Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kt3 Ultra ARU und XP1800+  (Gelesen 18113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Frank_IX

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« am: 26. März 2003, 15:36:13 »

Habe in meinem Kt3 ultra ARU meinen Duron 1200 Mhz gegen einen geunlockten XP1800+ ausgetauscht. Dieser lief vorher bei meinem Kumpel als XP2000+ stabil in einem Epox. Mein Problem: Bios meldet (auch windowsXP) einen XP1700+ installiert (@1466 Mhz). Sämtliche Versuche das Bios (nach update auf aktuelle Version) durch verändern der \"Auto\" Einstellungen des Multiplikators und des FSB schlugen fehl. Entweder startete das System nicht mehr (--> löschen CMos durch Jbat) oder Anzeige von XP1700+. Weis jemand Rat?? Der MSI Support kommt nur mir Allgemeinplätzen wie \"Steht FSB auf 133\" etc. daher. Lächerlich!
Bin so langsam wirklich verzweifelt!!
Gespeichert
Obligatorisch Meine Konfig

Ansonsten - "KaudiGaudi"  :D

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #1 am: 26. März 2003, 15:57:10 »

Ist der Athlon immer noch entblockiert ?
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Frank_IX

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #2 am: 26. März 2003, 16:35:05 »

Ja. Ich habe nix verändert. Wurde einfach aus dem Rechner von meinem Kumpel in meinen Rechner \"überführt\".
Gespeichert
Obligatorisch Meine Konfig

Ansonsten - "KaudiGaudi"  :D

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #3 am: 26. März 2003, 16:46:45 »

Wenn du den Originalzustand wieder herstellen kannst, tue das. Mit Silberleitlack gezogene Bahnen kann man einfach mit einer Nadel und Lupe vorsichtig durchtrennen (ganz leicht drüberkratzen).
Und dann hoffen, daß er noch intakt ist.
Falls Leitgummi verwendet wurde, kann es sein, daß dieser nur nicht richtig aufsitzt. Solltest du trotzdem entfernen, um zu sehen, ob der Prozzi überhaupt noch ok ist.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Frank_IX

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #4 am: 26. März 2003, 16:49:43 »

Ja, das kann ich natürlich machen. Aber natürlich würde ich Ihn gerne als XP2000+ nutzen! Von daher würde ich dies nur sehr ungern tun. Gibts nix anderes??  ;(
Gespeichert
Obligatorisch Meine Konfig

Ansonsten - "KaudiGaudi"  :D

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #5 am: 26. März 2003, 16:54:45 »

Auf welche Weise wurde er denn nun freigeschalten ?
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #6 am: 26. März 2003, 17:16:13 »

einige Bretter haben tierisch Probleme mit freigeschaltenen XPs
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

BNO2002

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #7 am: 26. März 2003, 19:23:53 »

Ich hab grad gesehen, dass deine RAMs auf Infineon PC2700 sind.

Diese sind CL2,5 und wenn du nen höheren FSB als 133 MHz verwendest kann es sein, dass diese nicht mehr auf CL2 laufen, also mal die Timings runter nehmen (also mal auf SPD setzen) und dann mal testen.

Xela

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.523
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #8 am: 26. März 2003, 19:49:44 »

Wie steht der Multiplikator.....????
Gespeichert

Frank_IX

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #9 am: 27. März 2003, 08:18:48 »

@tigerjan: Ich habe keine Ahnung, wie der freigeschaltet worden ist (Falls das wichtig ist, kann ich aber meinen Kumpel mal anrufen). Auf jeden Fall hat er im EPOX als XP2000+ gewerkelt !
@Computerfreak: Also so wie ich das hier im Forum lese, gehört das KT3 Ultra ARU nicht zu diesen Problembrettern.
@BNO2002: Meine Speicher laufen auf  \"SPD\". Da diese 2700 sind, laufen sie dann natürlich mit 166 Mhz. Ansonsten habe ich an den Timings nichts verändert. Alles SPD.
@Xela: Die normale Einstellung hier ist ja 133 x 11,5 = ca. 1529,5, also ungef. 1533 Mhz. Aber ob ich ihn auf Auto oder auf 11,5 einstelle, macht überhaupt keinen Unterschied. Angezeigt wird: XP1700+.  :(
Gespeichert
Obligatorisch Meine Konfig

Ansonsten - "KaudiGaudi"  :D

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #10 am: 27. März 2003, 08:29:49 »

