Cas 2,5 schlimm?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Cas 2,5 schlimm?  (Gelesen 1796 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lordrasmus

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Cas 2,5 schlimm?
« am: 15. August 2002, 13:37:10 »

Hallo,

während ich noch mit euren Tipps und Tricks hier am werkeln bin um Stabilität zu gewährleisten (die mMn durch das Netzteil vereitelt wird ->25A auf 3,3/5V) frage ich mich ob ich mal den Cas Latency d. Speichers auf 2,5 setzen sollte.

Wieviel langsamer wäre das beispielsweise verglichen mit anderen Rams (100er?)? Spektakulär lahm, kaum merklich langsamer oder unwichtig?

Ich hab ein 256er orig.Infineon CL2 DDRam (266)...

Danke


Edit: Welche Werte (Cas L, Ras2Cas etc.) sollte ich denn am besten erhöhen um SCHRITTWEISE (!) die stabilität auf kosten der Geschw. zu erhöhen?
Gespeichert

Helmiwolfsburg

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
hmm
« Antwort #1 am: 17. August 2002, 20:47:34 »

Du wirst mit CL2 Ram das du auf CL2.5 erhöhst bestimmt keine stabilitäts steigerung bekommen.
Wenn es für CL 2 zertifiziert ist dann wird es super stabil und ohne probleme auch mit CL 2 laufen.
Da suchst du glaube ich am falschen Ende nach stabilität!
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
Cas 2,5 schlimm?
« Antwort #2 am: 17. August 2002, 23:27:32 »

Da hast du anscheinend die ganzen Postings zum Thema Infineon-RAM noch nicht gelesen. Ziehen sich seit Monaten wie ein roter Faden durchs Forum.
Zur Geschwindigkeit: Ich hatte vorher NoName-RAM CL2.5, jetzt Apacer CL2. Der Unterschied ist mir noch nicht aufgefallen - allerdings sitzte ich weder mit einer Stoppuhr vor dem Rechner noch vertreibe ich mir meine Zeit mit irgendwelchen Benchmarks welche die Systemgeschwindigkeit in Abhängigkeit von Tidenhub und Mondphase berechnen...
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

lordrasmus

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Cas 2,5 schlimm?
« Antwort #3 am: 18. August 2002, 08:54:45 »

Naja, Goldmemory hat jetzt auf jeden Fall etliche Fehler diagnostiziert - ein Grund, den Speicher umzutauschen....
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.495
    • Wunschliste
Cas 2,5 schlimm?
« Antwort #4 am: 18. August 2002, 10:38:52 »

Cmos reseten ... die Speichertimigs auf SPD lassen und nur die Komponenten disable , die man nicht benötigt
DDRRamVoltage auf 2,7 V
1tCommand disable
CL2,5

... sind da nach einem Test mit Goldmemory auch schon Fehler ?
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

Computerfrak

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 268
Cas 2,5 schlimm?
« Antwort #5 am: 20. August 2002, 09:03:17 »

Der war gut toenne :D  :D
Gespeichert
Intel P4 1,8 @1.9 Ghz
Msi 845 Pro 2
896 SD-Ram :D  
Asus 7100Pro/T
Big Tower +300W Netzteil
Win + Office 2000 Pro
Plextor 24/10/40
LG 52xCD

_____________________________________________