Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI 6151 v1.0 + Floppy  (Gelesen 1492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

John

  • Gast
MSI 6151 v1.0 + Floppy
« am: 03. März 2002, 00:30:47 »

Morgen Leutz,
Ich hab da ein problem...
Irgendjemand hat an dem rechner hier was vermurkst,
nun Funktioniert das diskettenlaufwerk nicht mehr, aber gängig in anderen rechner ist es.

Gibt es irgendwo ne bioseinstellung wie ich das wieder anschalten kann???

Oder gibt es irgendwo ein deutsches handbuch für dieses Bios/Board????

Dankä :)

System:
PIII 450
512 Ram
Bios v.4.wasweissich (glaube ich ;)
AWARD Bios
Gespeichert

D.o.c

  • König
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 951
MSI 6151 v1.0 + Floppy
« Antwort #1 am: 03. März 2002, 01:00:27 »

Moin
Deutsches Handbuch wird\'s wohl nicht für das Board geben,da es sich um ein OEM Produkt handelt das vom MSI Support in Deutschland nicht unterstützt wird.

Schau mal im Bios ob Du ne Option:
Integrated Peripherals findest.
FDC Function Floppy Drive Controller
Wird verwendet, um den integrierten Controller für das Diskettenlaufwerk zu aktivieren oder zu deaktivieren.
Auto BIOS legt automatisch fest, ob der Controller für das  Diskettenlaufwerk aktiviert wird oder nicht.
Enabled Aktiviert den integrierten Floppy-Controller.
Disabled Deaktiviert den integrierten Floppy-Controller.
Eventuel ist es das ja.
Cu
Gespeichert

John

  • Gast
MSI 6151 v1.0 + Floppy
« Antwort #2 am: 03. März 2002, 12:47:00 »

Jo der Eintrag ist vorhanden, ist aber schon enabled,
wenn ich ihn diable, dann spinnt es voll...
also daran kanns nicht gelegen haben...
würde ja gerna mal ein biosupdate machen, aber wie ohne floppy?

es reagiert überhaupt nicht, als wenn es granicht angeschlossen wäre, was eigentlich nicht denkbar ist weil ich das schon 100 mal überprüft hab...
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
MSI 6151 v1.0 + Floppy
« Antwort #3 am: 03. März 2002, 17:54:01 »

Saft bekommt\'s? Floppykabel richtig angeschlossen bzw. richtig drin?
Was heisst übrigens \'vermurkst\', wurde die Kiste zerlegt oder nur im Bios rumgefummelt?
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
MSI 6151 v1.0 + Floppy
« Antwort #4 am: 03. März 2002, 17:56:13 »

Leuchtet die LED des Diskettenlaufwerks dauernd auf? --> Floppy-Datenkabel verkehrt herum angeschlossen

Ist im Bios im Standard CMOS bei Drive A auch der korrekte Typ des Floppylaufwerks eingetragen?
Gespeichert