Ob dein Brett das mitmacht, kannst du nicht unbedingt von anderen ableiten. MSI hat keinerlei Zusagen für dieses Board hinsichtlich Übertaktung gemacht.  ;)

Wie dein Athlon freigeschaltet ist, siehst du an ihm selbst. Schau einfach nach, ob ein Leitgummi drauf ist.
Wie ein normaler Athlon auszusehen hat wirst du doch wissen.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Frank_IX

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #11 am: 27. März 2003, 09:53:30 »

@tigerjan:

Nach Auskunft meines Kollegen wurde der Prozessor mit Silberleitlack freigeschaltet. Er betonte ausdrücklich, das der Prozess absolut sauber und fachmännisch durchgeführt worden ist, mit abkleben und allem. Und er funktionierte ja auch im anderen Board. Warum sollte er also bei meinem Kt3 nicht als xp2000+ laufen??
Gespeichert
Obligatorisch Meine Konfig

Ansonsten - "KaudiGaudi"  :D

fizz

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #12 am: 27. März 2003, 09:55:50 »

Die Wege des ComPUter`s sind unergründlich, oder so.  :(
Gespeichert
MSI KT4 Ultra FISR
AMD Athlon XP 2100+
1 GB Infinion SD DDR PC 266 CL2
Sparkle GeForce4 Ti 4200 Platinum
Hauppauge WinTV
Creative 5.1 Digital + 5.1 Boxen
LG 12x DVD; TDK 40x12x48 CD/RW
Maxtor 30 GB HDD; WD 80 GB HDD
Fabia - Fahrer

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #13 am: 27. März 2003, 10:01:02 »

@Frank_IX

Weil d e i n Board dies vermutlich nicht will. Eventuell hilft dir noch ein BIOS-Update, falls noch nicht geschehen. Wenn nicht, dann ist es besser, den Lack wieder zu entfernen. Der Prozzi muß ja nicht langsamer laufen als von AMD vorgesehen.

Ein richtiger XP2000+ ist so teuer auch nicht mehr ...  ;)
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

fizz

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #14 am: 27. März 2003, 10:06:34 »

Mahlzeit!

@tigerjan

Das kann ich nur bestätigen:

www.cyberport.de

Athlon XP mit Palolino - Kern für 89,00 €.
Gespeichert
MSI KT4 Ultra FISR
AMD Athlon XP 2100+
1 GB Infinion SD DDR PC 266 CL2
Sparkle GeForce4 Ti 4200 Platinum
Hauppauge WinTV
Creative 5.1 Digital + 5.1 Boxen
LG 12x DVD; TDK 40x12x48 CD/RW
Maxtor 30 GB HDD; WD 80 GB HDD
Fabia - Fahrer

Frank_IX

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #15 am: 27. März 2003, 10:27:54 »

Seht mal Leute, ob der jetzt als xp1700 oder xp1800 läuft, ist mir schlicht wurscht. Der Unterschied ist nur marginal. Ziel und Zweck der ganzen Prozessoraktion war und ist, das er als xp2000 laufen soll. Was ich nicht verstehen kann ist, warum mein Board, welches überall als super OC-Board angepriesen wurde und wird, noch nicht mal das hält, was ein Epox tut.

@tigerjan: Bios update ist natürlich von mir zuerst gemacht worden.

@tigerjan und fizz: Sicherlich könnte ich mir einen XP2000 kaufen. Will ich aber nicht. Dann hätte ich mir das alles ja sparen können.

Also: Investition von Gehirnschmalz ist angesagt.

Gruss Frank_IX  :))
Gespeichert
Obligatorisch Meine Konfig

Ansonsten - "KaudiGaudi"  :D

fizz

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #16 am: 27. März 2003, 10:47:30 »

Mahlzeit!

Unmöglich gibt es nicht!

Ich spreche mal kurz über mein K7T266 Pro2:
Bestückt mit einem Athlon XP 1800+ Multip. auf Standard (11,5), da nicht freigeschaltet.
FSB auf 145 MHz war die Lösung.


Also:

1. Leitlack oder Gummi runter
2. Maschinchen testen (läuft er als 1800+ ?)
3. Kühlung fest verzurren
4. FSB langsam auf bis zu 145 MHz anheben
4a. Kühlung (Temperatur) prüfen
5. BIOS-Anzeige der CPU prüfen
5a. Kühlung (Temperatur) prüfen!
6. ggf. langsam noch höher takten
6a. Kühlung (Temperatur) prüfen!!
7. Kühlung (Temperatur) prüfen!!!

