Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: KT3Ultra2 und XP2600+ C  (Gelesen 3205 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

speedfighter

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 443
KT3Ultra2 und XP2600+ C
« am: 19. Juni 2003, 17:24:02 »

Moin Moin !!!

Ich möchte meinen Athlon 2600+ 333FSB(12,5x166) gerne per Multi übertakten. Overclocking-Erfahrung
habe ich auch zu genüge. Jedoch ist mir zu Ohren gekommen, das das KT3Ultra2 einen
4-Bit-FID-Taktgeber hat -> somit kan ich ja nicht höher als 12,5 schalten, oder denke ich
jetzt irgendwie falsch?
Gespeichert
MSI K8N Neo 2 Platinum
AMD Athlon64 3500+ @ 2585Mhz - 1,6Vcore
A-DATA 2*512mb PC4500 CL 2,5 1T 1:1 AggressiveTimings
ATI RADEON X800 PRO @ X800 XT Platinum Edition
Soundblaster Audigy 2 ZS
Seagate ATA Baracuda IV 80gb
2* Seagate SATA Baracuda 7.7200 8mb Cache RAID 0
NEC 2500A DualLayer-Mod
Enermax EG 465AX-VE
Thermaltake Xaser III V1000A Black Series

CaBaL

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
KT3Ultra2 und XP2600+ C
« Antwort #1 am: 19. Juni 2003, 20:23:48 »

Ja da haste dir ganz schlechtes Board ausgesucht :D brauchst ja bloss mal nach diversern Ergebnissen hier im Forum suchen was die Sache mit dem KT3 angeht also wenn ich dir jetzt sage dass ich im Bios den Multi auf 8 habe :P das Board reimt sich die Multis irgendwie ganz komisch zusammen

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
KT3Ultra2 und XP2600+ C
« Antwort #2 am: 19. Juni 2003, 20:37:06 »

Über den FSB kommst du doch auch auf ca. 2,3GHz.
Bis etwa 175-180MHz FSB könnte es stabil laufen, bei guten PCI-Komponenten. Bei mehr als 2,3GHz könnte die max. VCore-Erhöhung von 0,1V ein Problem werden.
Oder versuchst es wie ich mit 200MHz FSB. Die Chance ist aber kleiner, daß dies klappt, da PC400 RAM nicht offiziell unterstützt wird. Und mit PC333 RAM geht es wohl gar nicht.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.523
KT3Ultra2 und XP2600+ C
« Antwort #3 am: 20. Juni 2003, 19:39:14 »

Jau, das ist richtig, ausserdem nicht immer den angaben im BIOS glauben schenken, die können manchmal falsch sein....

Mit den üblichen tools lässt sich aber der Multi und ähnliches auslesen....
Gespeichert

CaBaL

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
KT3Ultra2 und XP2600+ C
« Antwort #4 am: 21. Juni 2003, 13:13:42 »

So da ich mir jetzt nen neues Board geholt habe muss ich euch sagen es liegt auch am Proz denn ich kann bei meinem EPOX den Multi auch bloss auf 8 setzen und dann wird der als 16 erkannt aber das EPOX hat definitiv schon die integrierte Sockelbrücke

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.523
KT3Ultra2 und XP2600+ C
« Antwort #5 am: 22. Juni 2003, 17:20:52 »

Außer Epox, bietet auch ASUS und Abit diese Feauture....

Sind halt Herrlich OC- :] lich...
Gespeichert

CaBaL

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 645
KT3Ultra2 und XP2600+ C
« Antwort #6 am: 22. Juni 2003, 18:23:55 »

Ich hab mich nochmal schlau gemacht und zwar kann man die Multis <=12,5 nur wählen wenn der Proz auch einen Multi <= 12,5 hat. Deshalb geht das Spiel nur bis zum XP2000+. Oder halt dem XP2600+ mit dem 2100+ - 2400+ geht es nicht und mit allen Bartons müsste IMHO der Multi wählbar sein da die alle unter 12,5 haben. Verdammte Axt wieder den falschen Proz gekauft :D