Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Frage zu FSB-Takt und Multiplikator  (Gelesen 4446 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Frage zu FSB-Takt und Multiplikator
« Antwort #20 am: 15. Juli 2002, 17:26:07 »

Der sieht aber auch nicht besser aus, bei 1,2GHz dürfte dieser echt an seiner Leistungsgrenze Arbeiten.

Kannst mit dem ja sowas  machen ;)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

WhatTheHell?

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
Frage zu FSB-Takt und Multiplikator
« Antwort #21 am: 16. Juli 2002, 11:51:11 »

hallo,

echt witzig, warum nicht gleich einen Ventilator verwenden??
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Frage zu FSB-Takt und Multiplikator
« Antwort #22 am: 16. Juli 2002, 12:19:17 »

Meinst du sowas ?  :D

aber mal im ernst, zum übertakten ist der Kühlkörper zu schwach...
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

WhatTheHell?

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 70
Frage zu FSB-Takt und Multiplikator
« Antwort #23 am: 16. Juli 2002, 12:58:32 »

hahaha...
Gespeichert