Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer  (Gelesen 15502 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« am: 03. August 2003, 11:10:38 »

ja, hab mein bios upgedated auf 1.8, weil ich ne neue CPU bekommen hab (sonst wurde nichts geändert von Thunderbird 1.333 auf Throughbred 2600+)
jetzt sind einige anwendungen langsamer als zuvor und
der pc bootet nicht jedes mal
manchmal will er einfach nicht *kein bild*

monitor bleicht einfach aufm standardoutput...

wie kann ich das fixen?

Luke
Gespeichert

CaptainCrunch

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 289
RE: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #1 am: 03. August 2003, 11:13:08 »

Hast du das CMOS nach dem Flash zurückgesetzt? Die Einstellungen im BIOS wieder angepasst?
Gespeichert
:evil:You can turn off the internet
but never life...
 :evil:

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #2 am: 03. August 2003, 11:20:43 »

ja, cmos hab ich per pin gelöscht und dann die einstellungen neu gemacht fsb --> 166 usw...
Gespeichert

Bas

  • Gast
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #3 am: 03. August 2003, 11:41:18 »

I doubt it has anything to do with the BIOS....
More like something with the CPU-cooler and/or powersupply.
See the mainboard section, top post-> trouble guide....
Gespeichert

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #4 am: 03. August 2003, 11:55:55 »

power supply:
Enermax Active PFC ATX-FMA
-->460W<--!!! MUST be enough ;o)

cpu cooler is a atrctic cooling silent copper 2 [for a XP 3200+]
should be enough for a 2600+ too

PS: fan is fittet correct
(its not my first pc)

[power supply worked fine with old cpu]

fan *hmmm* rotates ;o) heat is o.k.

try a ATI?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059904586 »
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #5 am: 03. August 2003, 12:02:54 »

Sicher dass du den FSB166MHz-T-Bred hast? Den gibt\'s auch für FSB133. ;)
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #6 am: 03. August 2003, 12:07:40 »

zitat aus meiner anfrage im shop:

bei der angeboten CPU (Art.nr. 60394) handelt es sich umd den AMD Athlon XP T-Bred (FSB333), Sockel A 166MHz 2600+.

--> ja, bin mir sicher :o)
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #7 am: 03. August 2003, 12:12:44 »

Falls dein Vertrauen doch noch ins Wanken geraten sollte: Kühler runter und anhand dieses >Links<  die CPU identifizieren. ;)
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #8 am: 03. August 2003, 12:28:57 »

fsb auf 133 --> 2000+

ergo ich hab den 166er, fix

ich denk dass ich die 133 fsb cpu nicht mit 166 übertakten hätten können ohne dass es raucht oder?
Gespeichert

Toxic-4-U

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #9 am: 03. August 2003, 12:52:59 »

Zitat
Original von luke2000
fsb auf 133 --> 2000+

ergo ich hab den 166er, fix

ich denk dass ich die 133 fsb cpu nicht mit 166 übertakten hätten können ohne dass es raucht oder?


Doch, hättest Du!
Aber nur, wenn Du den Multi vorher runtergesetzt hättest!
Aber da Dein Mutli auf Auto steht, hast auch den 333er AMD!

Kleiner Tip:
Erhöhe mal den VCore der CPU in ganz kleinen Schritten!
Mal sehen, ob sich dadurch etwas bessert!

Und was ist mit Deinem RAM, welche Ram hast du drin?
PC266 oder PC333? Wie läßt Du den RAM laufen?
Auf 266 oder 333!

ETC ETC!

Meh INPUT bitte


Gruß Toxic
Gespeichert
XP1800+@3200+, 2x256MB DDR 333 Viking + 1x512MB DDR400 Corsair! MSI K7N2-Delta-L, Radeon 9800XT @440/390

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #10 am: 03. August 2003, 13:02:42 »

settings is alles auf AUTO

lief ja alles einwandfrei bis die neue cpu und das biosupdate kam

AMD-Throughbred 2600+
512MB RAM [DDR-PC2700] alias PC333
Belinea 10 60 95 [19\"]
Enermax 466Watt Netzteil
Creative SB Live! 5.1DE
AOpen Aelous NVIDIA GeForce4 Ti 4200 [128MB]
WDC WD136AA [Western Digital Caviar 13,6GB]
2x WDC WD1200JB [Western Digital Caviar 120GB]
Adaptec AHA-2940AU PCI-SCSI-Controller:
PIONEER DVD-RW DVR-104
PLEXTOR CD-R PX-W1210S
PLEXTOR CD-ROM PX-40TS
TOSHIBA DVD-ROM SD-M1401 [RegionFree]
Logitech MX500 Optical Mouse
cherry keyboard ;o)
(onboardlan)
Hauppauge WinTV PCI
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #11 am: 03. August 2003, 13:02:54 »

Zitat
Kleiner Tip:
Erhöhe mal den VCore der CPU in ganz kleinen Schritten!
Mal sehen, ob sich dadurch etwas bessert!


Oder 3mal um den PC laufen. Mal sehen ob sich dann was ändert.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Toxic-4-U

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #12 am: 03. August 2003, 14:05:54 »

Zitat
Original von tigerjan
Zitat
Kleiner Tip:
Erhöhe mal den VCore der CPU in ganz kleinen Schritten!
Mal sehen, ob sich dadurch etwas bessert!


Oder 3mal um den PC laufen. Mal sehen ob sich dann was ändert.


Du bist mir ja ein Scherzkeks!

