Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2  (Gelesen 5502 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Karl-Heinz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« am: 25. September 2002, 19:07:55 »

Hallo!

Weiß jemand, ob man beim KT3-Ultra2/R den PCI- und AGP-Teiler verstellen kann? Original liegt der PCI-Teiler bei 1/4 und der AGP bei 1/2. (Viele ander KT333 Board\'s unterstützen PCI-Teiler von 1/5 und entsprechende AGP-Teiler.)
Die Teiler ändern sich auch nicht bei 166 Mhz FSB.

Vielleicht gibt es ja ein gemoddetes BIOS, wenn es der Taktgeber können sollte.

_____________________________________
MSI KT3 Ultr2/R
Athlon XP 2200+
512MB DDR 333
ENERMAX EG365AX-VE
MSI G4T4200
Gespeichert

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #1 am: 25. September 2002, 20:08:14 »

Meines Wissens nach müßte er sich bei 166MHz FSB automatisch umstellen ?(

Hab damit allerdings noch nicht rumprobiert.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Karl-Heinz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #2 am: 25. September 2002, 20:30:58 »

Habe extra meine G4 ausgebaut und \'ne alte RADEON eingebaut ums zu probieren. Bei 170 MHZ habe ich aufgehört. AGP 84 MHZ (normal 66), PCI 42. Habe schon auf der Hersteller-Site vom Taktgeber nachgeschaut. Für meinen ist noch kein Datenblatt da (zu neu), aber der Vorgänger hatte den Teiler schon. Ich vermute, daß MSI deb Teiler übers BIOS nicht freischaltet.
Gespeichert

Tbird

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #3 am: 25. September 2002, 21:27:18 »

mit welchen proggi liest du eigentl. die taktraten aus, diese geschichte interessiert mich auch \"brennend\" :)

ich dachte auch dass sich die teiler autom. einstellen, bei mir ist zZ bei 162Mhz schluss, pc startet zwar noch aber xp streikt. nun weiß ich nich - liegts am pci-/agp-takt oder an cpu-takt ?!
Gespeichert
Athlon XP Barton2500+(AQZFA),VCore 1,65V
KT6 (6590) Levicom 420W
512 Corsair DDR CL2 2.6V
Radeon 9500
Maxtor 120GB
RAID 2x Maxtor á 80GB Sil0680
LG DVD  DRD8120B
LG R/RW GCE-8320B

Karl-Heinz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #4 am: 25. September 2002, 21:43:56 »

Die kannst du mit Sandra2002 pro unter Mainboard sehen.
Habe meinen FSB auf 166 geschraubt und der PC friert bei Grafikanwendungen (3DMARK2001 SE) ein bzw. startet diese nicht. Bei 155 geht\'s bei mir. Bringt aber nicht viel Leistung. Wollte den Speicher (PC333) syncron zur CPU laufen lassen. Ist auf alle Fälle die Grafikkarten, da der AGP viel zu hoch ist. Die CPU läuft auch bei einen FSB von 180 noch (Multiplikator auf 10). (Die alten Radeon geht auch. Zumindest unter Windows. AGP 90 Mhz)
Wie gesagt, der Taktgeber (ICS 97230) müsste es eigentlich bei 166 richtig teilen können.
Gespeichert

JollyRogers

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #5 am: 25. September 2002, 22:01:41 »

vertrau dem teiler bei sandra nicht, der gibt nicht immer die richtigen werte aus, was die teiler angeht, hier im forum gibts irgendwo noch nen thread dazu, wenn nicht wars auf computerbase.de :D
Gespeichert

Tbird

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #6 am: 25. September 2002, 22:05:55 »

...also müßten wir jetz warten auf ein gemodd. bios und hoffen das die da die teiler einbauen ??

bei mir ist der pci bei 41 und der agp bei 82 (laut siso)

wenn das so ist, dann liegt das auch an den teilern, das bei 166 nix mehr geht, da scheint das wirklich nich autom. zu gehen :(
Gespeichert
Athlon XP Barton2500+(AQZFA),VCore 1,65V
KT6 (6590) Levicom 420W
512 Corsair DDR CL2 2.6V
Radeon 9500
Maxtor 120GB
RAID 2x Maxtor á 80GB Sil0680
LG DVD  DRD8120B
LG R/RW GCE-8320B

Karl-Heinz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #7 am: 25. September 2002, 22:09:09 »

Habe ja auch erst mit Sandra geschaut, nachdem die Graka bei 166 eingefroren ist und bei 155 Mhz nicht.

Gibt es noch ein anderes Programm, daß zuverlässiger ist?
Gespeichert

Karl-Heinz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #8 am: 25. September 2002, 22:15:10 »

Keine Ahnung, ob es mit einem anderes BIOS bessert wird. Denke aber schon, da man es durch das BIOS steuern kann.
Ich habe auch schon gesucht, aber noch keines gefunden. Nur solche, mit denen man aus dem RAID \"LITE\" Kontrolle eine vollwertige Variante machen kann (4 Platten, Raid 0+1, Sripping Size wählbar).

