Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer  (Gelesen 15745 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #20 am: 03. August 2003, 17:02:00 »

also, is disabled
und es tritt nur bei kaltstarts auf!
*vergessen.zu.sagen*
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.796
    • Wunschliste
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #21 am: 03. August 2003, 17:04:34 »

...probier ein noch stärkeres Netzteil ,oder klemm mal deine 4 CD Laufwerke ab ...wie startet er dann ?
Gespeichert

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #22 am: 03. August 2003, 17:07:30 »

hab schon 2 cdroms abgeschaltet udn eine festplatte raus
das änderts problem nicht

PS: es wären noch ca 6 strom-stecker frei vom netzteil...

mehr als 460 watt??
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059923285 »
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #23 am: 03. August 2003, 17:12:03 »

Zitat
Original von luke2000
und es tritt nur bei kaltstarts auf!


sofort, oder erst nach ein paar minuten?
wie warm wird das netzteil bei abgeschaltenem Rechner?

soetwas hatten wir doch schonmal bei einem defekten elko, oder? *gleichmalsucht*
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.796
    • Wunschliste
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #24 am: 03. August 2003, 17:12:14 »

... mein Gedanke ...Einschaltstrom wird nicht vom Netzteil geliefert ...

... IRQs von PCI Komponenten ...poste mal nen Bild vom Gerätemanager und liste mal deine PCI Karten auf ,in welchen PCI Slot steckt welche Karte ?
Gespeichert

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #25 am: 03. August 2003, 17:32:41 »

kann ich machen, was jedoch keinen sinn macht, da ja anfangs alles problemlos lief (6 monate?)
und pci karten kamen keine neuen rein
btw: 1 pci-slot is noch frei



geräte von agp nach unten:

NVIDIA GeForce4 Ti 4200
--> PCI-Bus 1, Gerät 0, Funktion 0, IRQ 16
(free)
--> PCI-Steckplatz 1
Hauppauge WinTV 878/9
--> PCI-Steckplatz 2, PCI-Bus 0, Gerät 6, Funktion 1, IRQ 12
Adaptec AHA-2940AU PCI-SCSI-Controller
--> PCI-Steckplatz 3, PCI-Bus 0, Gerät 7, Funktion 0, IRQ 18
(D-Bracket mit usb kein PCI device)
--> PCI-Steckplatz 4
(free)
-->PCI-Steckplatz 5
Creative SB Live!
--> PCI-Steckplatz 6, PCI-Bus 0, Gerät 11, Funktion 0, IRQ 18

PS: was mich wundert, dass >>3<den gibts: --> Adaptec AHA-2940AU PCI-SCSI-Controller
den nicht: --> PrecSim SCSI Controller
den nicht: --> ST3MP28 SCSI Controller

eventuell wird der von Daemontools erstellt...
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.796
    • Wunschliste
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #26 am: 03. August 2003, 17:56:40 »

IRQs von PCI Komponenten interssieren mich ...bitte mach davon ein Bild vom Gerätemanager ... die IRQs aller Komponenten will ich sehen  !  ;) .. das Bild oben ist auch interessant !  :)

Vorschlag ...

PCI 1 immer leer lassen ...shared mit AGP Grafikkarte ...oder DBracket  ;)
PCI 2 oder 5 (ein INT)...Adaptec AHA-2940AU PCI-SCSI-Controller
PCI 3 oder 6 (ein INT)...TV Karte , will einen IRQ für sich !
PCI 4           (ein INT)... deine Soundkarte , will einen IRQ für sich !
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059926433 »
Gespeichert

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #27 am: 03. August 2003, 18:00:48 »

komponenten umstecken?
was macht das für einen unterschied?
.oO( keine mörrische kleinkindantwort sondern eine interessensfrage, bin eher der software- als der hardwarefreak ;) )
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #28 am: 03. August 2003, 18:04:17 »

Zitat
Original von luke2000
komponenten umstecken?
was macht das für einen unterschied?


der Chipsatz stellt nur 4 Leitungen zur verfügung über die die PCI Geräte einen Interrupt auslösen können, dadurch kommt es zu mehrfachbelegungen dieser Leitungen, was wiederrum probleme hervorrufen kann (kennst doch sicherlich die Gute alte zeit der Interruptkonflickte - so ähnlich ist das)

bei der richtigen Steckplatzwahl lassen sich dann diese Probleme weitestgehend umgehen.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059926760 »
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.796
    • Wunschliste
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #29 am: 03. August 2003, 18:05:28 »

ich habs oben editiert  ;) ,deine TV und deine Soundkarte sollten einen seperaten IRQ haben ,sonst sind Probleme vorprogrammiert ...wenn sich diese Geräte ,wie TV Karte und Grafikkarte bei deinem PC , mit einem shared IRQ , in die Wolle geraten ,kann das Bild schon mal dunkel bleiben ...in dem Fall funktioniert APIC eben nicht ...
Gespeichert

CaptainCrunch

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 289
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #30 am: 03. August 2003, 18:05:37 »

Wenn Du die Komponenten umsteckst werden

a) vom Bios die Ressourcen neu verteilt und
b) teilen sich PCI Slots Ressourcen (INTS) und zwar so wie es HKRUMB geschrieben hat.

Eventuell erledigen sich damit Probleme wenn zwei Karten die gleichen Komponenten zugewiesen bekommen haben oder aber mit Onboard Komponenten kollidieren.

So Long
Gespeichert
:evil:You can turn off the internet
but never life...
 :evil:

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #31 am: 03. August 2003, 18:10:51 »

jui, DAS wusste ich nicht, dachte dass das IRQ problem mit windows (e)XP(erimental) gelöst wäre ;)

werds heut abend mal umstecken und mich dann morgen melden, wie, ob, was passiert is, wenn ich nimmer komm, hats gebrannt  ;)
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.796
    • Wunschliste
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #32 am: 03. August 2003, 18:14:38 »

Zitat
wenn ich nimmer komm, hats gebrannt   ;)

:tongue: ...  :evil:
Gespeichert

CaptainCrunch

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 289
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #33 am: 03. August 2003, 18:17:39 »

Dann aber Feuerlöscher danebenstellen. Am besten nen Halonlöscher (obwohls die nicht mehr gibt)  :evil:  :-((win
Gespeichert
:evil:You can turn off the internet
but never life...
 :evil:

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #34 am: 03. August 2003, 18:20:35 »

« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059927655 »
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

CaptainCrunch

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 289
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #35 am: 03. August 2003, 18:23:20 »

Wow ein Künstler vor dem Herrn  :P
Gespeichert
:evil:You can turn off the internet
but never life...
 :evil:

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
Haha Der War Geil
« Antwort #36 am: 03. August 2003, 20:39:51 »

bin grad im abgesichertern, im normalen modus kommt nur ein blackscreen und mein monitor schaltet sich ab

PS: nach dem optimieren der steckplätze *grins*

mal schaun ob ich jetzt wieder in den \"normalen\" modus komm, hat ja einiges installiert ;)

ein pc kann ein problem lösen,
aber er schafft mit sicherheit ein neues!!
Gespeichert

CaptainCrunch

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 289
RE: Haha Der War Geil
« Antwort #37 am: 03. August 2003, 20:42:21 »

Naja er müsste alle Treiber neu installiert haben. Denn er geht von neuen Geräten aus (irgendwie zwar dämlich aber is so).

Mal gespannt bin obs klappt.

Der Mensch hat Computer erfunden um Probleme zu lösen, die er ohne nicht hätte  :baby:
Gespeichert
:evil:You can turn off the internet
but never life...
 :evil:

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.796
    • Wunschliste
KT4V BIOS updated --> bootet nimmer immer
« Antwort #38 am: 03. August 2003, 20:44:01 »

...ist normal das er die Treiber zB der TV Karte neu installiert  ;) ..lass den PC mal machen ,unterbreche ihn nicht auch wenn es ne Weile dauert !
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059936337 »
Gespeichert

luke2000

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
HURRAY oder eindfach nur JUHU?
« Antwort #39 am: 03. August 2003, 20:45:33 »

tjo, bin wieder da, und gaaaanz ohne netz.
fazit der sache:

rumgesteckt  :]

und nach ner pause eingeschalten
DIESMAL isses gegangen...
... mal schaun obs morgen auch noch so is
das ding is ja launischer als ich *tzH*

frage, wenns noch immer ned geht...
... kanns an der gfx-karte liegen??

der total verschwitzt und etwas zähneknirschende luke
Gespeichert