Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten  (Gelesen 4166 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frightener

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« am: 23. Juni 2003, 12:17:40 »

Hi all,

ich bin leider Gottes ein Übertaktungsdau, weswegen meine Frage evtl. etwas naiv klingen mag:
Ich habe o.g. Komponenten, die ich etwas übertakten wollte. Dumm wie ich bin dachte ich, man könnte einfach den FSB von 100 auf 133 erhöhen, damit die CPU mit 2660MHz läuft, was jedoch nicht funktionierte (Takt war nach Neustart wieder bei 100).

Wo liegt mein Denkfehler, bzw. wie kann ich übertakten, ohne den PCI-Bus zu quälen?

Danke!
Frightener
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1056363504 »
Gespeichert

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.179
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #1 am: 23. Juni 2003, 12:53:52 »

Hallo
Was ist es denn für eine CPU?
Northwood oder Willamette?
Welche Temp-Werte z. Zt. (100 FSB)?

Cu

Frightener

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #2 am: 23. Juni 2003, 12:59:29 »

Hi longi,

Ist ein Northwood:
Im Augenblick komme ich unter Vollast auf 50 Grad, weil es unterm Dach recht warm wird. Die Temperaturen sollten aber erstmal kein Problem darstellen - es geht mir erstmal ums Prinzip, ob ich das Übertakten generell richtig angehe ;)

Ist übrigens ein 845E Max2!
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1056368633 »
Gespeichert

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.179
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #3 am: 23. Juni 2003, 17:00:11 »

Hallo
Bin jetzt auch nicht so der Spezi oder OCer!
Der 100 NW sollte aber auf 133 laufen. Hab hier auch schon zwei Beiträge gelesen.

Ich würde folgende Dinge versuchen:
Spread Spectrum disable(Handbuch lesen),  FSB133, Speicher mal mit 200 2,5-3-3-7, Bios speichern und starten.
Wenn er läuft, Speicher auf 266 oder SPD.
Wenn er läuft, Speicher schärfer 2-2-2-5 oder so.
An der Vcore würde ich nicht drehen. Entweder er geht, er geht nicht oder er geht kaputt.

Wenn er stehen bleibt, Pech. CMOS - Clear und er geht wieder. Ich übernehme keine Gewähr, falls etwas im A*** geht.

Also mehr kann ich da jetzt auch nicht anbieten.

Cu
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1056784495 »
Gespeichert

Frightener

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #4 am: 29. Juni 2003, 12:48:42 »

Hi longi,

danke für die Antwort. Ich habe einfach mal den FSB auf 133, das RAM auf 200 (dann läuft es mit 266) und sonst nichts verändert. Die Kiste läuft so stabil mit 2,67GHz ohne Temperaturveränderung.

Wenn mir noch jemand bestätigen könnte, daß dadurch der PCI- und AGP-Bus nicht übertaktet wird, wäre ich sehr glücklich mit dem Ergebnis...

Frightener
Gespeichert

bstyle

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #5 am: 29. Juni 2003, 22:19:56 »

ich glaube schon das der bus auch übertacktet wird. gibt es eigentlich kein bios in dem der pci/agp teiler festgelegt werden kann?


btw, mein 1.6 Northwood läuft mit 155 FSB völlig ohne auf 2.48 :-)
probleme!
Gespeichert

Frightener

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #6 am: 30. Juni 2003, 11:52:16 »

Dann müßten diejenigen, die eine FSB 133 CPU haben, doch automatisch ihren AGP- und PCI-Bus übertakten?!
Gespeichert

CaBaL

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #7 am: 30. Juni 2003, 12:34:56 »

Nee wenn das Board auch für 133FSB spezifiziert ist dann gibt es auch einen korrekten Teiler beim Betrieb mit FSB133. Habe aber k.A. wie es da bei deinem Board aussieht.

Frightener

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #8 am: 01. Juli 2003, 08:25:11 »

Im Taiwan-Forum wurde auch gesagt, daß der AGP/PCI-Takt in Ordnung sein müßte, da das Board FSB 133 (533) kompatibel ist. Spuckt SisoftSandra diese Informationen aus? Auf den ersten Blick habe ich nichts finden können.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057044323 »
Gespeichert

CaBaL

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #9 am: 01. Juli 2003, 13:38:23 »

Also wenn Das dein Board ist das ünterstützt FSB133 und somit MUSS der Teiler vorhanden sein da gbt es garkeine Diskussion

Frightener

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #10 am: 01. Juli 2003, 17:10:43 »

Zitat
Original von Cabal
Also wenn Das dein Board ist das ünterstützt FSB133 und somit MUSS der Teiler vorhanden sein da gbt es garkeine Diskussion


Nein, es ist das. Kommt aber aufs gleiche raus. Meins unterstützt nur kein Hyperthreading.
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1057072273 »
Gespeichert

fbisnoopy

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #11 am: 13. Juli 2003, 12:20:49 »

Hallo zusammen, bin neu hier :)

Ich greife den Thread einfach mal auf, möchte keinen neuen erstellen...

