Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(  (Gelesen 10291 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Evnn

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #40 am: 10. August 2002, 14:38:15 »

l
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #41 am: 10. August 2002, 14:42:47 »

sehr aussagekräftig  ?(
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

Evnn

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #42 am: 10. August 2002, 14:49:49 »

ich habe jetzt schon den 3 xp 2000+ ausprobiert und komme immer wieder zum gleichen ergebnis er läuft nur stabiel mit einem xp 1600+ bei FSB 133
die riegel habe ich auch schon getauscht
und eingeschickt habe ich das board auch schon
angeblich fehlerfrei
ich denke ich muß in den sauren apfel beißen und mir wohl ein neues board kaufen
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #43 am: 10. August 2002, 16:06:31 »

Alles bereits gepostete zum Thema Netzteil, Kühlung und Speichertimings beachtet?
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Evnn

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #44 am: 10. August 2002, 16:57:31 »

passt alles, laut diversen zeitschriften und tests,
warum nimmt msi eigentlichh keine stellungnahme zu diesen tehma da ich ja wohl nicht der einzige bin mit diesem problem
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #45 am: 10. August 2002, 22:03:23 »

Wieviele schlagen sich denn derzeit mit diesem Problem herum? Hier im Forum schätze ich mal ca.5 User - bei 2000 Mitgliedern!
Nochmal eine kleine Checkliste:
1. CPU-Temp bei FSB100 <40°C?
2. Systemtemp bei FSB100 < 30°C?
3. Netzteil mit mindestens 20A/3.3V und 30A/5V?
4. 266er Speicher läuft auf HCKL, nicht auf HCKL+33?
5. Temperaturwarnung disabled?
6. Slot1 frei?
7. Speichertimings korrekt?
8. Speicherspannung mal auf 2.7V erhöht?
9. CMOS mal gelöscht?
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Evnn

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #46 am: 12. August 2002, 10:04:14 »

was sind denn die speichertimings???
den cmos muß ich immer löschen wenn ich mal wieder versucht habe ihn auf 133 FSB laufen zu lassen
mit dem xp 2000+
da er ja nicht mal mehr da bios bootet
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #47 am: 12. August 2002, 21:30:25 »

Die Speichertimings findest du im Bios unter Chipset Features Setup, und zwar die Punkte CAS Latency, Row Precharge Time, RAS Pulse Width und RAS To CAS Delay. Schnelle, aber eventuell instabile Einstellungen wären (von oben nach unten) z.B. 2/2/5/2, langsamere aber stabilere 2.5/3/6/3.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

JollyRogers

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #48 am: 13. August 2002, 19:26:41 »

fuer die statistik:

ich hatte das gleiche problem, bei mir half ein neuer kuehler. der nette herr aus dem pc laden wo ich processor und luefter gekauft hatte, hatte mir einfach den falschen luefter gegeben, nach einem tag aerger und einen blick in diesen thread bin ich zurueck zum selben laden um den luefter auszutauschen und es ging.

achtet mit fsb 100 auf die cpu temp unter windows (also im laufenden betrieb, nicht im bios) liegt sie ueber 40 (48 +) liegts wohl am luefter.

das board scheint dann bei fsb 133 stumpf zu streiken, auch wenn max temp im bios disabled ist.
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #49 am: 13. August 2002, 20:21:32 »

Siehe Punkt 1 und 2 obiger Liste. Ich warte noch immer auf Antwort zu den anderen Punkten...
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Ripper

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #50 am: 14. August 2002, 12:39:29 »

Hallo erstmal,

also ich war bis gestern vom gleichen Problem betroffen.

Mein System:

MSI KT3 Ultra
ATHLON XP 2100+
512 MB DDR PC333 Samsung
MSI GeForce 4 TI 4200
Enermax 431 Watt Netzteil
Coolermaster HCC-001 CPU-Fan
Seagate 40GB HDD ATA-100

Jo bei mir blieb (bei FSB 133) der Rechner grundsätzlich bei Grafik- und somit Prozessorintensiven Programmen, wie Quake3, RTCW oder aber beim PC Mark 2001 stehen.
Nur Freeze und letztlich half nur noch der Reset-Knopf.

