Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?  (Gelesen 2673 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Endanwender

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« am: 05. März 2002, 18:43:25 »

Hallo,
ich hab das Board 6156 VF v2.1.
(Schätze mal,6156 VA v2.x auf msi-Seite)

Jetzt hab ich mir ne neue Festplatte gekauft,
80 GB und Ultra DMA 100.

Kann ich die bedenkenlos einbauen,
weil doch das Board nur mit 66 mhz läuft?

Ich denke,
die FP passt sich an,
ich möchte das aber gerne bestätigt haben.

Ich hab da nicht so den Schimmer von. ;(

Bitte um Hilfe!

Danke!
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #1 am: 05. März 2002, 18:53:36 »

siehe hier: >>> click <<<
Gespeichert

Andre2503

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #2 am: 05. März 2002, 18:58:02 »

ich glaub nicht daran das die 80 GB erkannt werden. Höchstens mit nem Bios Update. Hatte mit meinem alten Board auch so meine Probs. MS 6156 ZX
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #3 am: 05. März 2002, 19:01:30 »

Verzeihung, daß ich das jetzt sage, aber das Board is so steinalt, daß es erstens kein neueres BiosUpdate mehr gibt und zweitens das Ding nur UltraDMA33 beherrscht.....

Nichtsdestotrotz kann man aber die volle Kapazität der Platte nutzen, wenn man die Software, die der Festplattenhersteller für solche Fälle in der Hinterhand hat, verwendet und genau nach der Installations-Anleitung vorgeht.....
Gespeichert

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #4 am: 05. März 2002, 19:04:58 »

UDMA, wie von Kunibert erwähnt , kein Problem...
aber laut Bios-Spezifikation werden nur Pladden bis 32 GB erkannt....... Dss ist aber oft eine Minimalgröße.....
Ausprobieren........
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

Endanwender

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #5 am: 05. März 2002, 19:05:28 »

Hallo,
Danke für die schnelle Antwort,
ich hatte schon im Board gesucht,
aber nix gefunden,
deshalb hab ich hier gepostet.

Also THX nochmal!:)
Gespeichert

Andre2503

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #6 am: 05. März 2002, 19:10:02 »

@ Kunibert woher willst du denn wissen was Endanwender für ein Bios auf dem Board drauf hatt? Und warum weist du so viel?
Gespeichert

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #7 am: 05. März 2002, 19:18:29 »

Kunibert hat nicht erwähnt welche Version drauf ist,
sondern das es bei der Uralt-Kiste keine Bios-Updates mehr gibt, die eine Funktion von >32 GB freischalten würde, aber darauf hingewiesen das es ein TOOL von IBM gibt um sowas zu lösen......

Warum er so viel weiss ?

ICh wette er isst jeden Abend einen kompakten Wissens-Keks  :D
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #8 am: 05. März 2002, 19:36:42 »

Es gibt vom 6156 Board fünf Versionen:

  • 6156ZX v1.0
    Biosupdate für Platten >32GB: yo, aber nur bis maximal 65GB
  • 6156VA v1.0
    Biosupdate für Platten >32GB: nein
  • 6156VA v2.x
    Biosupdate für Platten >32GB: nein
  • 6156BX v1.0
    Biosupdate für Platten >32GB: yo, sogar für mehr als 65GB
  • 6156BX v2.x
    Biosupdate für Platten >32GB: yo, sogar für mehr als 65GB


Er hat ein 6156VA v2.x.....

Rest siehe oben......

Das Board hat einen Via Apollo Pro Plus Chipsatz, der die  VT82C596A South Bridge benutzt. Dieser Chip unterstützt nun mal keine Festplatten über 32GB....


@ Lelugi: So ein Tool gibt es nicht nur von IBM, sondern das bietet jeder Hersteller von Festplatten an.... Die Kekse sind schwer verdaulich.... :D
Gespeichert

Endanwender

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #9 am: 05. März 2002, 19:52:11 »

Also,
ich hab den Rechner im Feb 2000 gekauft,
das ist im Zeitalter der PC+Zubehör-Schnelllebigkeit schon ewig her,ich weiss.

