Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Temperatur und Lüfter Drehzahl  (Gelesen 1530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

FreeZe

  • Gast
Temperatur und Lüfter Drehzahl
« am: 09. April 2002, 01:32:39 »

Hallo,

ich hab da ein Problem:
Ich ahb ein MSI-6309 mit einem Cleron 1000 drauf.
Im Bios steht jetzt im Betrieb eine Temperatur von 26°C von der CPU und 22°C vom System. Das scheint mir recht komisch. Sogar als ich den Proz. auf 1150 Mhz übertaktet hab kam keine änderung weiss einer von euch woran das liegt? ?(  ?(

Außerdem wird die Lüfterdrehzahl nicht angezeigt. Es ist ein Boxed Lüfter der beim Prozessor von Intel mitgeliefert wurde. ?(  ?(

Bitte helft mir!!!  ;(  ;(

PS: Weiß einer von euch wo die Sensoren sind?

Gruß FreeZe
Gespeichert

SuBZerO2k2

  • Gast
Temperatur und Lüfter Drehzahl
« Antwort #1 am: 09. April 2002, 09:27:59 »

Hi!

Also ich bin kein Intel-Spezialst,
aber wenn er Dir diese Temperatur direkt nach dem Einschalten anzeigt, ist das auf jeden Fall ok...oder wär\'s Dir lieber dein Prozi wird 80 Grad heiss :D ???

Ne, Spass beiseite, im allgemeinen laufen Intel-CPU\'s nicht so heiss wie die von AMD, und die Celeron\'s erst recht nicht (die sind doch  bei 100MHz FSB,oder ?( ) Lass das Teil mit ein paar Benchmarks oder CPU-Tests mal ein bisschen rödeln und guck dann nochmal...
Wichtig wäre auch noch zu wissen ob Du Gehäuse-Lüfter
einsetzt, die sind für die Thermik eines Gehäuses auch sehr wichtig, besonders wenn Dein Rechner lange läuft.


Meines (beschränkten) Intel-Wissens nach haben die Celeron-CPU\'s keine integrierte Temperatursonde, der Sensor sollte sich also auf dem Mainboard in der Nähe des CPU-Sockels befinden...

@ die Intel-Jünger:
Falls ich irgendwelchen Mist verzapft habe, bitte nicht hauen, mein letzter Intel-Prozi war ein 166er MMX :D
Wollte nur helfen...

Cya
Gespeichert

FreeZe

  • Gast
°C
« Antwort #2 am: 09. April 2002, 12:37:45 »

Hallo,

danke für die info,

Derleron hat ein FSB von 100 MHz.
Ich hab ihn auf 115 MHz gestellt und trodtzdem ändert sich an der Temperatur fast nichts. ?(

Oder hab ich etwa eine Super CPU? :D


Naja schauen wir mal weiter.

Gruß FreeZe
Gespeichert