Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: bootet nicht mehr!!!  (Gelesen 3142 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Chilla

  • Gast
bootet nicht mehr!!!
« am: 20. März 2002, 12:19:12 »

Hallo erstmal!

habe mir vor kurzem zum ersten mal ein eigenes System zusammengestellt und zusammengebaut.

MSI K7T266 Pro2 VER2.0
XP 1800+
Infineon 256 CL2
Gainward Geforce3TI
IBM IC35L060AVER07-0  
Plextor 241040A
DVD?
NEC Zip
Enermax EG365AX-VE  351W

hatte alles an IDE1&2 hängen und habe W2k installiert. Alles lief bestens! das einzige
Problem war, dass der Brenner (Master) und das DVD (Slave) zusammen an IDE2 waren. Da es dabei ja zu Problemen bei On-the-Fly koppieren kommt, dachte ich mir ich hänge die HDD an IDE3 und den Brenner oder das DVD an IDE1.
Dazu habe ich mir ein paar Sachen im Forum durchgelesen, und es blauäugig so verstanden,
dass ich, wenn die Treiber installiert sind, die HDD einfach an IDE3 hänge und im Bios auf boot IDE3 bzw. Raid umstelle. Dann ins Raid Bios gehe und ein Array erstelle.
habe es so versucht, also Brenner als Master an IDE1 und die HDD an IDE3. angeschaltet
und nun bootet der PC nicht mehr 8o !HILFE! ich komme noch nicht einmal mehr ins Bios! habe auch mal alle Laufwerke abgeklemmt und es dann versucht. Nichts!

Ich bin mir auch nicht mehr sicher, ob die Treiber überhaupt installiert waren... peinlich!

werden die Treiber für Raid bei der One Touch installation von der MSI-CD installiert???

Was soll ich tun??? konnte gestern schon nicht schlafen, weil ich mir den Kopf zerbrochen habe....
CMOS löschen??? keine Ahnung???? ist das sehr gefährlich???  wie soll ich vorgehen??? ?(

bitte helft mir!!!! :(
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #1 am: 20. März 2002, 12:39:27 »

Nicht einmal ins Bios? Netzteil hast du aber schon wieder angeschlossen bzw. eingeschaltet (Schalter hinten), oder? ;)
Kommt überhaupt eine Bildschirmmeldung? Was sagen die Diagnose-LEDs? Speicher nicht richtig eingerastet?
Auf jeden Fall mal CMOS löschen (bei ausgeschaltetem Rechner!!).
Übrigens, bei modernen Brennern (wie deinem) mit Underrun Buffer sind OnTheFly-Kopien auch an einem gemeinsamen IDE unkritisch.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Chilla

  • Gast
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #2 am: 20. März 2002, 12:47:49 »

Achso, tschuldigung, er kommt bis zu dem Bildschirm von wegen del-Setup  F11-Bootmenu etc. aber ins Bios komme ich nicht!

Diagnose-LEDs zeigen ganz normal bootversuch an, wie immer davor! und der Speicher ist auch richtig drin...

was meinst du mit CMOS bei ausgeschaltetem Rechner löschen??? Netzstecker ab, umjumpern, und gelöscht? oder netzstecker ab, umjumpern, netz dran, booten, netz ab, umjumpern, und dann wieder booten?
ich muss ja wieder zurückjumpern...
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #3 am: 20. März 2002, 12:55:47 »

Ausschalten - Jumper umstecken - kurz warten - Jumper zurückstecken - Einschalten.
Zitat
Diagnose-LEDs zeigen ganz normal bootversuch an, wie immer davor

War leider bislang nicht dabei...
Ein bisschen genauer, alle LED grün?
Und verstehe ich das richtig, die F11-Meldung usw. kommt und dann bleibt der Rechner stehen? Tastatur steckt richtig (vor allem nicht im Maus-Port)?
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Chilla

  • Gast
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #4 am: 20. März 2002, 13:02:32 »

Tastatur ist an der richtigen stelle ;)

ganz links die LED ist rot, die anderen3 auf grün! das ist nach beschreibung wohl auch ganz richtig so...

genau dann bleibt er stehen!


wie soll ich vorgehen, achdem ich das Cmos gesichert habe? sicherheitshalber nur die HDD an IDE1 und erstma checken ob die Treiber installiert sind? aber eigentlich brauche ich die ja nicht oder???, da ich kein Raid nutzen möchte, sondern nur IDE3 als UDMA100!
bzw. im Bios auf Raid oder IDE3 einstellen und auf gut glück booten???

habe ja schon W2k installiert, will da nix verlieren...

schonmal vielen Dank für die schnellen Antworten!
Gespeichert

LAVERDA

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #5 am: 20. März 2002, 13:42:46 »

Hi Chilla,
probier mal einen Start ohne Festplatten. Ich meine alle Festplattenkabel bei ausgeschalteten Rechner abziehen und den Rechner starten. Kommst Du dann ins BIOS ?
Kann sein, das durch deine Änderung es zu Konflikten bei der Plattenerkennung kommt und sich dadurch das System aufhängt.
Gespeichert
KT266Pro2 1,4 Athlon TB Collm. HHC-001
2 x 256 MB Samsung PC333 CL2
1 x Enermax EG365 VE
1 x Leathek GF3 TI200 /DVI
1 x Maxtor 30 GB Win ME
1 x Maxtor 60 GB WIN XP Pro
1 x Soundbl. Live 1024
1 x Realtek Netzw.k.
1 x Thosiba DVD 1612
1 x Ricoh 7163A CD-RW

Chilla

  • Gast
@laverda
« Antwort #6 am: 20. März 2002, 13:48:19 »

habe es schon probiert ohne alle laufwerke und HDD!
oder meinst du nachdem ich das CMOS gelöscht habe???
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #7 am: 20. März 2002, 13:58:57 »

Laut dem meinem MB beiliegendem Kleber bedeutet rot-grün-grün-grün Testing Realtime Clock . Laut Handbuch jedoch Boot Attempt . Dort wäre grün-grün-grün-rot der Clock-Test. Laut Kleber wieder genau umgekehrt. Toll!
Wie auch immer, MB nur mit Netzteil, Tastatur und GraKa einschalten. Selbst ohne Speicher solltest du ins Bios kommen. Nach dem Löschen!
Wenn\'s klappt den Speicher wieder einbauen und booten. Er sollte dann irgendwann meckern, dass er kein Boot-device finden konnte - logisch.
Danach die Platte an IDE1. Der Rechner sollte jetzt komplett booten.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Chilla

  • Gast
Vielen Dank!
« Antwort #8 am: 20. März 2002, 14:45:27 »

Optimal, booten kann ich jetzt wieder! :D
muss jetzt nur noch das Problem mit dem Raid lösen.
werde mich mal umschauen...
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #9 am: 20. März 2002, 14:50:59 »

Viel Spass mit\'m Raid. Willst du es nur wegen der Kopien? Da du ohnehin nur eine Pladde hast würde ich dann vorschlagen zunächst IDE1 = HDD und IDE2 = Brenner+DVD zu testen und mal einen Rohling zu opfern. Wie gesagt, Kopien sollten eigentlich problemlos klappen.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Felidea

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 41
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #10 am: 20. März 2002, 16:10:11 »

Zitat
Original von Chilla
da ich kein Raid nutzen möchte, sondern nur IDE3 als UDMA100!
bzw. im Bios auf Raid oder IDE3 einstellen und auf gut glück booten???




Hi

Ich hoffe du verwechselst die Einstellungsoptionen im Bios (Boot Device IDE1 IDE2 IDE3 IDE4) nicht mit vorhandenen mechanischen anschlüssen.

Die IDE 1 bis 4 devices im Bios zum Booten bezeichen lediglich die Kanäle der 2 vorhanden IDEE Ports.
Also ist:
IDE1 = Primary IDE Master
IDE2 = Primary IDE Slave
IDE3 = Secondary IDE Master
IDE4 = Secondary IDE Slave

Nicht mit dem Raid Controller verwechseln, ist nicht so gut und tut auch nicht booten ;)
Gespeichert
Plug & Play bedeutet nicht, die Grafikkarte zu tauschen wenn der PC läuft!!

Seit ich einen Computer habe, löse ich nur noch Probleme die ich noch nicht hatte als ich noch keinen Computer hatte

Sonic

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #11 am: 20. März 2002, 19:45:21 »

MSI und CMOS löschen.
Ich glaub ich kenn kein Board was soooo pingelig ist, wie die von MSI  ;)

Wegen jeden kleinen Pups muss das resettet werden.

nach dem manuellen Ausschalten nach Bios-änderungen z.b.

ich glaub ich schließ bei dem jumper bald meine reset-taste an. ;D
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #12 am: 20. März 2002, 21:37:19 »

Das CMOS muss man eigentlich nur nach einem Biosupdate löschen - wie bei jedem anderen Board. Oder wenn\'s sich mal (selten genug) total verheddert hat - ebenfalls wie bei jedem anderem Board. Hat man z.B. seinen Prozzi gnadenlos übertaktet schafft er es mitunter schon nicht mehr bis ins Bios, da hilft nur CMOS löschen - wie bei...
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Jörg

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #13 am: 20. März 2002, 23:16:07 »

@ toenne

... nicht das Du mit Deinen genialen Kenntnissen Kunibert noch den (Königs-) Rang abspenstig machst.  :D

Gruß Jörg
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
bootet nicht mehr!!!
« Antwort #14 am: 21. März 2002, 00:11:10 »

Ironie oder nicht Ironie, das ist hier die Frage... ?(
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1