Aber das Board hat mir im Verbund mit nem P3 650 mhz schon viele echt gute Dienste erwiesen und läuft auch heute noch gut,ob beim Brutzeln oder im Netz z.B.
Wenn,dann kackt Windows ab... :(

Damals war ein 733er das Maß aller Dinge (3000,- DM- im Komplettsystem ohne Brenner und Monitor - Feb\'00),
was na klar 2 Wo später schon wieder anders aussah...

(Ich spare ja schon auf nen 2000+ AMD);)

So,da wir auch gerade dabei sind,
Auf der MSI-Seite findet man nur das 6156 VA v1.x bzw VA 2.x.

Meins zeigt aber 6156 VF v.2.1 an,
die Bez. \"VF\" finde ich aber auf keiner MSI-Seite oder sonst irgendwo im Zusammenhang mit MSI.
Hat das was mit dem Chipset zu tun?

Ausserdem nützt mir ein Via-Treiber 4.37 etwas?
Ich habe den Via und das Bios noch NIE upgedatet *schäm*
Chipsatz: VT82C693 Apollo Pro Plus

Weiss sonst einer von Euch einen Award-Flash,der zu meinem Board (auch wenn\'s steinalt is) passt?

Bios: Award 4.51 PG
         01/01/2000-692-596-W977-2A6LGM4BCC-00

Aus den Updates auf der Seite werd ich nich schlau.
An sich weiss ich ja schon manches,was PC und Konsorten angeht,
aber was Chipsatz und Bios betrifft,
hab ich echt Null Durchblick bzw traue mich nocht so richtig ran an diese Sachen,
zwecks Update und so.

Da ist die Angst vor nem Sys-Crash wohl zu gross...;)


WAr das jetzt zuviel auf einmal?
Sorry,fiel mir alles auf\'n Schlag ein... :rolleyes:

Die HD ist ne Samsung SV8004H 80GB ,5400 rpm,UDMA 100

Mehrmals Testsieger! Beste Benchmarks und leiseste HD (5400er Klasse)!- Nur mal zur Info- :P
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #10 am: 05. März 2002, 20:01:01 »

Ich kann Dir nur diese Seite in Bezug auf Dein Problem an\'s Herz legen: >>> click <<<
Gespeichert

Endanwender

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #11 am: 05. März 2002, 21:11:13 »

@Kunibert,
Leser bin ich ja in diesem Board über Boards ;) schon ne Weile,
aber Du weisst echt auf fast alles ne Antwort,
selbst über artfremde Sachen,


Danke,

wollt\' ich ma loswerden! :)

Ich werd das mit dem Disc-Manager von Samsung mal testen,

schade,das man kein Update >32GB machen kann,
da hilft wohl nur ein neues Board...

Cu
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
6156 mit 80GB UDMA 100 Festplatte?
« Antwort #12 am: 05. März 2002, 21:33:11 »

Den Via-Treiber kann man auf allen Chipsets von Via verwenden. Sollte er Probleme bereiten, kann man ihn über die etwas versteckte Deinstallation (Install-Programm einfach nochmal starten) wieder los werden. Außerdem wird er auch auf der Treiberseite für das 6156VA Board aufgeführt....  >>> click <<<




Mit den Bios-Updates gilt eigentlich bei jedem Board folgendes:

Hat mein kein Problem mit dem PC, sollte man nichts in der Sache unternehmen.

If it ain\'t broke, don\'t fix it.




Zum VF: Steht das direkt am Board zwischen den PCI-Slots drauf? Das ist nämlich die auschlaggebende Kennzeichnung, nicht die Bildschirmanzeige beim Booten. Wenn ja, mal am besten beim Support nachfragen.... *g*
Gespeichert