Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 200MHz Ram auf KT4 Ultra?  (Gelesen 5617 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« am: 05. Juni 2003, 15:40:22 »

Tja, auch ich habe mal Probleme :D

aus irgendeinem grund scheint der rechner es zu ignorieren wenn ich im Bios einen Ramtakt von 200MHz einstelle, ebenso wählt das Bios bei der einstellung Auto einen Takt von 166MHz - weiß einer warum? wenn ich 100/133/166 MHz einstelle läuft der Ram mit der entsprechenden Taktrate...

EDIT: Überprüft das Bios evtl. ob der Ramstreifen einer von der Kompatibilitätsliste ist?

PS. ist ein Corsairstreifen der für 200MHz Takt freigegeben ist
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #1 am: 05. Juni 2003, 16:05:19 »

Du Ärmster bist noch nicht weiter ...  :(

Bei mir ergab sich am Anfang ein ähnliches Problem. Dachte erst es wär mein noname-NT ...  :rolleyes:

Nur hab ich natürlich keine Kompatibilitätsliste  ( KT333A :rolleyes: ).

Ich wußte nur von einigen Kollegen, daß dieses Glücksspiel gewinnbar ist. Also 8 verschiedene Riegel bestellt. Bei Samsung hats dann geklappt, den Rest zurück.
Das BIOS spinnt jetzt ein wenig in der Anzeige.
Nur HCLK geht - versteh ich noch. Wo SPD angezeigt werden sollte bringt er jetzt die gesamte Optionsliste des BIOS ...   ?(
Ein All-in-one-Menü  :D
Dazu noch leichte Initialisierungsschwierigkeiten wenn der Netzstecker ab war (wann mach ich das schon...).

Aber egal - es läuft stabil.

Du hast es mit der Liste doch leichter (etwas). Bestell einfach mal was du davon kriegen kannst und probier durch. Ja die Versandkosten ...

Mehr kann ich dir leider dazu auch nicht sagen. Aber dein Brett ist ja eng verwand mit meinem.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #2 am: 05. Juni 2003, 16:17:15 »

öhh das problem ist eher das der nur mit 166MHz Ramtakt startet, wenn ich SPD/200MHz einstelle - normalerweise müsste das ding entweder booten - oder den sterbenden schwan spielen (wenn der Ram doch nicht will) und ein Hostclk gibts bei dem bios leider nicht :rolleyes:
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #3 am: 06. Juni 2003, 09:55:18 »

update: bei 133MHz FSB läuft der ram auf wunsch auch mit 200Mhz - was imho nicht alzu viel sinn macht (FSB zu lahm), bei 166Mhz FSB schaltet das Bios weiterhin stur auf 166MHz Speichertakt wenn ich 200MHz einstelle...
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.877
    • Wunschliste
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #4 am: 06. Juni 2003, 15:58:31 »

... hört sich ja fast so an ,wie mein Problem mit fastcommand ...wenn es auf normal gestellt wird  ist 166MHz bei CPU und RAM möglich ....

wenn Fastcommand auf fast oder ultra steht geht nix mehr ...
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #5 am: 06. Juni 2003, 16:06:34 »

Das *Fast Command*-Prob habe ich jetzt allerdings auch. Was soll\'s ...
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.877
    • Wunschliste
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #6 am: 06. Juni 2003, 16:13:20 »

was soll\'s... stimmt!... man sollte es nur wissen  ;)
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #7 am: 06. Juni 2003, 16:26:32 »

habe jetzt interressante ergebnisse (evtl. liegen die daran das ich einen DDR333 cl2.5 Riegel mit einem DDR400 cl2.5 (@DDR333 cl2)  riegel kombiniert habe, SPD stand auf auto, den Takt habe ich verändert:

266 = 333 cl2
333 = 333 cl2.5
400 = 333 cl2.5 kein win boot

das gleiche mache ich dann nochmal mit dem Corsair alleine
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.877
    • Wunschliste
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #8 am: 06. Juni 2003, 16:30:53 »

SPD stand auf auto... dann sollte das Ergebnis richtig sein ... ;)
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #9 am: 06. Juni 2003, 16:37:13 »

so jetzt nochmal mit dem Corsair alleine gleiche settings, nur wurde zusätzlich zur Biosausgabe die schöne Aida zu rate gezogen um die werte zu bestätigen:

266 = 333 cl2
333 = 333 cl2
400 = 333 cl2.5 Win bootet

PS. FSB war bei 166MHz - (bei 133MHz FSB lüppt der DDR333 Riegel auch wunderbar als DDR400 Riegel)
Dann waren noch 1st Commandrate: Enabled
Fast Command Rate: fast
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.877
    • Wunschliste
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #10 am: 06. Juni 2003, 16:40:45 »

Fast Command Rate: fast ... stells auf normal ...  ;)  ...dann sollte es funktionieren