Habe ebenfalls das 6398 V1 mit 1.8 Northwood laufen. (FSB 100)

1. Ich denke nicht das die CPU einen 133er FSB schafft, bis 117FSB läuft sie gut, trotzalledem habe ich den FSB mal auf 133 gestellt. Im BIOS wie auch beim booten zeigt er mir 2.4ghz an. Allerdings unter Windows nur noch Werte (benchmarkes) die auf 1.8ghz schließen lassen  ;(

Lügt das BIOS? Die Werte werden ja automatsich zurückgestellt, soviel weiß ich. aber dem ist nicht so. FSB steht noch immer auf 133 !

2. Ich habe Probleme mit der Lüfterregulierung, keinerlei Software (auch PC Alert 3) schafft es weder manuell noch automatisch den CPU-Fan zu regeln.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen :)

PS: Speicher ist ein PC400, also unterfordert ;) BIOS das neuste!

mfg
FBI
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1058091951 »
Gespeichert

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.179
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #12 am: 13. Juli 2003, 12:47:34 »

Hallo

Welche Temps liegen bei 133 an?

installiere doch mal live Update2 von der CD. Jetzt nach TW und Live Update2 updaten.
Dann mal Live Update2 durchführen. Treiber für Board und evtl. Graka suchen und installieren.

Dann auch mal die zusätzliche Software PC-Alert4 installieren. (Bild)

Welches Programm benutzt du zur Messung deines CPU Speeds
PCMark 2002
CPU Score (Tippe ca. 5.800 pc marks aufwärts)sollte bei 133 FSB etwas unter meiner liegen (siehe Nethands).
Evtl. den L2 Cache in Windows anpassen. Keine Ahnung ob es was bringt. :-((win
Cu
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1058093354 »
Gespeichert

fbisnoopy

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #13 am: 13. Juli 2003, 13:37:19 »

Hallo

CPU läuft im Moment auf 2ghz, 111FSB, davon die Werte:

CPU Score : 4637
Memory : 4150

Ich hab mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Auf 133FSB läuft die CPU ja nicht wirklich. BIOS zeigt dies zwar an ( auch beim booten) aber laut WCPUID liegt FSB bei 100. Ich tippe darauf das das Board selbständig zurücksetzt. Nur warum dann die komischen Werte im BIOS!?

Temps sind ok, liegen immer bei 40°C idle ca.

Live Update hab ich installiert, auch geupdated. Neue Treiber hab ich allerdings nicht gefunden.
Mit PC Alert 4 kann ich nichts anfangen, außer den Anzeigen geht da ja nichts. Keine Regelung o.ä :(

Bei meinem Alten Board konnt ich per Speedfan die Spannung drosseln, sogar für 2 Steckplätze. Nun geht das leider nicht mehr. 4200 U/min können leicht agressiv machen :D
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1058096261 »
Gespeichert

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.179
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #14 am: 13. Juli 2003, 14:27:26 »

Bei 133 sollte die CPU-Score höher sein. Wie hoch ist sie bei 133?
Mach mal einen Bench mit 133 FSB.

Teste mal Eigenschaften des Arbeitsplatzes (Steht die Ghz. Zahl der CPU oder zieh dir mal AIDA32.

Lüftergeschwindigkeit kann man nicht einstellen. Das geht automatisch in Abhän(Edit=g)igkeit der CPU-Temp, glaube ich.
Cu
« Letzte Änderung: 01. Januar 1970, 01:00:00 von 1058099325 »
Gespeichert

fbisnoopy

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #15 am: 13. Juli 2003, 14:34:47 »

Bench bei 133 ist nicht möglich, fährt er ja nicht.

-133 eingestellt
-boot 2,4ghz
-windoof sagt 1,8ghz
-wcpuid sagt 100fsb
-speicherbench gemacht, liegt auch auf 100er fsb-niveau
-reboot, ins bios geschaut
-bios sagt 133fsb

zum Lüfter: Das das Board automatisch regelt ist mir bekannt, tut es nur leider nicht. Lüfter läuft im Moment auf 5V manuell-Mod :D
Gespeichert

Frightener

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
P4-2000 auf 845Max2-BLR übertakten
« Antwort #16 am: 14. Juli 2003, 08:44:14 »

Ich habe meinen PIV-2GHz jetzt mit FSB 133 auf 2,67GHz laufen, den Speicher habe ich wieder auf 100MHz gestellt. Die Temperatur hat sich ggü. 2GHz nicht verändert. Windows XP zeigt bei CPU \'2GHz Pentium 4 bei 2,67GHz\' an. Die Benchmarkergebnisse in Sandra bescheinigen einen Leistungszuwachs von 27-34%.
Gespeichert