lohnt es sich von 5.5 auf 5.6 zu wechseln?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: lohnt es sich von 5.5 auf 5.6 zu wechseln?  (Gelesen 1081 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Redhawk

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
lohnt es sich von 5.5 auf 5.6 zu wechseln?
« am: 12. Januar 2003, 22:17:02 »

Hi,

hab das KT3 Ultra 2 Mainboard. Nun gibt es schon seit einiger zeit das 5.6er bios - loht es sich das bios zu flashen?

bye

Redhawk
Gespeichert

Rumburak

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.245
lohnt es sich von 5.5 auf 5.6 zu wechseln?
« Antwort #1 am: 12. Januar 2003, 23:11:22 »

Ob es sich lohnt?

Nein, würde ich nicht sagen......

Wenn Du keine Probleme mit dem Board hast, solltest Du es so lassen, wie es ist....



Erst wenn Probleme auftauchen, die eindeutig vom Bios kommen könnten bzw. CPU\'s einbauen willst, wofür Du ein zwecks Unterstützung derer ein neues Bios brauchst, lohnt es sich erst.....

Außerdem sollte man nicht ausser acht lassen, daß jedes Bios-Update ein gewisses Restrisiko in sich birgt, mit dem ein Totalverlust möglich ist......
Gespeichert