Das habe ich aufgespielt und der RAID wurde als \"volle\" Variante erkannt.

 http://www.lumberjacker.de
Gespeichert

Rumburak

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.245
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #9 am: 25. September 2002, 22:29:14 »

Die Graka wird bei 166MHz kaum einfrieren, stell mal die Timings für den Speicher runter......
Gespeichert

Karl-Heinz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #10 am: 25. September 2002, 22:40:22 »

Die Timings habe ich schon zurück genommen. Host CLK eingestellt, CAS 2.5, usw.. Habe auch 2.6V eingestellt. Bringt nichts. CPU wird höchsten 50° heiß (Coolermaster HHC-001). Sind auch vier Gehäuselüfter drin.
Gespeichert

Tbird

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #11 am: 25. September 2002, 22:57:57 »

hab i auch schon pobiert, an den timings liegt das nich,
bei 162 is die obergrenze, ich denke das der agp schuld dran ist, wenn ich apg-fastwrites einstell geht selbst bei 162 nix. also falls das mit den teilern ni funzen sollte dann is das wohl die obergrenze für mein sys :(

die spannungen (vcore,ram u. agp) hab ich auf \"voll\" gesetzt. mein prozzi wird aber nur 40° \"warm\" ;)
Gespeichert
Athlon XP Barton2500+(AQZFA),VCore 1,65V
KT6 (6590) Levicom 420W
512 Corsair DDR CL2 2.6V
Radeon 9500
Maxtor 120GB
RAID 2x Maxtor á 80GB Sil0680
LG DVD  DRD8120B
LG R/RW GCE-8320B

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #12 am: 25. September 2002, 23:11:42 »

Probiert doch mal Powerstrip, das gib auch über die Hardware
sehr detailierte Infos.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

Karl-Heinz

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #13 am: 28. September 2002, 21:26:28 »

Habe mir grad mal die Beschreibung vom KT3-Ultra ARU von der dt. Homepage geladen. Dieses unterstützt laut dieser noch einen FSB von 166Mhz. Es ist aber noch die alte Southbridge (das KT3-Ultra2 hat die vom KT400)
auf diesem Board.

Weiß jetzt nicht, ob\'s was bringt, das BIOS 5.4 draufzumachen, um evtl. den Teiler wieder freizuschalten?  (Dies müßte das letzte Bios vor dem KT3-Ultra2 sein)

Weiß jemand, ob das überhaupt geht (wegen der Southbridge) ?
_____________________
KT3-Ultra2/R
Athlon 2200+
512 MB PC2700
Gespeichert

Tbird

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #14 am: 30. September 2002, 16:00:24 »

Hab auf meinem KT3 \"leere\" Anschlüsse und eine Tabelle für diese gefunden.
Tabelle sagt aus: CPU Freq:  SW1 SW2
                                  100       2-3   1-2
                                  133       1-2   1-2
                                  166       1-2   2-3

Die \"leeren\" Anschlüsse, also nur Lötpunkte, liegen weiter drunter, rechts neben dem Sys-Fan Anschluß.

Hat das viell was mit den Teilern zu tun? Man Könnte ja die letzte einstellung wählen und die Lötpunkte einfach brücken..? (Ich wills aber ni versuchen, da ich in letzter Zeit schon vielles weg geraucht hab :)   ?(
Gespeichert
Athlon XP Barton2500+(AQZFA),VCore 1,65V
KT6 (6590) Levicom 420W
512 Corsair DDR CL2 2.6V
Radeon 9500
Maxtor 120GB
RAID 2x Maxtor á 80GB Sil0680
LG DVD  DRD8120B
LG R/RW GCE-8320B

Tbird

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #15 am: 30. September 2002, 16:03:44 »

... ach ja noch was:

auf amdmb.com ist ein Thread, wo welche das KT3 auf 200Mhz bekommen haben, und nix von Teilern oder so geschrieben haben..? Was haltet ihr davon?

http://www.amdforums.com/showthread.php?s=&threadid=160881
 ?(
Gespeichert
Athlon XP Barton2500+(AQZFA),VCore 1,65V
KT6 (6590) Levicom 420W
512 Corsair DDR CL2 2.6V
Radeon 9500
Maxtor 120GB
RAID 2x Maxtor á 80GB Sil0680
LG DVD  DRD8120B
LG R/RW GCE-8320B

Tbird

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 53
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #16 am: 30. September 2002, 20:31:56 »

..ok ok die Jungs da meinen, dass das KT3 doch die Teiler automat. einstellt.
Dann liegts bestimmt an meinem Speicher, sollte man doch 333er oder mehr nehmen und den richtigen Prozzi braucht man dann eben auch noch...
Gespeichert
Athlon XP Barton2500+(AQZFA),VCore 1,65V
KT6 (6590) Levicom 420W
512 Corsair DDR CL2 2.6V
Radeon 9500
Maxtor 120GB
RAID 2x Maxtor á 80GB Sil0680
LG DVD  DRD8120B
LG R/RW GCE-8320B

Tigerjan

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.238
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #17 am: 01. Oktober 2002, 00:41:19 »

Und vor allem nicht Fuzzy Logic vertrauen, da es beim Übertakten keine korrekten Werte für PCI und AGP ausgibt.

He TBird, ich hoffe ich hab das so beim Link im AMD-Forum richtig gelesen. Mein Englisch ist nicht so berauschend.
Gespeichert
Stell dich ruhig an, aber nicht dämlich!

logdog

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
PCI- und AGP-Teiler beim KT3-Ultra2
« Antwort #18 am: 07. Oktober 2002, 23:28:43 »

Schaut euch doch mal den folgenden Beitrag an vieleicht hilft er euch ja. Vorallem Overclocking.


http://www.hardwareluxx.de/cgi-bin/ubb/ultimatebb.cgi?ubb=get_topic&f=1&t=000018
Gespeichert