KT3 Ultra FSB & Multiplikator ?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: KT3 Ultra FSB & Multiplikator ?  (Gelesen 2033 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

.oO-Rene-Oo.

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
KT3 Ultra FSB & Multiplikator ?
« am: 19. Juli 2002, 13:58:34 »

Moin

Ich hab da ein KT3 Ultra einen 1800 XP (unlockt) und ne selbstgebastelte Wasserkühlung.

Das gute Stück läuft ohne probleme bei 166 X 11,5 @1900 unter 48 cel.(Vcore 1,8 )

1.
Sandra zeigt jetzt für den PCI(etc.) bus 42 MHZ an.

Stimmt die angabe  ???

Kann man irgent wie das PCI Ratio von 4/1 auf 5/1 umstellen?
Oder geht das automatisch ???

2.
Der Multiplikator
Warum bekomme ich einen wesentlich kleineren Multiplikator, wen ich 14X oder 15X einstelle als gewünscht ?


Hat da jemand antworten???
Gespeichert
MSI KT3
1800 XP @ ??? (11X166 1826MHz) :D
Geforce 2 MX 64MB (334/200)  :D
512 MB DDR Micron (@333) :D
Toshiba DVD SD-M 1612
AOpen CD RW 2440
60 GB Maxtor (UDMA133)
Enermax 420 W
8) Wasserkühlung kompl. eigenbau
CPU,Sbridge u. Graka.
ca. 1L H2O Glykol Wasserpumpe
Motorad Wasserkühler

D.o.c

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
KT3 Ultra FSB & Multiplikator ?
« Antwort #1 am: 19. Juli 2002, 14:05:48 »

Glaub es liegt daran,wenn beim unlocken etwas schief geht,dann stellt sich der XP auf einen festen Multi ein.
Nutze mal die Boardsuche,wurde hier,wenn ich\'s recht in Erinnerung hab von toenne mal beschrieben.
Gruß aus GF
Cu
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
KT3 Ultra FSB & Multiplikator ?
« Antwort #2 am: 19. Juli 2002, 14:08:08 »

Offensichtlich hast du den FSB auf 166MHz gestellt, nicht die SDRAM-Frequency (Menue Advanced Chipset Features - DRAM Timing). Wenn du dort 333MHz einstellst sollte dein PCI-Bus weiterhin mit 33MHz laufen da sich dann der Teiler korrekt anpasst.
Einfache Rechnung: 166MHz / 133MHz * 33MHz = 41.18MHz.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

.oO-Rene-Oo.

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
KT3 Ultra FSB & Multiplikator ?
« Antwort #3 am: 19. Juli 2002, 15:10:14 »

@ D.o.c

Der Multiplikator Lässt sich von 6-12,5 ohne Prob einstellen.
Aber mir schwebt sowas wie 14,5 vor damit ich wieder auf die 1900 komme,ohne den FSB zu übertackten.

@ toenne

Genau ich hab den FSB auf 166 eingestellt und DRam timing auf SPD.(das ist so gewollt)
Dadurch laufen die Ram´s auch auf 166/333 und werden auch als 333 vom Bios erkannt.
(kein umrechnungs verluste durch unterschiedliche Freq.(Rams166-CPU133))

Das PCI Ratio bleibt laut sandra bei 4/1 also 42 Mhz

Auch die Einstellung
Configure SD Ram Time by User
Hostclock +33
Ändern nichts am PCI Ratio (laut sandra)
Gespeichert
MSI KT3
1800 XP @ ??? (11X166 1826MHz) :D
Geforce 2 MX 64MB (334/200)  :D
512 MB DDR Micron (@333) :D
Toshiba DVD SD-M 1612
AOpen CD RW 2440
60 GB Maxtor (UDMA133)
Enermax 420 W
8) Wasserkühlung kompl. eigenbau
CPU,Sbridge u. Graka.
ca. 1L H2O Glykol Wasserpumpe
Motorad Wasserkühler

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
KT3 Ultra FSB & Multiplikator ?
« Antwort #4 am: 19. Juli 2002, 15:57:37 »

Zitat
kein umrechnungs verluste durch unterschiedliche Freq.(Rams166-CPU133)
 ?(
Must du mir schon erklären...
Der einzige Vorteil beim Übertakten durch FSB ist der dass die Peripherie ebenfalls übertaktet wird. Aber genau damit hast du ja anscheinend ein Problem. Also wie nun?
BTW: Dass die Einstellung HCLK+33 nix am PCI-Bus ändert ist normal, dies betrifft nur den Speicher. Der läuft bei FSB166 aber ohnehin schon auf 333MHz.
Zum Multi: Offensichtlich unterstützt das Bios bislang maximal den XP2000, auch wenn die höheren Multis schon enthalten sind lassen sich diese nicht aktivieren (war schon beim K7T266Pro2 so). Auf der MSI-TW-Page gibts das Bios V5.5 (MSI Deutschland: 5.4), dieses scheint immerhin schon den XP2100 zu unterstützen.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

.oO-Rene-Oo.

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
KT3 Ultra FSB & Multiplikator ?
« Antwort #5 am: 19. Juli 2002, 23:01:53 »

Ok  das seh ich ein wenig anders.


Die Northbridge komuniziert mit dem Proz. in der FSB geschw.  .
Das ist schon ein Unterschied ob der FSB bei 133 o. 166
Läuft.

Was bringt es wen die RAM´s die Daten schnell Liefern aber die Northbridge sie nicht so schnell wieder los wird ???


Des weitern wen der PCI Bus 42 MHZ hat ,hat der AGP 84 X4=336 MHZ das ist 27% übertacktet.

Naja und da ist dann die Frage ob alle PCI,AGP Karten das abkönnen ??
Nicht zu vergessen USB.


Da höchst wahrscheinlich zukünftige PC 166 FSB haben.
Wird MSI 5/1 PCI Ratio schon automatisch integriert haben.

Und Sandra wird das wohl falsch anzeigen.

Hoffentlich

Mein 1800 Xp (normal 1533 11,5x133 1,8 V)
Läuft jetzt bei 1826 Mhz 11x166 1,725V stabil und super leise.
(11,5x166 ist möglich aber dann 1,825 V)

Cu
Gespeichert
MSI KT3
1800 XP @ ??? (11X166 1826MHz) :D
Geforce 2 MX 64MB (334/200)  :D
512 MB DDR Micron (@333) :D
Toshiba DVD SD-M 1612
AOpen CD RW 2440
60 GB Maxtor (UDMA133)
Enermax 420 W
8) Wasserkühlung kompl. eigenbau
CPU,Sbridge u. Graka.
ca. 1L H2O Glykol Wasserpumpe
Motorad Wasserkühler

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
KT3 Ultra FSB & Multiplikator ?
« Antwort #6 am: 20. Juli 2002, 00:49:19 »

Da derzeitige CPU\'s FSB166 nicht unterstützen haben derzeitige Boards auch keinen Standard-FSB166. FSB166 bedeutet immer Übertaktung des gesamten Systems.
Zitat
Was bringt es wen die RAM´s die Daten schnell Liefern aber die Northbridge sie nicht so schnell wieder los wird ???

Tja, deswegen gibt es böse Stimmen die PC333 lediglich für einen Marketing-Gag halten.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1