Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??  (Gelesen 3676 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

nadine

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« am: 14. Oktober 2002, 08:18:00 »

Hi,
Ich hab das \"MSI 845 ULTRA-ARU\"-Board
mit Intel P4-Prozessor

Auf dem Board ist ein kleiner Lüfter (nicht der CPU-Lüfter) der ist verdammt laut geworden. Ich hab auch glesen, dass diese Lüfter bereits nach wenigen Arbeitsstunden ausfallen können.

Kann ich diesen Lüfter durch einen \"Zalman Northbridgekühler\" austauschen? Ohne Probleme zu bekommen - sprich, dass das Board zu heiss wird (Chipsätze)

Brauchts den kleinen Lüfter überhaupt?
Kann ich ihn genausogut einfach ausgesteckt lassen ??

Gruss Nadine
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2002, 08:59:36 »

Ganz ruhig nadinchen 8)

Tausch ihn gegen den Zahlemann, nimm am besten Arctic Silver Wärmeleitkleber, wenn du keine geeignete Halterung hast. Nicht mehr als bei Paste auftragen. Reines Abklemmen ist weniger gut. Der Kühlkörper hat nicht viel Kapazität und Oberfläche. Ich hab nen abgesägten Slot-A-Kühler genommen. Wird lauwarm.
Das Thema gabs hier schon vor kurzem. Da findest du noch mehr Tipps.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

nadine

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2002, 09:09:25 »

danke!!!

hab den zalmann schon bestellt!

den lüfter hab ich eh ausgesteckt!
der ist viel zu laut - das hält ja keiner aus!

werd noch etwas das forum durchforsten!

gruss nadine
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #3 am: 14. Oktober 2002, 09:24:53 »

Tja, die kleinen Scheißerchen nerven häufig mehr als ihre großen Kollegen.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

nadine

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2002, 09:30:02 »

die grossen lüfter musste ich auch schon austauschen
beim INTEL P4 war der originale Lüfter von INTEL dabei - der war auch so laut - stattdessen hab ich einen SILENT PAPST Lüfter draufgesetzt!

Tja und jetzt tausch ich den kleinen Lüfter aus!
Dasselbe gilt für meine Grafikkarte (weisst vielleicht noch) Die GEFORCE 4 MX 440 ! Hab mir bei http://www.pcsilent.de/
noch einen ZALMAN SLOTLÜFTER +  ZALMAN GRAFIKPROZESSORKÜHLER bestellt! Hoffe, dass ich damit den kleinen Lüfter bei der Grafikkarte auch leiser bringe!!!! Seit ich diesen P4 hab, versuche ich nur noch Lärmquellen zu beseitigen. Bin sowas echt nicht gewohnt, hatte zuvor einen P4 1,3 GHZ von DELL und der war irre leise!! Ist das denn normal, dass die P4 mit 2,2 GHZ so laut sind - liegt ja alles an den Lüftern!!!!

BYe Nadine
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #5 am: 14. Oktober 2002, 09:42:52 »

Im Forum *Allgemeines* findest du wieder viel Aktuelles zu dem Thema. Schon mal über ne Wakü nachgedacht ?
Fakt ist, die Prozis werden kaum kühler in Zukunft ...
Du kannst basteln bis in alle Ewigkeit oder endgültig Schluß machen mit dem Dilemma.
Meine Wakü jedenfalls kann ich auch für den nächsten PC noch benutzen. Soviel zur Kostenfrage.
Aber bei mir herrscht definitiv Ruhe, echte Ruhe, auch Stille genannt !!
Kein Basteln mehr, gesunde Nerven, lächeln über die Propellergarde ! 8)
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

nadine

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #6 am: 14. Oktober 2002, 09:48:08 »

ne wasserkühlung ?!!
das hör ich jetzt zum ersten mal, wusste gar nicht, dass es sowas gibt!
wäre aber echt eine überlegung wert, falls es durch meine bestellten element nicht besser wird!

ok, hast mir sehr weitergeholfen!

bis bald
gruss nadine
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #7 am: 14. Oktober 2002, 09:51:30 »

Gib hier einfach den Suchbegriff Wakü ein. Findest du soviele Infos....
Viel Spaß beim schmökern.... :D
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

longi

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.177
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #8 am: 14. Oktober 2002, 12:45:04 »

Hi

wenn ma Zeit hast,

http://www.pc-cooling.de

findest WaKü im Gehäuse, Bausatz und
nen \"Kühlschrank\" gibts da auch. (CPU -40 C.)

