[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife  (Gelesen 13754 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

freak72

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
« Antwort #60 am: 08. September 2002, 15:35:17 »

ich bins nochma ;) noch ne frage:

bei geschlossenem gehäuse und längerem (spiele/internet) betrieb liegt die bei ca. 54°C. ist das zu heiss?

der lüfter auf der cpu (arctic super silent pro) dreht sich bei dieser temperatur in der regel 3100 mal pro minute

ist das soweit in ordnung oder schadet die temp auf dauer der cpu?
Gespeichert
mfg, freak72

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
« Antwort #61 am: 08. September 2002, 16:02:22 »

an warmen Sommertagen kann es evtl. Probleme geben, bastel mal vorne unten und hinten oben einen 80mm Lüfter rein (die brauchen keinen wahnsinnig großen luftdurchsatz - leise lüfter tun\'s also auch) - der Lüfter unten sollte die Luft ins gehäuse saugen, der hinten oben soll sie wieder rausschaufeln

cu
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

freak72

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
« Antwort #62 am: 08. September 2002, 16:15:07 »

aber von der reinen cpu temp her is das ok?
Gespeichert
mfg, freak72

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
« Antwort #63 am: 08. September 2002, 16:21:12 »

wie gesagt: an heißen Sommertagen kann es Probleme geben ;)

oder anders die Temperatur ist so im gelbgrünen bereich, d.h. es KANN Probleme geben MUSS aber nicht...
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

freak72

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
« Antwort #64 am: 08. September 2002, 16:24:47 »

alles klar, thx!
Gespeichert
mfg, freak72

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
« Antwort #65 am: 08. September 2002, 16:34:08 »

niemand kann dir fest definierte Temperaturen geben bei denen der Prozzi noch funktioniert, leider - beispielsweise läuft meiner selbst bei 70°C (trotz übertaktung) rockstable und bei anderen streckt der Prozessor bereits bei 55°C die Hufe in die höhe deshalb wird aufgrund von erfahrungswerten gesagt:

bis 50°C ist man im grünen bereich
bis 60°C ist man im gelben bereich
ab 65°C ist man im roten bereich
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
« Antwort #66 am: 08. September 2002, 16:59:15 »

Allgemein scheint der XP etwas Temperatur-sensibler zu sein als der C-Athlon.
XP\'s, die bei >60°C noch stabil laufen dürften die absolute Ausnahme sein wobei der C-Athlon das meistens wegsteckt (siehe Computerfreak).
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

freak72

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 25
[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
« Antwort #67 am: 08. September 2002, 17:03:41 »

alles klar, ich denke wir werden ma nen gehäuse lüfter anschaffen!
Gespeichert
mfg, freak72

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
« Antwort #68 am: 08. September 2002, 17:54:03 »

@toenne

ich habe einen B Athlon ;)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
« Antwort #69 am: 08. September 2002, 23:20:13 »

Also gut, nochmal 10°C mehr (zur Erklärung: Die B-Athlons sind intern mit 2,5mm² verdrahtet  :D ).
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
[Problem] MSI KT3 Ultra MS6380 + AMD Athlon XP 2000+ *langsamverzweife
« Antwort #70 am: 08. September 2002, 23:48:38 »

Zitat
zur Erklärung: Die B-Athlons sind intern mit 2,5mm² verdrahtet


*lol* und zum Transport braucht man einen Schwerlastkran :D
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr