MSI FX 5600 128VTDR lahme Kruecke?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI FX 5600 128VTDR lahme Kruecke?  (Gelesen 1339 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

PatrickS3

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
MSI FX 5600 128VTDR lahme Kruecke?
« am: 18. Juli 2003, 21:06:24 »

Hallo,
nachdem mir hier meine Gainward 4200 Ti den Geist aufgegeben hat, habe ich mit die MSI 5600 128VTDR gekauft.
Natürlich gleich mal nen 3DMark 2001 laufen lassen.
Aber dann große Enttäuschung: \"nur\" 10288 3DMarks.
Mit der Gainward waren es immerhin 11687. Sind die FX 5600 langsamer als die 4200 ti? Zumal die 4200 noch ne AG P 4x Karte war.
Die komplette Hardware:
http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=PatrickS3

Ist da irgenwas verkehrt konfiguriert?
Gespeichert
Patrick, der vom BodeNsee.
Mein System
In ewiger Erinnerung

Mellops

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38
MSI FX 5600 128VTDR lahme Kruecke?
« Antwort #1 am: 18. Juli 2003, 22:02:14 »

Ja die 5600 ist langsamer -> klick.
Und AGP 8x ist nichts anderes als ein Marketing Gag, nur beim Sprung von AGP 1x auf AGP 2x ist ein Unterschied messbar!, den man nicht als Messfehler abtun kann, obwohl er sehr gering ist.

MfG
Mellops
Gespeichert

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
MSI FX 5600 128VTDR lahme Kruecke?
« Antwort #2 am: 19. Juli 2003, 00:20:06 »

Erst in den Qualli Settings ist die FX5600 deutlich schneller.
Gespeichert