Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: abgebrochener Hebel  (Gelesen 3471 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gemini1306

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
abgebrochener Hebel
« am: 28. März 2002, 09:56:21 »

Hallo
Ich hab da gerade einen Rechner mit MS 6399(?) reinbekommen. Das ist ein P4 Board mit einer 1,8er CPU. Da wollte einer den Prozi tauschen, und hat dabei den Verriegelungshebel abgebrochen. Hat irgendeiner einen Plan, wie ich das Ding wieder fest bekomme? Der Prozi ist am Kühlkörper angeklebt!
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
abgebrochener Hebel
« Antwort #1 am: 28. März 2002, 12:04:20 »

Gruß,

mit dem Hebel kann ich dir nicht weiterhelfen aber den Kühlkörper vom Prozessor zu lösen dürfte drin sein.

Das Prozzi und Kühlkörper zusammengeklebt sind bezweifele ich, durch die Große Fläche des Heatspreaders hat sich in Verbindung mit der Wärmeleitpaste/(Phase Changer) Wärmeleitpad warscheinlich eine große Adhäsion (bitte nicht schlagen wenns falsch geschrieben ist) aufgebaut weshalb das ding halt \"Klebt\",

bei wärmeleitpaste dürftest du den Prozessor aber seitlich runterschieben können.

beim Wärmeleitpad hilft es meist das ganze mit einem fön zu erwärmen und eine Stabile Plastikfolie zwischen kühlkörper und Prozzi zu schieben.

cu

PS. hat das board unter dem Sockel eine kleine Stabilisierungsplatte? Wenn ja solltest du keine Intelkühlkörper einsetzen, die gehen dadurch schnell kaputt.
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
abgebrochener Hebel
« Antwort #2 am: 28. März 2002, 12:23:50 »

Zunächst ist die Frage wo  der Hebel abgebrochen ist. Höchstwahrscheinlich an der ungünstigsten Stelle, ziemlich direkt am Drehpunkt. Einzige Möglichkeit: Mit einer Proxxon, Drehmel o.ä. ein dünnes Loch (0.5 bis 1mm) sowohl in Hebel (\'vor-Kopf\') als auch in das Reststück am Sockel bohren und einen entsprechenden Stahldraht (min. 10mm) mit 2-Komponentenkleber einharzen.
Klingt übrigens genauso schwierig wie es ist.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

gemini1306

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
abgebrochener Hebel
« Antwort #3 am: 28. März 2002, 15:55:03 »

Danke erstmal. Wenn ich das Ding mit ´nem Fön heiss mach, wielange hält der Prozi das aus? Das ist ein recht großer Kühlkörper. Ich hab Bedenken, das der Prozi schon verdampft ist, bevor der Kühlkörper erstmal warm wird. Ist nicht meine Kiste!
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
abgebrochener Hebel
« Antwort #4 am: 28. März 2002, 16:48:43 »

grüß dich,

wenn du nach dem Fönen noch unverbrannte Haare hast wirds auch der Prozzi unbeschadet überstehen :D .

cu

PS. nur zur sicherheit, der Prozzi sollte bei dieser Aktion nicht gerade im Rechner stecken und rechnen, und blase bitte den Kühlkörper mit dem Fön an - geht schneller.
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

spitznerlutz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
abgebrochener Hebel
« Antwort #5 am: 28. März 2002, 18:12:01 »

Dem Prozzi passiert nix, wenn du ihn anfönst, aber mach auf JEDEN Fall den Lüfter ab!!!! Wenn der sich dreht, dann verwandelt sich der Emotor zum Generator und produziert Strom...ist nicht gut für\'n Prozzi...deswegen sollte man ja beim Frühjahrsputz auch nicht \"einfach mal den Staubsauger reinhalten...\", dabei hat\'s schon so manschen gek(r)illt.
Gespeichert
AMD XP 1800+:D
MSI KT3 ultra2R
2xWD400BB:evil:als RAID 0
2xIBM IC35L040
1x256 Infineon Cl2
1x256 Apacer Cl2
Plextor 40/12/40
LG DVD-ROM DRD8120B
ENERMAX 350W
CREATIV Soundblaster 4.1 digital
Saphire Radeon 9000


...möge die "MACHT" mit euch sein!!! ;)  ;)

gemini1306

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26
abgebrochener Hebel
« Antwort #6 am: 02. April 2002, 19:37:28 »

Danke nochmal für die guten Tipps!
Prozi gerettet, PC läuft wieder. Der Original-Propeller ist nur 60x60x15mm und der Kühlkörper 75x65x40mm. Ist das für 1,8 GHz nicht etwas zu mager? Das Board (MS-6399) ist eine Medion-OEM Version. Kann mir jemand sagen welches Original-Board dazu kompatibel ist, bei Medion gibt es weder Treiber noch sonst irgendeine Hilfe.
Gespeichert

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
abgebrochener Hebel
« Antwort #7 am: 02. April 2002, 22:10:19 »

@gemini1306

Ach die P4 Prozzi\'s produzieren recht wenig wärme,und die Kühlkörper von Intel sind echt gut.

