K7T 266 Pro2/-RU + XP2400+
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K7T 266 Pro2/-RU + XP2400+  (Gelesen 8949 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Huor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
K7T 266 Pro2/-RU + XP2400+
« Antwort #40 am: 16. November 2003, 17:56:53 »

Mal eine Neulingsfrage.
Benötigt man zwingend diesen Adapter? Der kostet ja auch ein wenig.
Gruß
Huor
Gespeichert

matze

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 320
K7T 266 Pro2/-RU + XP2400+
« Antwort #41 am: 16. November 2003, 18:04:07 »

Du brauchst für den hier besprochenen Hardware-Hack keinerlei Adapter. Nur etwas Mut, das BIOS 3.7(4) und eine Pinzette. ;-)
Gespeichert
"640 kb should be enough for everyone." (Bill Gates)

>>> Mein System <<<

Huor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
K7T 266 Pro2/-RU + XP2400+
« Antwort #42 am: 21. November 2003, 15:29:19 »

Danke.
Was ist denn das Maximale an Prozessort was dann läuftt (ohne weitere Basteleien)?
Gruß
Huor
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Huor

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
K7T 266 Pro2/-RU + XP2400+
« Antwort #44 am: 22. November 2003, 17:03:00 »

Ich meinte ohne weitere(!) Basteleien, also nach dem Entfernen des Widerstands.
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
K7T 266 Pro2/-RU + XP2400+
« Antwort #45 am: 22. November 2003, 17:14:25 »

XP2600@266; Sollte aber nach lesen dieses Threads klar sein.
Btw: Is\' kein Widerstand sondern ein Kondensator.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1