Anschliessend habe ich versucht, den FSB mal in fünfer Schritten zu erhöhen um den PCMark nochmal laufen zu lassen. Zusätzlich hab ich mir MBM5 installiert um die CPU-Temp beim einfrieren erfahren zu können. Fazit war, dass ich lediglich 40! Grad erreichte und der Rechner verabschiedete sich bereits bei 120 MHz FSB.

Dann habe ich manuell an der VCore-Spannung gedreht und siehe da, bei manueller Einstellung von 1,80V lief die Kiste bis 125 Mhz FSB.

Seitdem ich die VCore-Spannung im Bios auf 1,85V geschraubt habe, läuft sowohl der PCMark2001 (mit 9800 Punkten sogar für meine Begriffe sehr gut) und obendrein bleibt die Kiste auch bei 133 Mhz FSB nicht mehr stehen :D

Also ein Versuch ist es Wert!!!
Gespeichert

Tommy4877

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 100
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #51 am: 17. August 2002, 01:16:54 »

Porsche mit 100PS hihi...........

schon nen Bios Update Probiert?
Gespeichert
:D K7266 Pro2-Ru
1X512 Infineon Ram!
AMD 2100Xp jetzt*g*
Leadtek WinFast Th 8)
Geforce2
DVD48CD-Rom
20x Brenner Acer
GlobalWin mit 2 80*80 Lüfter
60 Gb Festplatte
431Watt Netzeil :D Mein kleiner Laden!

Evnn

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #52 am: 17. August 2002, 14:02:45 »

JUUHHUUUUUU   !!!!!!!!!!!!

Es ist endlich am laufen und ich muß sagen es lag echt am lüfter obwohl der alte für einen 2000 xp ausgelegt war
macht aber nix mehr jetzt funtzt alles mit 133 Fsb
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #53 am: 17. August 2002, 16:45:37 »

Zitat
angeblich fehlerfrei

Siehste...
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

barnoen

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
AMD ist daran Schuld....
« Antwort #54 am: 18. August 2002, 12:23:41 »

@Jozilla,
hab jetzt 4 Mobos mit dem 2100+ probiert :
in der Reihenfolge (KT266A/KT333) MSI, Gigabyte,Abit,Epox alle wollen
nicht mit FSB 133 ! jedenfalls nicht mit dem Netzteil was
ich erst hatte (430W) - obwohl es 40 A auf der 5V Leitung bringen soll !
Aber es wird einem klar, was da abläuft,wenn man liest,
das der 2200+ schon bis 48 A aus dem NT ziehen kann und der 2100+ 46 A.
Also Dein Prozzi braucht so ca. 44 A für stabilen Betrieb
mit 3D Karte.
Das Problem war aber bei 100er FSB ist mir der Prozzi
nach 3 Tagen abgeraucht ! Also Vorsicht wenn Du bei
100er FSB bleibst.
Hab jetzt aktuell ein Laedman 500 W NT drin (50 A auf 5V) und kann jetzt auf 133er FSB gehen nur 3DBenchs
und Sisoft Multimediatest bleiben immernoch hängen !
Überlege jetzt auf Enermax 550 W umzusteigen.
Meine Graka ist ne Radeon 8500 64 MB damit hatte ich
auch noch kein Probs. Aber ich weiss das ne 4600er
Geforce4 ja noch ne Menge mehr Strom braucht.
Wenn meine Kiste wieder rund läuft,melde ich mich wieder...
Gespeichert

barnoen

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
AMD ist daran Schuld....
« Antwort #55 am: 18. August 2002, 12:27:29 »