Wenn du weist welcher Chipsatz auf dem Board ist kannst du dir die entsprechenden Treiber doch direkt von Intel/Via/SiS... ziehen.

cu

@Spitznerlutz

ein Lüfter hat als generator einen Wirkungsgrad von bestenfalls 30% d.h. ein Lüfter der 4000UPM macht und dabei 2,3W zieht produziert als generator ca. 0,69W (4000UPM) dann arbeiten Lüfter und CPU noch auf verschiedenen Spannungsschienen (und wenn nicht sind ein haufen Spannungswandler dazwischen) dann befinden sich etliche Dioden und Transistoren in Sperrichtung in dem Stromkreis - ich denke nicht das von der Induzierten Spannung soviel übrigbleibt um ein elektronisches Bauteil ernsthaft zu gefährden.
cu
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

spitznerlutz

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 248
abgebrochener Hebel
« Antwort #8 am: 02. April 2002, 22:53:49 »

@ Computerfreak

Kannst\'s ja mal ausprobieren, und dann hier posten, wieviel U/min der Lüfter mitgemacht hat...ohne defekte CPU  ;)  ...ist schliesslich eine reine Vorsichtsmassnahme...bin da vielleicht bissl zimperlich, aber ich bin nicht freiwillig auf diese Idee gekommen :D  :D  :D

(Zitat: \"...duuu???Kannst mir mal helfen???Mein PC geht nicht mehr...ich hab gaaaaaar nix dran gemacht,...,....,naja hab bissl sauber innendrin gemacht...\")

CU ;)
Gespeichert
AMD XP 1800+:D
MSI KT3 ultra2R
2xWD400BB:evil:als RAID 0
2xIBM IC35L040
1x256 Infineon Cl2
1x256 Apacer Cl2
Plextor 40/12/40
LG DVD-ROM DRD8120B
ENERMAX 350W
CREATIV Soundblaster 4.1 digital
Saphire Radeon 9000


...möge die "MACHT" mit euch sein!!! ;)  ;)

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
abgebrochener Hebel
« Antwort #9 am: 03. April 2002, 09:25:27 »

@Spitznerlutz

meine Staubsaugeratacken haben meine Rechner bis heute alle überlebt...

Zitat
(Zitat: \"...duuu???Kannst mir mal helfen???Mein PC geht nicht mehr...ich hab gaaaaaar nix dran gemacht,...,....,naja hab bissl sauber innendrin gemacht...\")
Original von Spitznerlutz


kannst ihn ja mal Fragen auf was er seinen Staubsauger eingestellt hat, ich mach im Rechner nur mit 300W Sauber - Jumper, Ram\'s, Kühlkörper und andere bewegliche teile sollten schon noch ein weilchen im rechner bleiben  ;) - hartknäckigen schmutz entferne ich mit einem kleinen pinsel.

cu

PS. *ichmireinen1600WattFönvorstell* ;)
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

datahunter

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 119
abgebrochener Hebel
« Antwort #10 am: 04. April 2002, 07:51:25 »

@Computerfreak

Zitat
hartknäckigen schmutz entferne ich mit einem kleinen pinsel.


Da kann ich Dir einen Tipp geben:
Es gibt sog. \'Druckluft\' in Spraydosen zum Entfernen von hartnäckigem Staub auf elektronischen und optischen Geräten!

Shau mal hier nach http://www.soundart-media.de/Musik_Shop_/Hardware/Sprays/sprays.html

Gibt\'s allerdings auch in jedem gut sortierten Elektronikladen.;)

Gruß
datahunter
Gespeichert
And God said: 'E = ½mv² - Ze²/r', and there was light!

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
abgebrochener Hebel
« Antwort #11 am: 04. April 2002, 09:03:22 »

@Datahunter

ich weiß, gibts bei uns auch - nur sagt mein Zwiebelleder ... äh mein Geldbeutel: \"Nö is nich\"  ;(
Kannst mir aber gerne etwas spenden  :D

cu
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

gweurk

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
abgebrochener Hebel
« Antwort #12 am: 04. April 2002, 23:37:29 »

kann dir nicht wirklich weiterhelfen nur was vonmir erzählen den geteiltes leid ist halbes leid.
hab bei mir beim ram wechsel den kleinen ********* hebel am sockel abgebrochen. irgendwie ist das zeug zu schwach für uns starke bastler
Gespeichert