Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: PCI MasterRead Caching 266Pro2RU Bios 3.5  (Gelesen 2376 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thomi

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
PCI MasterRead Caching 266Pro2RU Bios 3.5
« am: 30. März 2002, 18:49:19 »

Hi!
Mit Kunis neuem Bios 3.5 habe ich ein Problem im Zusammenhang
\"PCI Master Read Caching\"=enabled - Asus GF3Ti5 - WinXP

Der NVidia Treiber hängt dann in einer endlosschleife.

Das gab es bei Kunis 3.3 nicht. Win98 hat übrigens mit 3.5 gar keine Probleme.

Meine Konfiguration:

CS601 mit Enermax 350W mit 4 YS Tech Lüftern (28 dzb)
MSI K7T266 Pro2 RU
Athlon XP 1800+
2x Infineon Original 256 MB (Assembled in Malaysia)
Noisecontrol Silverado
Toshiba DVD SDM1612 an IDE0
LS 120 an IDE1
2x Fujitsu MPG3409AH-EF an Raid (je als Master) hängen an 2x 100MB Airflow-Kabeln
Asus V8200 Ti5 Deluxe
Telekom Lan 100Mb Karte in PCI-Slot 3
Gespeichert

LAVERDA

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
PCI MasterRead Caching 266Pro2RU Bios 3.5
« Antwort #1 am: 31. März 2002, 11:33:48 »

Hi,
habe das gleiche, diese Option mag WIN XP nicht. Am besten diabled lassen. Performance bringt diese Option nach meiner Erfahrung nicht. Woran es technisch liegt, liegt wahrscheinlich am anderen Speicherverwaltungskonzept von Win XP, daß wesentlich anspruchsvoller an den Hauptspeicher ist.
Gespeichert
KT266Pro2 1,4 Athlon TB Collm. HHC-001
2 x 256 MB Samsung PC333 CL2
1 x Enermax EG365 VE
1 x Leathek GF3 TI200 /DVI
1 x Maxtor 30 GB Win ME
1 x Maxtor 60 GB WIN XP Pro
1 x Soundbl. Live 1024
1 x Realtek Netzw.k.
1 x Thosiba DVD 1612
1 x Ricoh 7163A CD-RW

Thomi

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
PCI MasterRead Caching 266Pro2RU Bios 3.5
« Antwort #2 am: 01. April 2002, 15:09:24 »

Hi!
Das kann ich nun aber gar nicht bestätigen!
Win2000 (und damit auch XP) akzeptiert Speicherkonstellationen, mit denen Win9x-Systeme nicht zurecht kommen. Deshalb würde ich eher sagen, dass es ein Fehler im Bios ist (u.a. auch deshalb, weil es ja beim 3.3 funktionierte).
Da kommt dann wohl doch noch ein Update :-(
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
PCI MasterRead Caching 266Pro2RU Bios 3.5
« Antwort #3 am: 01. April 2002, 15:51:31 »

Ist zu 99,99% ein Treiber-/ Softwareproblem bzw. hängt von den verwendeten PCI-Steckkarten und Komponenten ab........

Sprich von NVidia-Detonator und der A***graka....

A*** hat irgendwo auf seiner Homepage einen gepatchten Deto für Grakas auf Lager.....
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
PCI MasterRead Caching 266Pro2RU Bios 3.5
« Antwort #4 am: 01. April 2002, 22:52:50 »

Nur mal so zum Verständnis dieser Biosoption:


Wenn diese Option aktiviert ist, wird ein Teil des CPU L2 Caches dazu genutzt, Lesezugriffe auf busmasterfähige PCI-Geräte zwischenzuspeichern. Dies erhöht natürlich die Performance von busmasterfähigen PCI-Geräten, aber es nutzt im Gegensatz auch den wertvollen und schnellen L2 Cache der CPU.

Duron-Besitzer sollten diese Option deaktiveren, da der Duron ja im Gegensatz zum Athlon schon von Haus aus mit weniger L2 Cache ausgestattet ist.



Es ist fraglich, ob Athlon-Systeme überhaupt von dieser Option profitieren. Es ist auch der L2 Cache des Athlons schon sehr begrenzt, sodaß man wahrscheinlich keinen spürbaren Performancegewinn dadurch erfahren wird, wenn PCI Lesezugriffe in ihm gebuffert werden.

Auch wird dadurch das cpuinterne EV6 Busprotokoll in beiden Richtungen belastet, was wiederum die Leistung der ganzen CPU schmälert.

Meiner Meinung nach, sollte man diese Option deaktivieren und den geringen Gewinn an PCI Performance nicht durch einen relativ großen Verlust der CPU Performance opfern.
Gespeichert

LAVERDA

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
PCI MasterRead Caching 266Pro2RU Bios 3.5
« Antwort #5 am: 02. April 2002, 09:18:16 »

Hi @Kunibert (congard for Kaiser)
Danke für die genaue Erklärung der Option. Wußte selbst nicht genau die Funktionsweise, merkte nur keinen Performanceunterschied (keinen Meßbaren) nur instabilitäten in bestimmten CPU-Intensiven Anwedungen.
Gespeichert
KT266Pro2 1,4 Athlon TB Collm. HHC-001
2 x 256 MB Samsung PC333 CL2
1 x Enermax EG365 VE
1 x Leathek GF3 TI200 /DVI
1 x Maxtor 30 GB Win ME
1 x Maxtor 60 GB WIN XP Pro
1 x Soundbl. Live 1024
1 x Realtek Netzw.k.
1 x Thosiba DVD 1612
1 x Ricoh 7163A CD-RW

Thomi

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
PCI MasterRead Caching 266Pro2RU Bios 3.5
« Antwort #6 am: 04. April 2002, 18:12:47 »

Was wird denn da zwischengespeichert? Adressbereiche (Daten und Steuersignale wären ja Quatsch)?

Dennoch bleibt halt die Erkenntnis, dass das Problem bei Bios 3.3 auch in mit Detonator-Treibern nicht auftrat.

Auf jeden Fall ist die Grafikkarte bzw deren Treiber der Auslöser des Probs, jedoch lässt mich die Funktionsfähigkeit der Funktion in 3.3 an der Ursache hinsichtlich der GraKa zweifeln.

Gruß
Thomi

P.S. @Kuni Möchtest du nicht mal ein Buch zu den Bios-Optionen schreiben? Eine solch gute Erklärung findet man selten (aber leider bist du wohl doch kein Schreiberling, wenn man deine ReadMe liest; aber Beratend am Buch teilhaben)
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
PCI MasterRead Caching 266Pro2RU Bios 3.5
« Antwort #7 am: 04. April 2002, 18:20:16 »

Vor allem Daten, der nachfolgenden Speicheradressen auf die gerade zugegriffen wurde......



Ich sitze fast den ganzen Tag beruflich vor\'m PC oder kriech in einem PC-Schrank rum, da will ich ned daheim auch noch Romane tippen.....

Kurz und prägnant halt......
Gespeichert