaupten das das System jetzt langsamer ist als wenn ich die 4 Platten so laufen lasse. Zumindest ist es nicht schneller geworden.


Gruß   Thomas
Gespeichert

miti11

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
RE: Raid-Verbund bein Neo 875p
« Antwort #3 am: 05. August 2003, 15:34:35 »

Zitat
Original von Marvin36Do
Also ich habe jetzt zwar meine 4 Platten im Verbund zu einer (frag mich aber bitte nicht wie ich das gemacht habe. Hat endlos lange gedauert. )
Was für einen Verbund hast du denn jetzt ?
Zitat
Aber ich kann jetzt nicht unbedingt sagen das ich dadurch eine bessere Pervormance erziehlt habe.
Mach doch mal eine benchmark (Sandra2003 oder atto). Welche Platten hast du denn?
Zitat
Doch genau das hatte ich eigentlich beabsichtig. Woher bekommt mann denn dieses Full Raid.Und was bewirkt man damit.
Noch weiß ich gar nicht, ob das nötig tut. Ansonsten bei Lumberjacker.de
Zitat
Bringt es wohl etwas wenn ich mir ne PCI-Kart eines anderen Herstellers hole ?
Ja. das kann laufen.
Zitat
Also von der Geschwindigkeit her würde ich jetzt mal fast behaupten das das System jetzt langsamer ist als wenn ich die 4 Platten so laufen lasse. Zumindest ist es nicht schneller geworden.
müsste es aber bei RAID0
Gespeichert
Gehäuse im Bau 8)
K7N2G LISR | UDMA BIOS Mod 1.9 | AMD 2600+ | 2x 512MB DDRAM 400
Nvidia Gforce2 Ti Graca
IDE1: M Maxtor 80GB; S WD 40GB | IDE2: M Toshiba DVD; S CDROM RW
div. dynamische SoftRAID-0,-1,-5 Volumes mit 2xHitachi 80GB IDE3: 2x Maxtor 40GB
network onboard & realtek RTL8139/810 | WinXP

Marvin36Do

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
RE: Raid-Verbund bein Neo 875p
« Antwort #4 am: 06. August 2003, 11:17:35 »

Hallo,
also ich habe 4x120 Gb western digital mit 7500 umdrehungen.
Diese 4 platten habe ich als eine Platte im raidverbund für pervormace zusammengeschlossen.Man sagt ja das die performance um ca. 50% steigt.Aber das ich ich bei meinem Verbund nicht bestätigen. Hab nen 3,0 GHZ P4 800 FSB. und eben das Neo 875p. Also von dem verbund hab ich mir echt mehr versprochen. Alle 4 Platten einzeln waren bestimmt nicht langsamer. Nur was bringt es mir wenn ich jetzt ne neue PCI karte für 120,-€ kaufe und es wird dann trotzdem nicht schneller. Also der PC ist schon recht flott aber hab mir halt vom verbund mehr versprochen. Oder kann es sein das die ingesamt weit über 400 GB zuviel sind für das board ?


Gruß   Thomas
Gespeichert