Nforce2 bios 3.4
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Nforce2 bios 3.4  (Gelesen 6501 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

fire2002de

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 394
Nforce2 bios 3.4
« am: 29. April 2003, 22:19:49 »

also hab das verkackte bios Update drüber gehaun so und nu hab ich irgend wie voll irre cpu temp´s also
mainboard hat nü 30 cpu1: 34 und cpu2: hat jetzt 32 vorher hatte cpu2: 52 bei voll last also irgend wie is das doch voll verkurckst oder ? sind die nun koreckt oder nich ?
Gespeichert
SYSTEM:<----- GUCKST DU !

reudige.ratte

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 420
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #1 am: 29. April 2003, 22:43:37 »

Ist nicht das erste mal, dass hier im Forum von dieser Eigenart berichtet wird, ich glaub v.a. mit nforce2...

versuch mal mit suchen...

mfg
Gespeichert
"Irren ist menschlich, und noch menschlicher ist es, einem Computer die Schuld zu geben."


Ach ja: Bier und Kekse!!  :D

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #2 am: 29. April 2003, 23:05:56 »

Wo hast DU denn nie Temps her...???

Aus dem BIOS oder von irgend nem Tool.... :rolleyes:
Gespeichert

fire2002de

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 394
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #3 am: 29. April 2003, 23:33:01 »

bois wie tool hardware sensor monitor <---
Gespeichert
SYSTEM:<----- GUCKST DU !

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #4 am: 29. April 2003, 23:37:37 »

Was steht zur Zeit im Bios...???
Gespeichert

fire2002de

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 394
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #5 am: 30. April 2003, 17:20:50 »

genau das gleiche wie im hardware sensor monitor ebenfals 32  nur ich erreiche doch nie und nimmer 32 grad c oder ? das währe ja der hamma  :D
Gespeichert
SYSTEM:<----- GUCKST DU !

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #6 am: 30. April 2003, 19:51:58 »

Das kommt nun drauf an, ob die Temp Diode im DIE ausgelesen wird, oder die Diode im CPU Sockel.
Dann noch, wo die Diode im Sockel liegt, liegt sie am Prozessor an, oder ist da noch Platz...???
Je näher am Prozessor Kern abgelesen wird, desto genauer die Temperatur angaben.
Wie liest das BIOS den Winbond chip aus...???
Werden noch abzüge gemacht.

Im schlechtesten falle, das die Sockel Diode ausgelesen wird, die nicht an der CPU anliegt, dann rechne so 20 ° Dazu.

Und dann biste wieder bei 52 ° C. ;)
Gespeichert

fire2002de

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 394
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #7 am: 30. April 2003, 21:58:53 »

hmm noch mal ganz langsam zu mitschreiben  :D  ich hatte 52 grad  cpu temp seid demm bios up auf 3.4 hab ich  jetzt nur noch 32 grad und alle 3 dioden sagen mir temp´s an also  bleibt die diode ja wo sie wahr oder wandert die aufm board rum  8o  8o  8o ne nur spaß  :D
Gespeichert
SYSTEM:<----- GUCKST DU !

mugger

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Oh, jo
« Antwort #8 am: 07. Mai 2003, 06:26:03 »

@mainframe ab und zu mal ein Punkt oder Komma - gelle :D

Bei mir ist das selbe sofort nach Biosupdate >3.4 am K7N2L
exakt 20 grad weniger Im Bios wie im PCAlert4
(mal ganz davon abgesehen, dass die XP cooler dingens in XP |NIE| arbeitete ! im gegenteil - ich höre sofort wie mein TC Lüfter deutlich höher dreht und damit nicht -durch weniger Hitze- weniger Lärm macht, sondern mehr Lärm verursacht -> wo bleibt eine Möglichkeit den HALT  Befehl auf Nforce2 Boards zu aktevieren ?)
Da vorher im DIE ausgelesen wurde, nehme ich jetzt mal stark an, das es jetzt wider besseren wissens vom  Sockelsensor kommt - TOLL! natürlich ist jetzt die Temperatur nicht 20 Grad weniger und die Schutzschaltung im Bios weiß natürlich nicht das die CPU eig. 20 Grad heißer ist :D - somit greift die natürlich NICHT ein oder 20 Grad zu spät - ein Schel wer böses dabei denkt! :D

It\'s not a Bug, it\'s a feature! :D
(aka, wir (wer sonst)haben 20 Grad weniger als all die anderen :))
Gespeichert

Toxic-4-U

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #9 am: 07. Mai 2003, 18:50:05 »

Das selbe kann ich berichten!
Habe seit heute das neue BIOS drauf!
Seitdem läuft meine XP1800 @ 2700 nurnoch auf
27°C in idle und 37°C im Last-Modus!

Das ist meines Erachtens reichlich wenig Temp!


Gruß Toxic!
Gespeichert
XP1800+@3200+, 2x256MB DDR 333 Viking + 1x512MB DDR400 Corsair! MSI K7N2-Delta-L, Radeon 9800XT @440/390

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #10 am: 08. Mai 2003, 02:29:15 »

Also langsam versteh Ich Euch nicht mehr....

Ist die Temp zu hoch, wird gemeckert, ist Sie zu niedrig wird gemeckert.

Wenn doch die PC Belüftung O.K. ist und der Prozzi nicht um 100 % Übertacktet ist, würd Ich mir gar nicht so viel Gedanken machen.
Erst wenn Ihr nen XP1700+ mit 3,0 GHz laufen lassen wollt, würd Ich Stickstoff zur Kühlung Empfehlen ;)
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #11 am: 08. Mai 2003, 15:08:55 »

*sichxelaanschließt*

wenn der rechner läuft, wie er soll, kann der prozzi meinetwegen bei 100°C ackern - was interressierts mich?
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Toxic-4-U

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #12 am: 08. Mai 2003, 15:43:58 »

Also noch mal ganz laaaaaaaaaangsam!

Ich würde mich nie beschweren, wenn meine CPU wirklich
nur 27°C hätte! Aber ich kann das einfach nicht glauben!
Ich habe einen XP1800+ mit JIUHB-Stepping!
Ich habe ihn schon auf 2800+ getaktet und die CPU-Temp
geht nicht höher als 34°C! Das kann einfach nicht stimmen!

Ich will halt nur die echten Temperatur-Werte wieder angezeigt bekommen!

Gruß Toxic
Gespeichert
XP1800+@3200+, 2x256MB DDR 333 Viking + 1x512MB DDR400 Corsair! MSI K7N2-Delta-L, Radeon 9800XT @440/390

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #13 am: 09. Mai 2003, 11:03:58 »

Sicher, das er wirklich auf dem Niveau eines XP 2800+ läuft....... :rolleyes:

Würd mal nur zur Kontrolle WCPUID laufen lassen.... :rolleyes:
Denn dem BIOS ist nicht immer zu trauen..... ;)
Gespeichert

fire2002de

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 394
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #14 am: 09. Mai 2003, 15:33:21 »

ich will einfach nur die wahren und nich die wunsch werte haben  :D   PS: meine kommas lass ich da wo sie hin gehorgen :D nähmlich wech weil kein plan wo die hin müssen oda :D :D spaß am rande
Gespeichert
SYSTEM:<----- GUCKST DU !

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #15 am: 09. Mai 2003, 15:38:56 »

Aber wenn du schon für orthographische Sparmaßnahmen bist, dann laß bei *nähmlich* das erste *h* weg.

Alter Spruch:
Wer *nämlich* mit *h* schreibt ist nämlich ganz schön dämlich ...
 :D
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Toxic-4-U

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #16 am: 10. Mai 2003, 11:41:25 »

Ich hatte meine CPU mit 12,5 x 180FSB laufen
Das ergibt ca 2250Mhz Real-Takt!
Das entspricht einem XP2800+!

Und trotzdem war die Temperatur nicht höher als 36°C!
CPUID in dem Tool HOTCPU zeigte auch einen Real-Takt
von ca 2253Mhz an!

Aber da mein System nur mit einem V-Core von 1,7 und
einer CAS von 3 für die Viking-DDR lief, habe ich erstmal
wieder zurück auf 166FSB!

Da das K7N2-L leider keinen höheren Multi als 12,5 hat,
werde ich wohl demnächst die Brücken auf dem Die manipulieren!

Ich wette, daß mein Rechner mit nem FSB166 x 13,5 stabiler läuft!
Gespeichert
XP1800+@3200+, 2x256MB DDR 333 Viking + 1x512MB DDR400 Corsair! MSI K7N2-Delta-L, Radeon 9800XT @440/390

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #17 am: 10. Mai 2003, 21:58:50 »

Möglich...

Nur was das ´mit den Brücken auf der DIE zu tun hat, ist mir schleierhaft..... ?(
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #18 am: 10. Mai 2003, 22:04:42 »

ganz einfach, der multi lässt sich über die Brücken fest einstellen - ist nicht ganz einfach :D
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.503
Nforce2 bios 3.4
« Antwort #19 am: 10. Mai 2003, 22:13:22 »

Dann kennt er DAS  sicher auch..... :D
Gespeichert