Und zu guter Letzt: Kühlung (Temperatur) prüfen!!!!!

Bei mir war bei zirka 1700 MHz (reale MHz laut BIOS-Anzeige) schluss. Allerdings nur weil meine PCI-Komponenten, sprich die WinTV PCI, nicht mehr vertragen haben. Theoretisch müßte also noch Potenzial drin sein, theoretisch!
Also Vorsicht!

Andererseits:

Mein KT4 zeigte mir trotz FSB-Übertaktung keinen XP 2000+ oder höher an sondern den realen Prozzi, also einen XP 1800+. Jedoch lief das System mit ~1667 MHz, vielleicht ist es bei dir ähnlich?

Hierbei ist es doch toll wenn die Bekannten deinen 1700+ belächeln und dann die BenchWerte über den ihren liegen, oder???
Gespeichert
MSI KT4 Ultra FISR
AMD Athlon XP 2100+
1 GB Infinion SD DDR PC 266 CL2
Sparkle GeForce4 Ti 4200 Platinum
Hauppauge WinTV
Creative 5.1 Digital + 5.1 Boxen
LG 12x DVD; TDK 40x12x48 CD/RW
Maxtor 30 GB HDD; WD 80 GB HDD
Fabia - Fahrer

Frank_IX

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #17 am: 27. März 2003, 11:40:36 »

@fizz: Sicherlich ist das eine Möglichkeit. Aber warum sollte ich mein ganzes System stessen, wenn ich über die Entsperrung des Multiplikators alles auf relativ regulärem Weg hinbekomme.

Die Frage stellt sich nach wie vor: Warum schafft mein hochgelobtes KT3 nicht, was ein Epox kann ? !!  ?(

Mir will das nicht in den Kopf.
Gespeichert
Obligatorisch Meine Konfig

Ansonsten - "KaudiGaudi"  :D

fizz

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 81
Ohne Handbremse fährt es sich besser.
« Antwort #18 am: 27. März 2003, 12:11:36 »

Mahlzeit!

Ich verstehe dein Problem (dachte auch mal so ähnlich),
aber sieh es doch mal so:

Die Sachlage:

Du willst deinen XP 1800+ auf einen XP 2000+ übertakten.
Du hast dann ein schnelleres Athlonchen.
Gut.
Aber es geht noch besser.

Bedenke:
Ein Prozzi macht nicht allein den schnellen PC aus.
Deine CPU ist dann zwar schneller, aber was nützt das wenn dein System die Daten nicht schnell genug liefern kann???

Wenn du also dein gesamtes System ein wenig anhebst bringt dir das am Ende wahrscheinlich mehr als eine schnellere CPU.

Siehe 3DMark2001:
Diesen Benchmarker und auch Spiele (OpenGL ausgenommen) interessiert es nicht wirklich wieviel Power dein Prozzi bringt, diese Anwendungen wollen eine schnelle Grafikkarte.
Die Anhebung deines FSB um 10 MHz (DDR 20 MHz System und 230 MHz beim Prozzi) bringt da neben der Steigerung des Prozzi auch noch den ChipSet, die Grafikkarte und den PCI-Bus (...) auf trab.

Dies widerrum freut deine Anwendungen   und letztendlich auch DICH.

Wenn du kein Highlander bist und ewig auf die Lösung warten kannst solltest du:
a) mit deiner Maschine zufrieden sein,
b) dein System übertakten und zufrieden sein oder
c) viel gutes Geld für neue Hardware investieren.

Was also ist dir lieber?
Gespeichert
MSI KT4 Ultra FISR
AMD Athlon XP 2100+
1 GB Infinion SD DDR PC 266 CL2
Sparkle GeForce4 Ti 4200 Platinum
Hauppauge WinTV
Creative 5.1 Digital + 5.1 Boxen
LG 12x DVD; TDK 40x12x48 CD/RW
Maxtor 30 GB HDD; WD 80 GB HDD
Fabia - Fahrer

Frank_IX

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Kt3 Ultra ARU und XP1800+
« Antwort #19 am: 27. März 2003, 12:42:56 »

Auch so .. Mahlzeit.


@fizz: Wie gesagt. Dies ist eine Lösungsmöglichkeit zu übertakten.


Ich frage mich halt nur, warum es nicht geht !! Ich kann mich da nur wiederholen: \"Warum Epox und nicht MSI?\"

Gruss Frank_IX  8)
Gespeichert
Obligatorisch Meine Konfig

Ansonsten - "KaudiGaudi"  :D