Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI 845 D ARU  (Gelesen 1375 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

techni

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
MSI 845 D ARU
« am: 19. Mai 2002, 12:51:44 »

Hallo ale zusammen

Habe da mal ein paar fragen an Euch wobei mir vielleicht jemand behilflich sein kann .

Habe mir vor kurzen das MSI 845 Ultra ARU mit P 4 1,8 GHz geholt da man mir sagte es sei das beste und sicherste was es im moment an MAinboard´s auf dem Markt geben tut .

Nun zu meine Problemm als erstes ist es so wenn ich meinen Soundblaster 1024 Player auf den PCI Platz 5 stecke läuft der Rechner ohne Problemme sowie ich aber eine weitere Karte in irgendeinen anderen PCI Slot mit dazu stecke dann startet der Rechner normal und wenn man nun einen neustart macht pisbst er nur noch dann muss ich 3-4 mal reset drücken bis er wieder normal startet .

Stecke ich aber den Blaster auf den PCI 2 und die Netzwerkkarte auf PCI 5 dann geht alles ohne Problemme nur das ich nun den IRQ 10 auf gleich 4 Geräte liegen habe und den IRQ 11 auf 3 Geräten ist das normal ???

Desweiteren habe ich einen USB eintrag der sich weder von der mitgelieferten MSI CD noch von Win XP CD installieren läst kann es sein das dies noch ein eintrag im Gerätemanager ist vom vorhergehenden Mainboard ?

Dann noch eine letzte Frage wo muss der mitgelieferte USB Adapter dran an Intel spez. ??? oder MSI spez. ???

Währe dankbar für jede Antwort

THX techni
Gespeichert

Wullewatz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
MSI 845 D ARU
« Antwort #1 am: 19. Mai 2002, 13:33:08 »

Du hattest am Anfang irgendeine Steckkarte in einen Slot gesteck, der mit einer anderen Hardware den selben Int#-Kanal benutzt hatte und sich nicht vertragen haben. Das Problem hast du anscheinde gelöst durch umstecken der Karten.

Die IRQ-Vergabe wird vom OS übernommen. Normalerweise ist der IRQ 9 der sogenannte IRQ-Holder und der und alle pnp-Fähige Geräte werden auf einen IRQ zusammengefasst. In deinem Fall IRQ 10. Das ist bei ACPI (Feature von WinXP) normal.

Für den USB muss in der Regel der Chipsatz-Treiber und der USB-Treiber installiert werden.  Ziehe dir vorsichtshalber mal alles an Treiber für dein Board von der MSI-Seite und installiere sie.
Gespeichert
Grüsse Wullewatz

KT3-Ultra XP2000+  FSB166 MHz Wakü

techni

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
MSI 845 D ARU
« Antwort #2 am: 19. Mai 2002, 15:24:08 »

Dann sage ich doch mal danke für dein antwort bin jetzt beruhigt das alles i.o ist


techni
Gespeichert