@Jozilla,
hab jetzt 4 Mobos mit dem 2100+ probiert :
in der Reihenfolge (KT266A/KT333) MSI, Gigabyte,Abit,Epox alle wollen
nicht mit FSB 133 ! jedenfalls nicht mit dem Netzteil was
ich erst hatte (430W) - obwohl es 40 A auf der 5V Leitung bringen soll !
Aber es wird einem klar, was da abläuft,wenn man liest,
das der 2200+ schon bis 48 A aus dem NT ziehen kann und der 2100+ 46 A.
Also Dein Prozzi braucht so ca. 44 A für stabilen Betrieb
mit 3D Karte.
Das Problem war aber bei 100er FSB ist mir der Prozzi
nach 3 Tagen abgeraucht ! Also Vorsicht wenn Du bei
100er FSB bleibst.
Hab jetzt aktuell ein Laedman 500 W NT drin (50 A auf 5V) und kann jetzt auf 133er FSB gehen nur 3DBenchs
und Sisoft Multimediatest bleiben immernoch hängen !
Überlege jetzt auf Enermax 550 W umzusteigen.
Meine Graka ist ne Radeon 8500 64 MB damit hatte ich
auch noch kein Probs. Aber ich weiss das ne 4600er
Geforce4 ja noch ne Menge mehr Strom braucht.
Wenn meine Kiste wieder rund läuft,melde ich mich wieder...
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #56 am: 18. August 2002, 12:58:44 »

Zitat
Aber es wird einem klar, was da abläuft,wenn man liest,
das der 2200+ schon bis 48 A aus dem NT ziehen kann und der 2100+ 46 A.


Ähm,

1,65V (2200+) * 48A =79,2W
79,2W/3,3V = 24A

d.h. der Prozzi saugt maximal rund 24A aus dem Netzteil und das im Worst Case der so gut wie nie Vorkommt (unter der anahme das er aus der 3,3V schiene Versorgt wird)

Zitat
Das Problem war aber bei 100er FSB ist mir der Prozzi
nach 3 Tagen abgeraucht !


Richtige Spannung eingestellt? saß der KK richtig?....

Zitat
Hab jetzt aktuell ein Laedman 500 W NT drin (50 A auf 5V) und kann jetzt auf 133er FSB gehen nur 3DBenchs
und Sisoft Multimediatest bleiben immernoch hängen !


was machst denn du für einen Schwachfug? Bios mit T-bred unterstützung rauf, ordendlichen KK ordendlich montieren, Ramspannung auf 2,7V fertig.

BTW. TB1000@1333MHz bei 1,825 V = ca. 72W - der tut\'s selbst an einem 14A @3,3V; 23,5A @5V Netzteil Problemlos - der unterschied in der Leistungsaufnahme beider Prozzis ist also verschwindend klein, dafür ist der XP2200+ auf eine EXTREM gute kühlung angewiesen da er seine leistung auf einer extrem kleinen Fläche abgibt.

Ich empfehle dir: einen Coolermaster Heatpipe (oder was vergleichbares) Polieren und Silikonbasierte WLP verwenden.
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

barnoen

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Ich wünschte es wär so einfach !
« Antwort #57 am: 18. August 2002, 13:24:39 »

Alles richtig ..
hilft mir aber net !
Mein Bios hat Unterstützung bis 2200+ alles kein Problem. Die Rams Corsair 256 MB(XMS 3000)sind auch ok.
Bis 2000+ er XP ist alles stabil aber mit 2100er will das
System nich mehr mit 133er FSB.
Das Problem hatte ich schon mal,als ich von 1,4er T-Bird
auf 1900+er umgestiegen bin.Hab mein 300 W NT gegen
430er ausgetauscht und schon liefs wieder.
Also was solls ?
Es erscheint schwachsinnig ...ist aber so!Alle Komponenten sind o.k. es kann nur am NT liegen.
Prozzi hat 48 Grd. im Leerlauf und 55 Grd. bei Vollast
(26 grd. Umgebung)
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #58 am: 18. August 2002, 13:28:17 »

55°C können für diese gedopten Prozzis schon zuviel sein zumal du nicht weißt wie heiß es im Kern ist - und dort können es durchaus 75°+ sein - je nach Kühlkörperoberfläche und verwendeter WLP.

übrigens reicht selbst mein kleines 330W Enermax dicke für aktuelle hochleistungssysteme aus...
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

JollyRogers

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
KT3 Ultra ARU nur mit 100Mhz FSB :(
« Antwort #59 am: 18. August 2002, 20:45:13 »

jo, da muss ich computerfreak zustimmen... ich hab nen sirtech (chieftec) 340 watt netzteil und den xp 2200´er, keine probs mit dem nt. bei mir lag es halt am kuehler, zur sicherheit mal austauschen gegen einen der 100% fuer den 2200´er zertifiziert ist.
Gespeichert