Aber leider ist es nunmal wirklich so, daß Dein System
stabiler wird, wenn man den VCore erhöht!
Das hat was mit der CPU-Quality zu tun!
Schlechte Quality = Rechnungen müssen wiederholt werden = Schlechte Performance!

Zu niedrige VCore = Rechner bootet nicht immer!

So viel dazu!

Gruß Toxic!
Gespeichert
XP1800+@3200+, 2x256MB DDR 333 Viking + 1x512MB DDR400 Corsair! MSI K7N2-Delta-L, Radeon 9800XT @440/390

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #13 am: 03. August 2003, 14:08:52 »

Zitat
Original von Toxic-4-U
Aber leider ist es nunmal wirklich so, daß Dein System
stabiler wird, wenn man den VCore erhöht!
Das hat was mit der CPU-Quality zu tun!
Schlechte Quality = Rechnungen müssen wiederholt werden = Schlechte Performance!

Zu niedrige VCore = Rechner bootet nicht immer!


geil, für einen augenblick dachte ich sogar du meinst das ernst
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059912553 »
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Toxic-4-U

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #14 am: 03. August 2003, 14:21:27 »

Ja Ja, lacht Ihr mal ruhig!
Ihr müßt es ja wissen!

MfG Toxic!
Gespeichert
XP1800+@3200+, 2x256MB DDR 333 Viking + 1x512MB DDR400 Corsair! MSI K7N2-Delta-L, Radeon 9800XT @440/390

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #15 am: 03. August 2003, 15:18:33 »

Zitat
Schlechte Quality = Rechnungen müssen wiederholt werden = Schlechte Performance!


Nimms mir nicht übel, aber keine normale standardhardwurst für den normalen endnutzer namens Otto, überprüft ihre ergebnisse, dementsprechend werden keine Berechnungen wiederholt: ein Prozessor der grade so die Bedingungen erfüllt hat um als XP2000+ durchzugehen ist exakt genauso schnell wie ein Prozessor der selbst als XP8000+ durchgehen würde, solange sie mit der gleichen Taktrate arbeiten und vom gleichen CPU-Typ sind (z.b. Tbred)

Zitat
Zu niedrige VCore = Rechner bootet nicht immer!


entweder macht der gar nix oder arbeitet instabil, ein hin und wieder booten ist recht unwahrscheinlich und selbst dann würde der rechner nicht großartig über das laden des Bootsektors hinauskommen

Zitat
Aber leider ist es nunmal wirklich so, daß Dein System
stabiler wird, wenn man den VCore erhöht!


das leider kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber die aussage stimmt in einem gewissen Rahmen, hat allerdings eher weniger mit dem genannten Problem zu tun

@Luke

tritt das bootproblem nur bei Kaltstarts auf, oder auch bei Softresets?
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059916915 »
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Toxic-4-U

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #16 am: 03. August 2003, 15:25:03 »

Zitat
Original von Computerfreak
Zitat
Schlechte Quality = Rechnungen müssen wiederholt werden = Schlechte Performance!


Nimms mir nicht übel, aber keine normale standardhardwurst für den normalen endnutzer namens Otto, überprüft ihre ergebnisse, dementsprechend werden keine Berechnungen wiederholt: ein Prozessor der grade so die Bedingungen erfüllt hat um als XP2000+ durchzugehen ist exakt genauso schnell wie ein Prozessor der selbst als XP8000+ durchgehen würde, solange sie mit der gleichen Taktrate arbeiten und vom gleichen CPU-Typ sind (z.b. Tbred)

Zitat
Zu niedrige VCore = Rechner bootet nicht immer!


entweder macht der gar nix oder arbeitet instabil, ein hin und wieder booten ist recht unwahrscheinlich und selbst dann würde der rechner nicht großartig über das laden des Bootsektors hinauskommen

Zitat
Aber leider ist es nunmal wirklich so, daß Dein System
stabiler wird, wenn man den VCore erhöht!


das leider kann ich zwar nicht nachvollziehen, aber die aussage stimmt in einem gewissen Rahmen, hat allerdings eher weniger mit dem genannten Problem zu tun

@Luke

tritt das bootproblem nur bei Kaltstarts auf, oder auch bei Softresets?


Ich sags ja, Ihr müßt es wissen!

Ich nehme an, daß Du nichtmal weißt, was ich mit CPU-Quality meine!
Und ich nehme an, daß Du auch nicht weißt, was ich damit meine,
wenn eine CPU Rechenoperationen wiederholen muß!

Aber egal, ich hake das Thema hiermit ab!

Du hast Recht und gut ist!


MfG Toxic!
Gespeichert
XP1800+@3200+, 2x256MB DDR 333 Viking + 1x512MB DDR400 Corsair! MSI K7N2-Delta-L, Radeon 9800XT @440/390

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.625
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #17 am: 03. August 2003, 16:36:09 »

...512MB RAM [DDR-PC2700] alias PC333 ... mal überprüft ,ob es mit fastcommand auf normal stabiler wird ?
Zitat
Bios 1.8
- Unterstützung für AMD XP 3000+ CPUs.
- Fügt den Punkt \"CPU Halt Command Detection\" im BIOS Setup hinzu.

CPU Halt Command Detection ... mal abschalten  ;)
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059921634 »
Gespeichert

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #18 am: 03. August 2003, 16:46:51 »

mal schaun, aber so weit ich weiß is das schon disabled
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #19 am: 03. August 2003, 16:59:18 »

tritt das bootproblem nur bei Kaltstarts auf, oder auch bei Softresets?
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr