Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht  (Gelesen 5346 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

hardwareman

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« am: 27. Juli 2003, 01:36:15 »

Hallo ,

Ich suche nen super leisen Lüfter für nen XP2800+ (FSB166MHz)

Er sollte natürlich auch ne Gute Kühlleistung haben .

Hab zur zeit nen Tt Volcano 9 drin, aber is mir immer noch zu laut, selbst bei 3500 U/min .     :-((win



MfG Hardwareman



Aso : Hab jetz jetz den NB Cooler vom KT400 Ultra SR gewechselt durch einen Passiven Kühler von Zalman .
Ich denke des is wohl ausreichend .  8)
Gespeichert

CaBaL

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #1 am: 27. Juli 2003, 01:38:45 »

Was hast du denn für ein Board, empfehlenswert wäre der SLK800 oder wenn Mounting Holes vorhanden der SLK900U

hardwareman

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #2 am: 27. Juli 2003, 01:41:00 »

Hi,

Habn MSI KT4 Ultra SR .
Wie gesagt, hab jetz nen xp2800+ reingeschraubt mit infineon PC333/512MB, funzt einwandfrei .  :D



MfG Hardwareman
Gespeichert

CaBaL

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #3 am: 27. Juli 2003, 01:59:07 »

Dann bleibt dir nur der SLK800 über, obwohl auch demnächst der 900er mit Sockelklammern rauskommen soll. Aber mehr als ein halbes KG an die Sockelnasen hängen ich weiss nicht. Und dann brauchst du natürlich noch ein paar gute leise Lüfter YS-Tech oder Papst würde ich da in die engere Wahl nehmen.

schranzjuenger

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 381
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #4 am: 27. Juli 2003, 11:06:36 »

Mein Tipp:

Thermalright SK7 in der Noiseblocker Edition. Kostet gerade mal 50€. Dafür bekommst du den SK7, der Vorgänger vom SLK800 und noch den Noiseblocker S4 Fan dazu. Der ist mit nem Drehpoti und zus. mit nem Netzteil Adapter ausgestattet.

http://www.blacknoise.de/servlet/de.at12.shop.servlet.ShowProduct;jsessionid=aWVFA6LvRyOc?id=70584&cs=true

Lass dich von der Angabe \"bis max 2800+\" nicht verwirren, der Kühler reicht locker für 3200+ und größer. Sofern das Gehäuse nicht das schlechteste ist.

gruß sj ;)
Gespeichert

Mellops

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #6 am: 27. Juli 2003, 12:16:32 »

Die hier genannten Kühler bieten alle etwa die gleiche Leistung, wenn die gleichen Lüfter verwendet werden, siehe hier, kauf den der dir am besten gefällt.

MfG
Mellops

Edit: Falls du dir ein paar Reviews zu den hier genannten Kühlern anschauen willst, findest du hier einige Links.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059301273 »
Gespeichert

padde0711

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 230
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #7 am: 27. Juli 2003, 15:50:53 »

Wenn\'s dir wirklich auf den Geräuschpegel ankommt: nimm\' Wasser - mit keinem Lüfter der Welt kriegst du das Gerät so leise wie mit Wasser (den Radiator kannst du außerhalb des Gehäuses passiv kühlen).

Gruß, Padde.
Gespeichert
Beantech Igloo 6A Gehäuse mit drauf montiertem Airplex evo360 / K7N2 Delta-ILSR (ModBIOS 7.7 UDMA) / Athlon XP 3000+@3200+ FSB400 / Corsair CMX 2x512MB CL2 (5-2-2-2.0) / GeForce 4 Ti4200 64MB / Hyundai IQ L70A 17" TFT / Enermax EG365AX-VE(G)FM 350W (2x Papst 80mm - lautlos von Werk) / Wakü (CPU+NB+GPU), 1x Papst 120mm 4312L@5V, 1x Papst 80mm mit Poti (für HDs) / 1x Samsung 160GB ATA, 1x Samsung 160GB S-ATA (gummigelagert) / NEC 1100A@1300A DVD+R/RW / Plextor PX-116A2 / ...

miti11

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #8 am: 27. Juli 2003, 18:33:24 »

Auch wassergekühlte Systeme kommen selten ohne Lüfter nicht aus insbesondere dann, wenn mehrere Komponenten im PC gekühlt werden müssen.
In meinem PC werden neben CPU, Northbridge und Graphikkarte insgesamt fünf Festplatten im Wasserkreislauf gekühlt.
Das steigt die Wassertemperatur schon auf gut 30°C besonders in diesem Sommer.

Ich kann aus meiner Erfahrung nur die Verax -Lüfter[/COLOR] empfehlen. Sie sind nahezu unhörbar, was auch Tests (z.B.: Vergleich bei Hardtecs4u ) ergeben haben.

Ich wundere mich, dass sie von euch nicht empfohlen werden.
Gut sie sind etwas teurer aber die Lautstärke an meinem privaten Arbeitsplatz ist es mir Wert.
Insgesamt drei Verax-Lüfter kühlen meinen PC (2 am Radiator, 1 im Netzteil) und ich bin ausgesprochen zufrieden !!
Kosten etwa 40 Euro (65-80 mm) pro Stück z.B bei PCSilent.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059323666 »
Gespeichert
Gehäuse im Bau 8)
K7N2G LISR | UDMA BIOS Mod 1.9 | AMD 2600+ | 2x 512MB DDRAM 400
Nvidia Gforce2 Ti Graca
IDE1: M Maxtor 80GB; S WD 40GB | IDE2: M Toshiba DVD; S CDROM RW
div. dynamische SoftRAID-0,-1,-5 Volumes mit 2xHitachi 80GB IDE3: 2x Maxtor 40GB
network onboard & realtek RTL8139/810 | WinXP

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #9 am: 27. Juli 2003, 20:37:34 »

Richtig, auch bei Wakü sind Lüfter ganz sinnvoll.

Ob man 40€ pro Stück ausgeben muß  ?( Naja, wer\'s hat ...  :rolleyes:

Ich hab 2 Papst für das Gehäuse und 3 billige Titan am Radiator. Alle zusammen ca.50€. Hatte leider keine gebrauchten zur Verfügung.
Die Papst sind eh schon leise, die Titan arbeiten bei 5V mit 900U/min.
Geräuschpegel praktisch bei Null (Bei ca. 20cm Abstand zum Ohr).

Allerdings hab ich auch keine 5 Platten ... und auch die Northbridge muß ich nicht mit Wasser kühlen.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #10 am: 27. Juli 2003, 20:41:32 »

Ne günstige WaKü findest Du Hier : http://www.1a-cooling.de/
Gespeichert

hardwareman

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #11 am: 27. Juli 2003, 21:14:50 »

ja, hab malö geguggt, die verax sollen ja voll leise sein, vich werd wohl den lüfter des KK tauschen, gegen einen verax lüfter .
Für ne WaKü hab ich leider keinen platz mehr, da es ein desktop gehäuse is . :rolleyes:



MfG hardwareman
Gespeichert

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #12 am: 27. Juli 2003, 23:24:49 »

Hmm es gibt aber noch Passive Kühler von Zalmann, zwar nicht ganz Billig, aber Du hättest Deine Ruhe.. :rolleyes:
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #13 am: 27. Juli 2003, 23:28:32 »

Zitat
Original von Xela
Hmm es gibt aber noch Passive Kühler von Zalmann, zwar nicht ganz Billig, aber Du hättest Deine Ruhe.. :rolleyes:


für einen XP2800+  8o ? - da brauchst du aber einen Starken 80mm Lüfter oben drüber.
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

CaBaL

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #14 am: 27. Juli 2003, 23:31:03 »

Die Veraxlüfter sind zwar leiser haben aber auf keinen Fall soviel Luftdurchsatz wie dein jetztiger, deshalb wäre das rausgeworfenes Geld. Ich würde für einen Silent da nochmal eher in einen richtig guten Kupferkühler investieren und den jetzigen Lüfter auf niedrigster Stufe behalten oder halt über 5 bzw 7V anschliessen.

miti11

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #15 am: 28. Juli 2003, 00:02:33 »

