Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 1.6 BIOS Update auf MS6156BX  (Gelesen 2423 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Clark

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
1.6 BIOS Update auf MS6156BX
« am: 06. Juni 2002, 19:35:05 »

BIOS Update Frage!

Mainboard MS 6156BX 2.1
Update auf BIOS Version 1.6

Wer weiss es?

1. Muss ein Schreibschutz deaktiviert werden, bevor das Update gestartet werden kann?Und wenn ja wie?

2.Muss der Rechner eingeschaltet werden nachdem der Jumper CBAT1 auf der Pos löschen umgesteckt wurde?

3.Bei dem Versuch ein BIOS Update durchzuführen wurde die Diskette nach den Vorgaben des Handbuchs vorbereitet, aber nach dem Starten des Rechners und Einlegen der Diskette und Eingeben der Befehlszeile welche die neue BIOS Version beinhaltet, reagiert der Rechner nicht mehr und friert ein.

Vielen Dank für die Antwort! :)
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
1.6 BIOS Update auf MS6156BX
« Antwort #1 am: 06. Juni 2002, 19:47:57 »

Moin,

1. suche mal im Bios unter Bios Features Setup (oder so ähnlich) nach Bios Protection und stelle die auf Disabled. evtl. gibt\'s noch einen Jumper der so ähnlich heißt.

2. NEIN, um gottes willen, ich bin zwar kein Intelfan, doch töten will ich keinen. ;)

Du musst den Rechner vom Stromnetz trennen (ist sicherer) den Jumper umstecken, ca 10 sec. warten und den Jumper wieder auf die alte Position stecken - danach kannst du den Rechner wieder einschalten.

3. dürfte an 1. liegen.

cu
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
1.6 BIOS Update auf MS6156BX
« Antwort #2 am: 06. Juni 2002, 20:12:10 »

Zu 1: Leider liegt das Handbuch für dein Board nicht als PDF-File im Download-Bereich, daher kann ich es nicht 100%tig sagen (Auf der Taiwan-Site ist das 6156 übrigens ein VIA-Board ?( ). Entweder ist im Bios eine Option \'Bios Protection\' enthalten welche disabled werden muss oder aber auf dem Board sitzt ein Jumper welcher umzustecken ist. Bitte mal ins Handbuch schauen und ggf. das Board auf einen undokumentierten Jumper untersuchen.
Zu 2: Bios flashen -> Rechner ausschalten -> Jumper umstecken -> einige Sekunden warten -> Jumper zurückstecken -> Rechner einschalten.
Zu 3: Alle benötigten Systemdateien enthalten (IO.SYS, MSDOS.SYS, COMMAND.COM)? Könnte auch an Punkt 1 liegen.

EDIT: Oops, jetzt war Computerfreak schneller. :D
Na ja, doppelt genäht hält besser. ;)
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Clark

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
1.6 BIOS Update auf MS6156BX
« Antwort #3 am: 06. Juni 2002, 20:35:29 »

Zuerst mal vielen Dank für Eure Informationen. Beim Suchen im Internet ist mir aufgefallen, dass es mindestens 3 unterschiedliche Versionen von meinem Board gibt. Wie kann ich nun definitiv und ganz sicher feststellen, ob ich ein MS-6156 v1.x, MS-6156 v2.x oder MS-6156 VA habe? Die Bilder auf den Seiten http://www.msi.com.tw/products/mainboard/mainboard.php?model=MS-6156VA und http://www.msi-computer.de helfen mir leider nicht weiter. Auf meinem Board steht MS 6156 VER:2.1 BX7, es hat aber die bunten Comport-, Parallelport- und Soundanschluesse wie auf dem MS-6156VA-Board. Könnt ihr mit diesen INformationen etwas anfangen, oder benötigt ihr zusätzliche Angaben?
Weiterhin habe ich immer noch nicht die tatsächliche BIOS-Version herausgefunden. Nach dem Einschalten wird in der dritten Zeile angezeigt:
W6156VF1 V2.1 020300

Bin für alle weiteren Infos dankbar.
 :)
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
1.6 BIOS Update auf MS6156BX
« Antwort #4 am: 06. Juni 2002, 22:34:26 »

Wie bereits oben geschrieben ist das auf der TW-Page abgebildete Board ein VIA-Board. Deins scheint aber ein Intel BX Board zu sein, somit käme >>dieses<<  in Frage. Was für ein Bios ist drauf, AMI oder AWARD?
Ggf. könntest du >>hier<<  SiSoft Sandra downloaden. Mit diesem Prog erfährst du einige Informationen zu deinem Board (Chipsatz, Rev.-Nr.).
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Clark

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
1.6 BIOS Update auf MS6156BX
« Antwort #5 am: 07. Juni 2002, 22:28:47 »

Hallo,

also nun habe ich mal das Programm ctbios von der heise-hp laufen lassen und folgende Informationen erhalten:
MS 6156VA V1.x
VIA 692/596
VIA Apollo Pro Plus
Bios Vers v2.1
Auf dem Board läuft ein Pentium III mit folgender Aufschrift:
600EB/256/133/1.65V S1 aus Kostarika von (c)99
Kann ich aus diesen Informationen schlußfolgern, daß mein Board 133MHz FSB unterstützt?  Kann ich einen PIII 800MHz oder PIII 933 MHz auf diesem Board betreiben? Muß ich den Multiplikator per Jumper einstellen?

Vielen Dank.
Gespeichert

Rumburak

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.245
1.6 BIOS Update auf MS6156BX
« Antwort #6 am: 07. Juni 2002, 23:10:43 »

Zitat
Kann ich aus diesen Informationen schlußfolgern, daß mein Board 133MHz FSB unterstützt?
Ja


Zitat
Kann ich einen PIII 800MHz oder PIII 933 MHz auf diesem Board betreiben?
Ja, aber nur mit Coppermine-Kern

Intel Celeron A (FPGA 370) 533MHz max
Intel Celeron II (Coppermine, FCPGA, FSB 66) 700MHz max
Intel PIIIE (Coppermine, Slot 1, FSB 100) 850MHz max
Intel PIIIEB (Coppermine, FCPGA, FSB 133) 933MHz max


Zitat
Muß ich den Multiplikator per Jumper einstellen?
Jein, der PIII besitzt den Multiplikant intern und ist nicht verstellbar. Möglicherweise sind aber Jumper zu setzen --> Handbuch


>>> hier nachlesen <<<
Gespeichert