Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!  (Gelesen 5113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Karlsberg

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« am: 04. April 2002, 18:54:39 »

Habe mir heute das Netzteil gekauft und habe immer noch das gleiche Problem!!
Das Bios Resetet sich nach Neustart des Recheners!!


Das neue Netzteil:
+ 3,3 Volt 30,0A, + 5,0 Volt 35,0A, +12,0 Volt 15,0A, - 5,0 Volt 0,5A, -12,0 Volt 1,0A, + 5,0 Volt 2,0A SB,
Gespeichert

Wullewatz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #1 am: 04. April 2002, 19:07:10 »

Welches Problem? Meine magische Glaskugel ist z.Z. Offline :D
Gespeichert
Grüsse Wullewatz

KT3-Ultra XP2000+  FSB166 MHz Wakü

workhard

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #2 am: 04. April 2002, 19:20:49 »

Die Glaskugel braucht eindeutig ein stärkeres Powersupply ! :D
Gespeichert

K7T266Pro2 RU (v3.6 special)
Athlon XP 1800+  (Alpha 8045 + Noiseblocker S2)
2x 256MB Corsair XM2400 (PC2700)
Herc. Prophet 4500 TVOut (Kyro II 64MB)
Slot2:Realtek NIC
Slot3:Adaptec 2940 + div. Geräte
Slot4:SB Audigy
NT: SilentNoise (Sinotec 300W)
[/color]

Karlsberg

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #3 am: 04. April 2002, 20:26:59 »

Das Netzteil hat 350 Watt das reicht!!!!
Gespeichert

spitznerlutz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #4 am: 04. April 2002, 20:28:42 »

?(  Was will uns der Autor mit diesen Worten sagen..??? ?(
Gespeichert
AMD XP 1800+:D
MSI KT3 ultra2R
2xWD400BB:evil:als RAID 0
2xIBM IC35L040
1x256 Infineon Cl2
1x256 Apacer Cl2
Plextor 40/12/40
LG DVD-ROM DRD8120B
ENERMAX 350W
CREATIV Soundblaster 4.1 digital
Saphire Radeon 9000


...möge die "MACHT" mit euch sein!!! ;)  ;)

Karlsberg

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #5 am: 04. April 2002, 20:31:11 »

Hallo was soll das??????????????
Gespeichert

Wullewatz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #6 am: 04. April 2002, 20:38:52 »

Zitat
Original von Karlsberg
Das Bios Resetet sich nach Neustart des Recheners!!


< Haupt senken>Oh man. Bin ich heute wieder Betriebsblind 8)

Wollte anscheinend in der schnelle einen dummen Spruch abgeben

@Karlsberg
Sorry für meinen zu schnellen dummen Spruch, verweise bitte mal auf deinen alten Beitrag, bzw schließe diesen und ergänze deinen alten Beitrag. Der Beitrag kommt dann wieder ganz nach vorne
Beitrag 3
Beitrag 2
Beitrag 1

Ich habe die ganzen Beiträge nur mal schnell überflogen und hoffe nichts entscheidendes vergessen zu haben.

Bau alles aus und deaktive im BIOS alles was der Rechner nicht zum Leben brauch. Geh´ im BIOS auf die zärtlichsten Einstellungen. Auch alle Laufwerke.

Macht der Rechner in diesem Zustand immer noch die selben Probleme hast du den Übeltäter gehörig eingekreist. Wenn nicht hänge als nächstes eine Floppy rein, lass´ irgendein Proggie deinen Rechner Quälen, Ramtest oder so.

Geh´ immer so weiter vor, eine Komponente nach der anderen einbauen, bis der Fehler wieder auftritt. Hast alles an Hardware wieder drin, gehe genauso bei der Software vor. Ich vermute die Ursachen bei einem Hardwarekonflikt, eine Software/Treiber treibt dich zum Wahnsinn oder du schleppst die ganze Zeit schon einen Virus mit dir herum.
Es kann also alles sein.
Das wahllose durcheinanderprobieren und auf einen Glückstreffer hoffen hast du ja schon hinter dir. Versuche es jetzt mit Systematik.