@Cabal

Deiner Kritik kann ich mich nicht anschließen. Hast du einen Beleg dafür ?
Was richtig ist, dass manche Lüfter/Kühlkörper Kombi enttäuscht haben, aber das liegt eindeutig am Kühlkörper. Der Lüfter allerdings lässt sich aber wohl auf viele Kühlkörper etc. montieren, so dass deine Kritik mir noch nicht einleuchtet, ich dachte es geht um Lüfter!!
Gespeichert
Gehäuse im Bau 8)
K7N2G LISR | UDMA BIOS Mod 1.9 | AMD 2600+ | 2x 512MB DDRAM 400
Nvidia Gforce2 Ti Graca
IDE1: M Maxtor 80GB; S WD 40GB | IDE2: M Toshiba DVD; S CDROM RW
div. dynamische SoftRAID-0,-1,-5 Volumes mit 2xHitachi 80GB IDE3: 2x Maxtor 40GB
network onboard & realtek RTL8139/810 | WinXP

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #16 am: 28. Juli 2003, 00:05:48 »

mit dem Hier--->
Zalman CNPS3100+ Gold ca. 50€
Gespeichert

CaBaL

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #17 am: 28. Juli 2003, 00:12:34 »

Zitat
Original von miti11
@Cabal

Deiner Kritik kann ich mich nicht anschließen. Hast du einen Beleg dafür ?
Was richtig ist, dass manche Lüfter/Kühlkörper Kombi enttäuscht haben, aber das liegt eindeutig am Kühlkörper. Der Lüfter allerdings lässt sich aber wohl auf viele Kühlkörper etc. montieren, so dass deine Kritik mir noch nicht einleuchtet, ich dachte es geht um Lüfter!!


Na so meinte ich dass ja auch wenn er sich jetzt nen Verax holt ist die Kiste zwar leiser wird aber dementsprechend wärmer, denn leiser Lüfter <> hohe Luftfördermenge. Daher würde ich den Kühlkörper wechseln und seinen jetztigen Lüfter noch weiter herunterdrehen weil dann wird die Kiste leiser und bleibt auch schön kühl, denn ich habe den Volcano 9 selbst schon verbaut man sollte von dem keine Wunder erwarten.

miti11

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 261
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #18 am: 28. Juli 2003, 00:22:09 »

Der Verax Lüfter ist aber nicht deswegen leiser, weil er langsamer dreht, sondern weil der Propeller eine strömugstechnisch bessere Form hat und keine geräuschentwickelnden Verwirbelungen macht - deswegen fördert er auch effektiver die Luft. Dein Gesetz leiser=wärmer stimmt so nicht!!
Mir sind allerdings bisher noch keine Test untergekommen, wo die Fördermenge der Luft bei verschiedenen Lüftern verglichen wurde. Wenn dir da was bekannt ist, lasse es mich wissen.
Gespeichert
Gehäuse im Bau 8)
K7N2G LISR | UDMA BIOS Mod 1.9 | AMD 2600+ | 2x 512MB DDRAM 400
Nvidia Gforce2 Ti Graca
IDE1: M Maxtor 80GB; S WD 40GB | IDE2: M Toshiba DVD; S CDROM RW
div. dynamische SoftRAID-0,-1,-5 Volumes mit 2xHitachi 80GB IDE3: 2x Maxtor 40GB
network onboard & realtek RTL8139/810 | WinXP

CaBaL

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
Leiser Lüfter für XP2800+ gesucht
« Antwort #19 am: 28. Juli 2003, 00:48:14 »

Naja effektiver fördert er die Luft nicht viel eher leiser durch den direkten Luftstrom, aber ich glaube nicht dass man die verschiedenen Luftdurchsätze testen braucht weil das ist physikalisch klar dass umso stärker der Luftstrom durch den Kühlkörper umso besser die Kühlleistung. Die Frage die sich aber dennoch stellt, ich weiss es selber nicht, wie rum ist der Luftstrom der Veraxlüfter weil die normalerweise nur in eine Richtung montiert werden und es aber ja nach Kühlertyp optimaler ist wenn der Lüfter bläst bzw. saugt. Ansonsten gleich zu einem kompletten Verax Kühler greifen die kosten zwar ganz schön, da sind die Teile aber aufeinander abgestimmt, wobei man dann wieder nen SLK800 kaufen kann der kostet gerade mal die Hälfte und er tourt den jetzigen Lüfter noch weiter runter
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1059346129 »
Gespeichert