So long

nadine

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #9 am: 14. Oktober 2002, 12:59:19 »

hey, danke für den link - werd ich mir mal ganz genau anschauen!

gruss nadine
Gespeichert

spitznerlutz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #10 am: 14. Oktober 2002, 18:42:29 »

also ich weiss ja, dass ne WaKü voll imTrend liegt...
aber ich hab keine und trotzdem ist der Rechner kaum zu hören...lediglich die 4 Festplatten hört man summen

wenn man qualitativ gute Lüfter nimmt, die sinnvoll anbringt und die albernen Lüftungsgitter aus dem Gehäuse rausschneidet hat man auch keinen Lärm...
Gespeichert
AMD XP 1800+:D
MSI KT3 ultra2R
2xWD400BB:evil:als RAID 0
2xIBM IC35L040
1x256 Infineon Cl2
1x256 Apacer Cl2
Plextor 40/12/40
LG DVD-ROM DRD8120B
ENERMAX 350W
CREATIV Soundblaster 4.1 digital
Saphire Radeon 9000


...möge die "MACHT" mit euch sein!!! ;)  ;)

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #11 am: 14. Oktober 2002, 19:36:58 »

Kleine Ergänzung:

Zitat
wenn man qualitativ gute Lüfter nimmt


...die geringe Drehzahlen haben...

Zitat
die sinnvoll anbringt und die albernen Lüftungsgitter aus dem Gehäuse rausschneidet hat man auch keinen Lärm...


*unterschreib* - Mein Hauptrechner (7 Lüfter) macht erheblich weniger Lärm als der einzelne Netzteillüfter von meinem Duron 600 - im übrigen ist so ein overkill völlig sinnlos - es reicht wenn der Rechner stabil arbeitet und dazu muss man keine Tiefkühlrekorde aufstellen...
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

spitznerlutz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #12 am: 14. Oktober 2002, 19:50:08 »

schön, dass mir mal einer Recht gibt und mir nich gleich ne WaKü an den Kopf schmeisst :D

noch ne ergänzung zu oben: je grösser der Lüfter is, desto langsamer muss er sich drehen,um die gleiche Kühlung zu erreichen- logisch oder? aber nicht für die Hardware-Industrie....habe mittlerweile nur noch leise 80er und einen 92er in der Kiste...

PS: der grösste Witz, den ich bisher gesehen hab, war der Northbridge-Lüfter auf dem KT3...sinnloser lässt sich kein Krach machen...viel Lärm um nix
Gespeichert
AMD XP 1800+:D
MSI KT3 ultra2R
2xWD400BB:evil:als RAID 0
2xIBM IC35L040
1x256 Infineon Cl2
1x256 Apacer Cl2
Plextor 40/12/40
LG DVD-ROM DRD8120B
ENERMAX 350W
CREATIV Soundblaster 4.1 digital
Saphire Radeon 9000


...möge die "MACHT" mit euch sein!!! ;)  ;)

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #13 am: 15. Oktober 2002, 08:46:06 »

@spitznerlutz

Ich find\'s auch schön, daß dir mal einer Recht gibt ...
Nur hat ne Wakü nichts mit Trend zu tun. Sie eine ernste alte Naive zur Luft. Man braucht nicht mehr nach dem besten Kompromis zwischen geringem Geräusch und ausreichender Kühlung zu suchen. Man kriegt beides ! Ohne langes Suchen und probieren. Wenn ich dann noch an das Staubwischen bei 6-8 Lüftern denke - komm mir jetzt nicht mit Staubfiltern.
Und 6-8 qualitativ hochwertige Lüfter + guter Kühlkörper(CPU) + Kleinkramzubehör + Bastelaufwand - im Kosten-und Zeitaufwand nimmt sich das nicht mehr viel mit ner Wakü. ;)


He computerfreak, hier geht\'s nicht um Tiefkühlrekorde.
Hier geht\'s um Ruherekorde bei akzeptablen Temps.
Wir reden ja nicht von der Stickstoffkühlung.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

spitznerlutz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #14 am: 15. Oktober 2002, 12:31:31 »

@tigerjan

Tja ich komm Dir jetzt doch mit Staubfiltern...das funktioniert nämlich klasse und kostet fast nix...aber nur, wenn man nicht die \"HIGH-TECH\"Filter der Versandhändler nimmt, is nix anderes als billiger Flies oder Schaumstoff...

