Probleme mit 845E MAX2-LR (MS-6398E) ???
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Probleme mit 845E MAX2-LR (MS-6398E) ???  (Gelesen 2191 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

oberpansen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Probleme mit 845E MAX2-LR (MS-6398E) ???
« am: 02. September 2002, 20:59:05 »

Moin Moin an alle!

Bin neu hier und noch nicht ganz erprobt auf dem Gebiet... Habe seit 2 Wochen obengenanntes Board mir zugelegt und bin an sich sehr zufrieden... Leider meint mein Rechner mindestens 1x mal am Tag abzustürzen...  ?(  Er macht ein speicherabbild und erzählt mir was von Hardware-Problemen...  ?(  ?(  ?( Diese kann ich aber nicht wirklich feststellen... Habe mir die neuesten updates schon gesaugt aber trotzdem besteht das Prob...

Mein Rechner:

P4 2,26 GHZ
MS-6398E (845E Max2-LR)
80 GB HD von Seagate
2x256DDR Infineon
Nvidia GeForce 2 Ti 64MB
Creative SB LIVE! 5.1
3COM 3C900TPO-basierender Netzwerkadapter
Realtek RTL8139/810x Fast-Ethernet
ONBOARD Sound ist ausgeschaltet ebenso wie LAN und Modem onboard ausgeschaltet sind...
Betriebssystem: WINXP Home
T-DSL

Vielleicht weiß jemand ja Rat...

Gruß
Oberpansen
Gespeichert

Weave

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Probleme mit 845E MAX2-LR (MS-6398E) ???
« Antwort #1 am: 05. September 2002, 10:45:19 »

Hi,

meine Erfahrung hat gezeigt, daß das erste was man bei solchen unerklärlichen Abstürzen testen sollte der RAM ist. Da Du ja 2 Riegel hast ist das wohl kein Problem. Einfach mal einen ausbauen und dann später mal tauschen. Ein defektes RAM-Modul kann ganz schön nervig sein, da je nachdem wie groß der Schaden ist, der Rechner nur sporadisch abstürzt.

Als zweites würde ich die Soundblaster Live ins Auge fassen. Ich hab die gleiche Karte als \"Platinum\" und hatte schon häufig Probleme damit.  Die Karte ist nämlich etwas wählerisch, was IRQ-Sharing angeht. Also erst mal Karte ausbauen und schauen ob der Rechner dann nicht mehr abstürzt. War dies der Übeltäter, solltest Du sie mal  die PCI-Slots Wechseln, solange bis alles läuft.

Vorraussetzung ist natürlich, daß du schon gecheckt hast, ob kein Temperaturproblem vorliegt.

Gruß, Weave
Gespeichert

oberpansen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Probleme mit 845E MAX2-LR (MS-6398E) ???
« Antwort #2 am: 06. September 2002, 15:24:40 »

Hi Weave!

Danke für die Tips...
Habe alles überprüft, es liegt nicht am Arbeitsspeicher und wohl auch nicht an der S.Karte...
Meine Temperaturen liegen bei minimaler nutzung zwischen 43° - 45°  und bei maximaler belastung bei 46° - 52° ... denke das sind ganz gute werte, oder?
Ich habe bemerkt es kommt vermehrt vor das der rechner abstürzt wenn ich einen Server (Esel-Community) laufen lasse...  habe auch schon andere versionen versucht und da der server vorher auch stabil auf dem alten board lief, weiß nicht... aber auch wenn ich ihn ausgeschaltet lasse tritt das prob auf, zwar selten, aber es tritt auf... der rechner stürzt nach ca. 18 - 20 Std Dauerbetrieb ab.... Tja... Weißt du oder jemand anderes Rat? ?(  ?(

Gruß
Oberpansen
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
Probleme mit 845E MAX2-LR (MS-6398E) ???
« Antwort #3 am: 06. September 2002, 16:37:38 »

*Röchel*
Schon wieder Edonkey, sag\'s halt gleich...
Benutzt mal die hiesige Suchfunktion dazu, wirst sehen dass das ein normales Feature vom Esel ist. ;)
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

oberpansen

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Probleme mit 845E MAX2-LR (MS-6398E) ???
« Antwort #4 am: 06. September 2002, 20:37:09 »

:(  Nunja, auch wenn ich den Server nicht laufen hab stürzt der Rechner ab.... Außerdem besteht ein Unterschied darin ob man einen Esel laufen hat oder einen Server, wie ich, ich bin ein reiner Server-Betreiber, mehr nicht...
Bei mir steht wie hier bei den anderen im Forum beschreibenen Vorfällen ebenfalls der fehler: ntoskrnl.dll
Ich denke es muss doch ne lösung dafür geben.... ?(  X(
Trotzdem Danke für dein Tip... :))
Gespeichert

Gondrian

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Probleme mit 845E MAX2-LR (MS-6398E) ???
« Antwort #5 am: 30. Oktober 2002, 09:30:32 »

Hi,

ich habe in deiner Hardwareliste keinen Eintrag zu
deinem Netzteil gesehen, da du recht viele Komponenten in deinem Rechner hast könnte das eine Ursache sein.
Beim Netzteil ist zu beachten, dass 300W nicht gleich 300W sind, wichtig ist meistens die Leistung auf der 3,3V Leitung, schau mal nach wieviel Ampere das
Netzteil dort liefert. Kannst du dir vielleicht mal
ein 400W Netzteil leihen, dann probier das mal.

Bei der Gelegenheit, ich habe Probleme mit dem onboard LAN-Adapter dieses Boards.
Der ging bereits aber irgendwann kam die Meldung:
Netzkabel wurde getrennt, obwohl das nicht stimmt.
Seither brennt keines der Lämpchen mehr und
ich kann den Anschluss nicht mehr aktivieren.
Irgendeine Idee??

CU
Gondrian
Gespeichert