Hat eigentlich einer gezählt wie oft ich oben das Wort <> benutzt habe. Man, bin heute für ein Forum nicht gut drauf. Gehe mal ein Bier trinken...
Gespeichert
Grüsse Wullewatz

KT3-Ultra XP2000+  FSB166 MHz Wakü

Karlsberg

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #7 am: 04. April 2002, 20:52:42 »

einen Virus kann er nicht haben das Board ist neu es wurde schon 3x von Hersteller ausgetauscht wollte es auf Geld zurück Garantie wegschicken aber der Hersteller schickte es Zurück mit der aussagen \"Mainboard läuft ohne Probleme\"
die Hardeware alles schon ausgetauschz Windows neu installiert aber dies bestimmt schon 2-3 X

Was könnte es da noch sein??
Gespeichert

Wullewatz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #8 am: 04. April 2002, 20:59:23 »

und...

Hast du den Rechner schon auf das minimum an Hardware reduziert? Ist da der Fehler immer noch aufgetreten.
Dann dürfte nur noch das Board, die CPU, die Graka und Ram übrig bleiben.

Nach deinen Angaben ist das Board in Ordnung und das NT ausreichend.

Bleibt als Fehlerquelle nur noch die CPU, die Graka und der RAM.
Gespeichert
Grüsse Wullewatz

KT3-Ultra XP2000+  FSB166 MHz Wakü

Karlsberg

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #9 am: 05. April 2002, 02:25:50 »

Ja aber daran liegt es net den die Cpu der Ram und die Grafikkarte haben doch mit dem Bios Reset nichts zu tun!!
oder?

Und die sind ja bei dem Vorgänger Mainboard auch gelaufen!!
Gespeichert

Wullewatz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #10 am: 05. April 2002, 13:53:00 »

Aha, du kannst es also nicht ausschließen.

Wie willst du den Fehler sonst einkreisen. 1 Haus mit einem Einbrecher und 10 Türen die offen sind. Kaum Chancen diesen zu fangen (mal bildlich gesprochen).
Gespeichert
Grüsse Wullewatz

KT3-Ultra XP2000+  FSB166 MHz Wakü

Karlsberg

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #11 am: 05. April 2002, 16:21:40 »

Den Ram getestet der ist OK habe die CPU ausgetauscht gegen einen 700 MHZ rechner die Grafikkarte auch getauscht gegen eine alte Ati der Fehler bleibt vorhanden! Bios verliert sporadisch die einstellungen! Jetzt ist sogar der Fehler wenn das WIndows abstürtzt und ich wieder neu hochfahren will geht der Rechner während dessen aus!!
Gespeichert

Wullewatz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #12 am: 05. April 2002, 16:46:14 »

Wenn ich auch jetzt hartnäckig erscheine...

Hast du alles mögliche ausgebaut und deaktiviert
Oder hast du nur die Teile im kompletten System getauscht.
Gespeichert
Grüsse Wullewatz

KT3-Ultra XP2000+  FSB166 MHz Wakü

Karlsberg

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #13 am: 06. April 2002, 01:58:31 »

Hallo ich habe jetzt ein anderes Netzteil ausgeliehen und das Bios hat bis jetzt sich nicht gelöscht!!! ERFOLG

aber wenn jetzt mein rechner im Windows Abkackt geht der rechner während des Hochfahrens einfach aus (keinStrom)
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.874
    • Wunschliste
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #14 am: 06. April 2002, 02:05:06 »

Eventuell nen Masseschluß ?, mal außerhalb des Gehäuses zusammenbauen ( nichtleitende Auflagefläche, zB. Pappe  )
Gespeichert

Karlsberg

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #15 am: 06. April 2002, 02:16:20 »

Habe nur eine Festplatte einen Ram Grafikkarte angesteckt den rest raus und das Gleiche Problem!
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.874
    • Wunschliste
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #16 am: 06. April 2002, 02:25:43 »

Abstandshalter zwischen Mainboard und Gehäuse an der richtigen Stelle , Keine Massekontakte ( Gehäuse an Kontakten wie Sound , USB ,Seriell , Parelell oder anderen Anschlüssen ?)?
Das Netzteil schaltet bei Überlast vieleicht einfach ab ( Kurzschlussicherung ) !
Gespeichert

Karlsberg

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #17 am: 06. April 2002, 02:33:17 »

Ne der Rechner schaltet ja nur ab wenn vorher das Windows abgeckatckt ist nach den ausgang des Netzteiloes drücke ich reset und alles geht wieder..
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.874
    • Wunschliste
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #18 am: 06. April 2002, 02:35:34 »

Gut .. Welches Windoof haste denn installiert ?
Gespeichert

Karlsberg

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
Neues Netzteil und immer noch das gleiche Problem!!
« Antwort #19 am: 06. April 2002, 02:38:33 »

Windows ME
Gespeichert