Ich gebe ja zu, dass man auch nen leisen Lüfter immer noch hören kann- aber da (bei mir) die 4 Festplatten lauter sind, wirds auch mit ner Wakü nicht leiser, oder???
Es sieht halt abgespaced aus und man kann damit dick auftreten, aber wirklich notwendig is das nicht.
Wenn sich der Preis für WaKü\'s mal in normalen Regionen befindet,werd ich mir auch mal eine holen,aber jetzt ist das Wahnsinn.
Denn was nutzt ne superleise CPU Kühlung, wenn der GPU-Kühler (zB GF4) kreischt??? dann muss man noch die Festplatten kühlen, da es ja keinen Lüftstrom mehr im Gehäuse gibt, denn das Netzteil hat man ja auch wassergekühlt...also ist es notwendig,für alles extra angefertigte Kühler zu kaufen...und jetzt rechne mir nochmal vor, wieviel teurer das is, als eine Handvoll guter Lüfter, ein bisschen Bastelarbeit und Kreativität... ;)
Gespeichert
AMD XP 1800+:D
MSI KT3 ultra2R
2xWD400BB:evil:als RAID 0
2xIBM IC35L040
1x256 Infineon Cl2
1x256 Apacer Cl2
Plextor 40/12/40
LG DVD-ROM DRD8120B
ENERMAX 350W
CREATIV Soundblaster 4.1 digital
Saphire Radeon 9000


...möge die "MACHT" mit euch sein!!! ;)  ;)

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #15 am: 15. Oktober 2002, 13:20:55 »

siehs mal so:

eine Wakü ist eine feine Sache: leise und leistungsfähig, ABER - man braucht Platz für das ganze Zeug (Pumpe, schläuche, Radiator und evtl. einen Ausgleichsbehälter) - gut man kann das Zeug auch nach draußen verlagern - doch ist der rechner dann nicht mehr transportabel - von einem Wassergekühlten NT will ich nicht gebrauch machen (230V + Wasser *brrr*), die fesplatten, CDrom Lws und der Netzteillüfter (evtl noch der Graka/chipsatzlüfter) machen auch noch lärm so dass man mit guten Lüftern ähnliche ruherekorde aufstellen kann wie mit einer wakü - staubfilter würde ich übrigens auch bei aktiven Radiatoren empfehlen - sonst sinkt die Kühlleistung und die Lüfter mögen das auch nicht ;)

PS. man muss nicht alzuviele Lüfter nehmen und auch keine Geregelten bzw. welche mit Tacho - so kommt man deutlich günstiger als mit wakü ;)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #16 am: 15. Oktober 2002, 16:05:30 »

Nö, so seh ichs nicht.  

Keine Lüftung mehr? Käse !! 2x1500U/min arbeiten bei mir . Aber die hörst du nicht. Außer du hängst dein Ohr rein....richtig rein.
 
GPU? - Wasser!

Der Preis für alles (lach ich mich später tot)? Weniger als für meinen Prozi! Und AMD ist nicht nur heiß sondern auch billig. Und wenn ich mir 4 Platten leisten könnte, dann könnt ich mir auch dafür ne Wakü leisten....oder vieleicht gerade darum nicht ...

Außerdem werden die Platten automatisch besser gekühlt, da insgesamt weniger Wärme in den PC abgegeben wird, und zwar deutlich - bringt die Möglichkeit besonders starker Gehäusedämmung. Da sollten auch die Platten ruhiger sein!  ;)

Zum Angeben ist die Wakü weniger geeignet als so manche CPU-Luftkühler. Viele taugen zum Elefanten erschlagen besser. Sag noch die sieht man ja nicht. Die Wakü nach dem Einbau auch nicht!

Der Platz? In jedem einigermaßen aktuellen Miditower paßt das Zeug heut rein. Oder wollt ihr eure Bücher noch darin abstellen? Dann wirds natürlich eng. Wirklich teuer sind die meisten Fertiglösungen die zur Zeit angeboten werden. Doch eure Luftkühlung ist ja auch Marke Eigenbau - also  ?(

Dat wahre Prob liegt doch woanders:
Die Wakü ist noch was relativ Neues! Ketzerisches Teufelszeug das erstmal strikt abgelehnt wird!
Ja und die ersten Autos wurden auch abgelehnt weil sie qualmten anstatt zu schei_en.... . Und darum wird nicht mal im Ansatz der Versuch gemacht sich eine positive Vorstellung von der Sache zu machen !