Edit... meine Samsung PC2100 liefen dann auch als 2700er ..bei einem CPU FSB von 166 Mhz
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #11 am: 06. Juni 2003, 16:41:53 »

nö, hatte ich auch schon durch - das Bios lässt bei 166MHz FSB den Ram einfach stur bei 166MHz laufen - egal was ich einstelle - wieso der allerdings bei der einstellung:
400MHz (Corsair + Infineon) nicht starten wollste ist mir ein rätsel

mein Problem ist ja, das der rechner zwar absturzfrei ist - aber ich mir einen DDR 400 Streifen gekauft habe den das Bios bei 166MHz FSB ums verrecken nicht mit 200MHz laufen lassen will - bei der entsprechenden einstellung bootet der einfach mit 166MHz Ramtakt, wie oben zu sehen ist

EDIT 2: meine Riegel laufen seit eh und je als 2700er - nur wie gesagt: der 3200er wird, egal was ich einstelle (außer bei 133MHz FSB) stur als 2700er betrieben
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.877
    • Wunschliste
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #12 am: 06. Juni 2003, 16:49:51 »

... hat  der 400er Corsair  ein Problem  mit den SPD eistellungen oder reagiert er bei langsamen Usereinstellungen auch so ?

... wenn er bei einem CPU FSB von 133 MHz ,als 3200er läuft ...sollte bei Fastcommand Rate auf Normal und CPU FSB auf 200 MHz der Crosair auch mit 400 MHz laufen ...
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #13 am: 06. Juni 2003, 16:59:23 »

ok. ich formuliere das mal etwas anders ;) :

ich habe mir vor kurzem einen Corsair PC 3200 Streifen gekauft, der evtl. den vorhandenen Infineonstreifen ersetzen bzw. ergänzen sollte (falls der infineon auch als PC3200 riegel läuft)

nun habe ich folgendes Problem:

bei einem FSB von 166MHz, kann ich im Bios einstellen was ich will, der Ram wird stur als PC2700 Streifen betrieben (der läuft dafür auch unter den Schärfsten Timings super)

bei einem FSB von 133MHz dagegen lässt der Rechner die beiden Riegel als PC3200 Streifen laufen, wenn ich es wünsche (bringt mir bloß nix)

wenn ich den Speichertakt auf Auto setze wird der riegel bei 166MHz FSB als PC2700 Streifen betrieben, bei 133MHz FSB dagegen als PC3200

das alles unabhängig davon ob ich die Timingwerte nun Manuell vergebe oder das ganze auf SPD setze.

Zitat
... wenn er bei einem CPU FSB von 133 MHz ,als 3200er läuft ...sollte bei Fastcommand Rate auf Normal und CPU FSB auf 200 MHz der Crosair auch mit 400 MHz laufen .


genau das passiert aber nicht, selbst bei einem FSB von 200MHz, den langsamsten Timing einstellungen, etc. wird der riegel als PC 2700 betrieben
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #14 am: 06. Juni 2003, 17:02:50 »

Ich finde du solltest noch mal andere PC400-Riegel versuchen.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #15 am: 06. Juni 2003, 17:04:02 »

warum??? das dürfte doch keinen einfluss darauf haben das das Bios nicht so richtig die werte übernimmt die ich einstelle

habe jetzt nochmal versucht Corsair+Infineon bei manueller einstellung als PC3200 Ram laufen zu lassen, mit der Folge das mit das Bios beim Booten wieder als Ramtakt 333 angezeigt hat und Windows nicht starten konnte, was verändert die Takteinstellung alles? am Takt ändert sich lt. Bios und Aida ja nix ?(
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.877
    • Wunschliste
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #16 am: 06. Juni 2003, 17:12:32 »

... ok ... habe ich verstanden  ;)  ... 200 MHz Ramtakt nur bei CPU FSB von 133 MHz ... das Gleiche bei mir ...

166 MHz  Ramtakt  und 166 MHz CPU FSB war nur möglich ,wenn ich Fast Command auf normal stelle ... wenn ich einen CPU FSB von 133 MHz einstelle ,kann  ich meinen Ram auch mit 166 MHz takten und Fastcommand auf fast oder ultra betreiben , schärste Speichertimings und auch stabil ...

sobald ich aber den CPU FSB auf 166 MHz anhebe startet mein Mainboard nicht...wenn FAST Command Rate auf normal nichts bringt ...keine Ahnung leider  :(
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #17 am: 06. Juni 2003, 17:23:43 »

ok. habe es nochmal versucht, mit dem Corsairstreifen, hier die ergebnisse von Aida:

bei der einstellung 333:  2167 MB/s
bei der einstellung 400:  2312 MB/s

jeweils mit den langsamsten Timings (cl 2.5) lt. Aida und dem Bios hat sich an der Taktung des speichers nichts geändert

EDIT: schade, so gut der ram auch ist, eine Cas latency von 1,5 verkraftet er nicht *sichganztraurigausdemkellerfensterstürzt* :D
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.877
    • Wunschliste
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #18 am: 06. Juni 2003, 20:47:25 »

... eine Frage hab ich noch  :D

... hast Du die Highperfomencesettings im BIOS aktiviert ? .. vielleicht hängt es mit dieser Einstellung zusammen ... ;)
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
200MHz Ram auf KT4 Ultra?
« Antwort #19 am: 06. Juni 2003, 20:51:56 »

HP ist an, ja.
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr