MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?  (Gelesen 6468 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

reTroniC

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« am: 05. April 2003, 15:55:58 »

Hallo zusammen! :)

Also, ich habe das MS-6391 und wollte grad ein BIOS-Update von 1.1 auf 1.5 machen.  Alles so gemacht wie es in der Anleitung steht, aber wenn er flashen will, sacht er, BIOS-Write-Protection wäre an! Dabei ist sie aus, und der Jumper steht auf \"Default\" (also BIOS an).

Ich weiß absolut nicht weiter ... ?(
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #1 am: 05. April 2003, 15:59:20 »

Grüß,

im Bios unter Bios Features setup mal schauen, dort dürfte die Bios Protection zu finden sein.

cu

PS. der Jumper den du meinst nennt sich CMOS reset jumper und macht was ganz anderes
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

reTroniC

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #2 am: 05. April 2003, 16:01:01 »

Zitat
Original von Computerfreak
Grüß,

im Bios unter Bios Features setup mal schauen, dort dürfte die Bios Protection zu finden sein.

cu

PS. der Jumper den du meinst nennt sich CMOS reset jumper und macht was ganz anderes


Jupp, aber der steht auf DiSABLED. Und jupp, Du hast abermals Recht *g*, aber gibbet auf der Platine noch irgendeine Protection ... ?
Gespeichert

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.177
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #3 am: 06. April 2003, 00:08:44 »

Hallo
Warum willst du flashen? (Probleme oder Erweiterung, und welche)
Von wo? (Disk, HD Dateiformat?)
Welche Anleitung.
Denkst du an den CMOS-Clear nach dem Flash-Vorgang.
(Computer aus und Netzstecker ziehen, Powerbutton drücken und dann erst ca. 1 Min. den Jumper setzen, glaube ich).
Bei manchen Boards sollte auch der NVRAM nach dem Flashen gelöscht werden. Gibt es die Option bei dir?

Bios Update ist kein Kinderspiel! Du kannst dir das Board schrotten.  ?(
Wenn da was nicht funzt ;(  du.
Cu

(Im Bios gibt es evtl. noch nen Anti-Virus Protection oder nen Flash-write control oder beides!)

reTroniC

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #4 am: 06. April 2003, 08:39:27 »

[Edit]Dieses dumme Board. *grmbl*

Ich muss meinen ganzen Post nochmal schreiben, weil es gesagt hat, ich wäre nicht eingeloggt, und als ich zurückging war der Post weg ...

Aaaalso:

Ich will flashen, weil ich einen
P4 1500
512 (SD)-RAM [jaja ich weiß ...]
GF 4 Ti 4200 [MSI-Power *g*]

habe, und kein Spiel wirklich flüssg läuft! Treiber sind ALLE aktuell! ;(
Daher ist der BIOS-Flash die letzte Chance, die ich nutzen könnte ... format c: hilft auch nicht.

So, ich habe die MS-Bootdisk erstellt, dann da die .exe draufgepackt und starte jetzt diese Disk. Dann sichere ich mein altes BIOS auf dieser und sage \"Ja, flashen\".
Dann hört er aber auf, weil er meint, Write-Protection wäre an. Anti-Virus- und Write-Protection sind zu 100% aus! Gibt es einen Jumper, der das bewirkt? ?(

Danke schonmal für Eure Hilfe,
reTro
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #5 am: 06. April 2003, 09:36:22 »

Ein ähnliches Prob hatte hier schon einer mit nem AMD-Board.
Auf die Support-Anfrage bei MSI bekam er diese Antwort:

Erstellen Sie sich eine DOS Bootdisk: Unter WIN XP => Arbeitsplatz =>
> rechte Maustaste auf Diskettenicon klicken => formatieren auswählen =>
> unten Häckchen bei MS DOS Bootdisk (oder ähnlich lautend) erstellen
> danach auf Disk gehen, alle Dateien anzeigen lassen (extras =>
> Ordneroptionen => ansicht => \"alle Dateien und Ordner anzeigen\" auswählen
> => ok => alle Dateien bis auf folgende löschen : msdos.sys, command.com,
> io.sys.
> Laden Sie sich aus dem Internet die BIOSversion von unserer Homepage,
> http://www.msi-computer.de links oben unter Produktauswahl ihr Board auswählen.
> entpacken Sie die Datei auf die Diskette und booten Sie von der Diskette.
> Das update geht automatisch.

Vielleicht hilft das auch bei dir.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Avatar

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #6 am: 06. April 2003, 15:03:41 »

Tigerjan meinte damit mich

Ich hatte auch dieses Problem mit dem \"BIOS-Write-Protection \",schrieb an MSI und kurz um bekam ich diese Antwort(siehe Tigerjan).

Versuchs mal

reTroniC

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #7 am: 06. April 2003, 16:15:29 »

Ich habe es probiert, kommt immer noch die Fehlermeldung.

Zum Probieren: Der Flash-Vorgang startet nicht automatisch, ich muss das immer noch per Hand machen!
Gespeichert

Avatar

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #8 am: 06. April 2003, 22:07:28 »

..was heist \"per hand\"?

ich stellte zum booten das floppy nach oben und legte die diskette ein und los ging es.

Diese dateien müssen auf der diskette sein:
-\"dein akuelles BIOS\"
-die flashexe (z.b. amifl827.exe)
-autoexe.bat
-msdos.sys
-command.com
-io.sys

mehr nicht,das klappte bestens.........bei mir zumindestens

Avatar

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #9 am: 06. April 2003, 22:13:22 »

Zitat
ich stellte zum booten das floppy nach oben und legte die diskette ein und los ging es.


soll nicht heissen das ich das floppy hochkant stellte,ich meinte damit die bootreihenfolge im BIOS.


 :tongue: :tongue: ..........bevor hier einer einen \"spruch\" lässt und das wieder falsch verstanden wird........:tongue: :tongue:

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #10 am: 06. April 2003, 22:56:10 »

Man hätte daraus auch entnehmen können, daß das Floppy das am höchsten eingebaute Laufwerk sein muß ... Und schon geht die Bastelei wieder los  :D
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

reTroniC

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #11 am: 08. April 2003, 21:00:25 »

Bevor ich was ganz Falsches mache ... *g*

Auf meiner Diskette sind jetzt:

COMMAND.COM
AUTOEXEC.BAT
IO.SYS
MSDOS.SYS

und Update 1.5 drauf (ich habe die entpackt und dann draufgemacht).

Darin enthalten sind folgende Dateien:

W6391IMS.150
AWFL822A.EXE

Jetzt booten und los geht\'s?
Gespeichert

XXOXX

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #12 am: 08. April 2003, 22:04:05 »

Also wenn ich mich hier mal einmischen dürfte:
Am sichersten ist ein Bios Update, wenn: 1. Unter Dos (kein Live Bios Update Schrott übers Internet)
2. Nicht von der Floppy, sondern die Bios- und Flash Datei auf das erstelle Ramdisc Laufwerk kopieren und von dort aus zu flashen.

D.h. 1. in Dos mit Startdiskette booten
2. Die Startdiskette erstellt ein temporäres Laufwerk (die Ramdisk) und in dieses kopiert man dann die Bios file + Flash prog
3. Floppy entfernen
4. Wie beim normalen flashen!!!

@reTroniC
Übrigens mein K7t266 Pro2-RU Board hat ZWEI Protections im Bios: einmal bei den Standard CMOS Features und unter Advanced Chipset Features

cu
Gespeichert

reTroniC

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #13 am: 08. April 2003, 22:40:09 »

Also ich habe ganz ganz ganz ganz sicher WRITE-PROTECTION aus (im ganzen BIOS nachgeschaut ^^), aber es tut nix.

Jetzt steht da \"Lockout Jumpers\" ... könnte das ein Write-Protection-Jumper sein? Im Handbuch steht da nix von ... und wenn ich die Frage an den Support von MSI schicken will, muss ich einen Fragebogen ausfüllen, wo mein Problem garnicht erörtert wird ...
Gespeichert

XXOXX

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #14 am: 08. April 2003, 22:51:31 »

Schon mal auf dein Board wegen Jumper geguckt?
Eigentlich gibt\'s in der Nähe vom Eprom nur ein CCMOS Jumper und der löscht ja nur die Einstellungen.

Sonst poste halt mal alle Jumper die du siehst!!!

Den Fragebogen bei MSI füll ich nie aus, geht auch ohne. Brauchst nur das wichtigste reinzuschreiben (Boardtyp, Bios Version).
Gespeichert

fizz

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #15 am: 08. April 2003, 23:04:24 »

Zitat
Original von Avatar
Diese dateien müssen auf der diskette sein:
-\"dein akuelles BIOS\"
-die flashexe (z.b. amifl827.exe)
-autoexe.bat
-msdos.sys
-command.com
-io.sys


Mahlzeit!

In dem Fall mußt du allerdings in die Autoexe.bat noch folgende Zeile einfügen (in der Regel am Ende):

\"a:\\AWFL822A.EXE W6391IMS.150\"

Natürlich ohne die Anführungszeichen...

Bis die Tage
Gespeichert
MSI KT4 Ultra FISR
AMD Athlon XP 2100+
1 GB Infinion SD DDR PC 266 CL2
Sparkle GeForce4 Ti 4200 Platinum
Hauppauge WinTV
Creative 5.1 Digital + 5.1 Boxen
LG 12x DVD; TDK 40x12x48 CD/RW
Maxtor 30 GB HDD; WD 80 GB HDD
Fabia - Fahrer

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.177
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #16 am: 09. April 2003, 12:44:07 »

Hallo

Mach mal ne Supportanfrage:

Ich tippe mal auf einen zu hohen Versionssprung im Bios oder ein neueres Flash-Utility, das vom Bios nicht erkannt wird oder so.
Fragen ob in solch einem Fall evtl. Write-Protection auf enable gestellt werden darf/muß.

Ist nur ne Vermutung und vor einer Antwort vom Support bitte nicht einfach ausprobieren.

Den Text oben mit dem Jumper kenne ich auch nicht, auch mal in die Supportanfrage einbauen.
Cu

reTroniC

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #17 am: 09. April 2003, 17:47:54 »

Leute, ich hab\'s geschafft! *gg*

Habe den Jumper gefunden (war ein klitzekleiner unfern vom Eprom entfernt), ihn eliminiert (;)) und dann geflasht ->> keine Probleme.

So, jetzt muss ich nur noch gucken ob\'s was gebracht hat. :/

[Edit]Nö, ruckelt immer noch alles.
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #18 am: 09. April 2003, 18:48:31 »

Was hast du dir von dem Update versprochen ?
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

reTroniC

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
MS-6391 und BIOS-Update (brauche Hilfe)?
« Antwort #19 am: 09. April 2003, 20:50:58 »

Zitat
Original von tigerjan
Was hast du dir von dem Update versprochen ?


Dass die Spiele wieder flüssig laufen ...
Das war meine letzte, echte Chance ...
Gespeichert