Für Einwände hab ich ja Verständnis. Aber nicht für Vorwände!  ;)

Und im Gegensatz zu euch hab ich mit Wakü und Lukü Erfahrung - ich kann mir den Vergleich also leisten.  ;)
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

spitznerlutz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #17 am: 15. Oktober 2002, 16:26:01 »

Okay, also bevor wir hier ähnlich harte Fronten wie bei AMD Athlon und intel pentium haben, mach ich mal nen Schlichtversuch...

leise Kühlung ist ein Muss... :D
beides erfüllt seine Aufgabe...
beides kann man kunstvoll einbauen...
es lassen sich mit Beidem kleine Kunstwerke schaffen (Eigenbau und Kreativität-keine Massenware!)
und so haben beide \'ne Existenzberechtigung!!!

und damit das \"Jasagen\" leichter fällt, schmeiss ich noch \'ne Runde Kekse...Bier müsst ihr selber mitbringen

*Keksdose_hinstell_und_selber einen_mampf*
Gespeichert
AMD XP 1800+:D
MSI KT3 ultra2R
2xWD400BB:evil:als RAID 0
2xIBM IC35L040
1x256 Infineon Cl2
1x256 Apacer Cl2
Plextor 40/12/40
LG DVD-ROM DRD8120B
ENERMAX 350W
CREATIV Soundblaster 4.1 digital
Saphire Radeon 9000


...möge die "MACHT" mit euch sein!!! ;)  ;)

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #18 am: 15. Oktober 2002, 16:33:42 »

wie gesagt die Wakü ist eigendlich eine feine sache ;),

bei mir dürfte das Imho etwas Kompliziert mit dem einbau werden und mein Midi ist nicht gerade klein, dann gibt es noch ein weiteres Problem: die versorgungsspannung - die meißten Pumpen werden mir 230V betrieben und müssen deshalb extra versorgt werden - falls man nicht das glück einer geschalteten Kaltgerätebuchse am Netzteil hat (ja, dasgeht auch mit Master-Slavesteckdosen ;) ) 12V Pumpen sind leider nicht alzu häufig - desweiteren gibt es keine richtigen Pumpen die direkt für den Betrieb innerhalb eines rechners freigegeben sind d.h. die Magnetische Abschirmung ist nicht immer hundertprozentig sichergestellt (ich weiß es gibt gute Pumpen die entsprechend abgeschirmt sind - aber die kosten auch was) - verteufeln tu ich nix, ich sehe bloß mehrere mögliche Probleme beim Umstieg

aber der Hauptgrund ist halt: aus meiner Sicht bringt die Wakü für einen normalen rechner nichts - über die nötige Kühlleistung verfügen auch normale Kühlkörper - eine Wakü kommt für mich erst dann in betracht wenn mein Kühlkörper nicht mehr ausreicht und somit eine neuanschaffung ansteht...

PS. es gibt auch leise Lüfter ;)

PPS.

Zitat
Viele sind zum Elefanten erschlagen besser geeignet


Man wirst du fluchen wenn ein elefant vor deiner Tür steht und du keinen Luftkühler zur verfügung hast um ihn zu erschlagen :D *duckundweg*
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
Kleiner Lüfter auf dem Mainboard austauschen??
« Antwort #19 am: 15. Oktober 2002, 16:37:43 »

Les ich da vernünftige Gedanken ?
Mein Sympatiepegel für dich geht grad nach oben...

Keine Massenware - absolut. Kommt noch :]
Und wer zuerst kommt kriegt die meißten Kekse...*wieeingeölterblitzrenn*.....


Elefant vor meiner Tür...ha ! Der paßt gar nicht durch meine Kellerluke.
Und raus will ich eh nicht....der kann sich da schwarz ärgern....und dann spritz ich mit Wasser...so...bäh :P

Und Kleinkempelkramprobleme beim Umstieg sind da um gelöst zu werden. Endlich mal wieder innova....inno...na neue Ideen verwirklichen können. Da ist die Lukü ja fast ausgereizt....ja gut !
Ich hör ja schon auf....noch nen Bier da?? ?(
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!