Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht  (Gelesen 5480 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Belanna

  • Gast
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« am: 24. Februar 2002, 21:16:04 »

Ich finde leider nur Angaben zu den Bios-Einstellungen zum K7t266/2 Bios. Zu o.a. find ich leider nix. :(

Belanna
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #1 am: 24. Februar 2002, 21:19:38 »

sind die selben, sonst per mail fragen... *bg*
Gespeichert

Belanna

  • Gast
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #2 am: 24. Februar 2002, 22:15:04 »

Es geht mir hauptsächlich darum, den leidigen >256 mb ram bug in kombi mit einer kyroII graka in den griff zu bekommen. Welche Einstellungen hinsichtlich des AGP Modus können da hilfreich sein???

Ich hab jetzt das modifizierte 1.8er Bios laufen. Flashen funktionierte auch ohne Probleme...Speichertimings auf Ultra....unter win98 läuft alles bestens. Unter XP verabschiedet sich jede d3d Anwendung, wenn ich XP mit 512 mb ram starte. mit maxmem=256 in den startoptionen klappt d3d auch unter xp.

Ich würd auch gern wissen, ob der voreingestellte Video Mode = UC oder USWC ist?? Beim MSI-Support konnte mir die Frage niemand beantworten.

Achja, die Screenshots von den Bioseinstellungen des K7t266/2 hab ich mir schon angeschaut. Sie unterscheiden sich aber doch in Bezug auf das k7t266 \"ohne2\", soll heissen, einige Optionen hab ich gar nicht zur Verfügung. :(

Belanna

PS: Vielleicht wirst Du ja schau aus dem, was dort
http://paraknowya.com/morethan256/
zum thema kyro >256 mb ram bug steht.
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #3 am: 24. Februar 2002, 23:12:41 »

Das einzige was ich da rauslese ist, dass es keinen  Kyro-Bug gibt.
Welche 4in1-Treiber und welche Kyro-Treiber hast du installiert? Gerade die Kyro-XP-Treiber sind erst in letzter Zeit einigermassen optimiert worde. Um welche Karte geht es? >>Hier<<  wurde beispielsweise davon berichtet, dass PowerColor Evil KYRO - Karten Probleme mit AGP4x hätten (Nicht bekannt bei Hercules oder Videologic).
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Belanna

  • Gast
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #4 am: 25. Februar 2002, 00:37:20 »

Sie wollen das es \"keinen\" Bug gibt. Bzw. scheint PowerVR mit ihrem Latein am Ende zu sein.
Bei Hercules (die vertreiben KyroII Karten) ist das Problem bekannt, sie selbst glauben aber nicht mehr an eine Lösung. Sie meinen, das PowerVR bei Entwicklung des Chips verpennt hat, das jemand im Homebereich mal mehr als 256 MB Ram im Rechner haben könnte.

Via4in1 hab ich schon alle durch. In allen Varianten (auch unter Win2k). Kein Problem.

Achso...bezogen auf den Link im Artikel auf paraknowya....sowohl die Vendor ID als auch die Device ID stimmen bei meinem MSI-Bios.

Belanna
Gespeichert

workhard

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #5 am: 25. Februar 2002, 09:41:48 »

Ahem. Schau mal auf mein System. Ich hba 512 MB, eine Kyro II und keine Probleme

Aber : Generell funktioniert die Kyro II nicht mit 4xAGP. Stell im Bios versuchsweise 2xAGP ein !

Und sonst: Es gibt Probleme, wenn die einzelnen Module des Speichers nicht gleich schnell reagieren.
Da muss man dann konservativere Settings wählen.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber zum Beispiel 2/5/2 ist GANZ schlecht bei Kyro , 2/6/2 geht (selbst versucht ;)).

Schau mal im alten Paraknowya-Forum nach, da gibt es einige Posts zu dem Thema.

Wenn ich selbst noch was finde, dann post ich noch mal ! bis dann ...
----------------------------
System:
MSI K7T266Pro2 RU (Bios 3.4s Kunibert Mod)
Athlon XP 1800+
2x 256MB Corsair XM2400 (PC2700)
Adaptec 2940 + div. Geräte
SB Audigy + ext. Firewire-Gehäuse
Hercules Prophet 4500 (Kyro II 64MB)
Realtek Billigst-NIC
SilentNoise Netzteil, Alpha 8045 Kühler mit Papst etc etc etc.
Gespeichert

K7T266Pro2 RU (v3.6 special)
Athlon XP 1800+  (Alpha 8045 + Noiseblocker S2)
2x 256MB Corsair XM2400 (PC2700)
Herc. Prophet 4500 TVOut (Kyro II 64MB)
Slot2:Realtek NIC
Slot3:Adaptec 2940 + div. Geräte
Slot4:SB Audigy
NT: SilentNoise (Sinotec 300W)
[/color]

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #6 am: 25. Februar 2002, 10:25:36 »

@workhard
Zitat
Generell funktioniert die Kyro II nicht mit 4xAGP

Wenn ich mich nicht irre steht in den PowerVR-Spezifikationen AGP4x. Vor Umstellung auf meine jetzige MSI GF3 hatte ich die Hercules KyroII - mit AGP4x keine Probs.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

workhard

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #7 am: 25. Februar 2002, 12:59:01 »

Funktioniert in einem 4xSlot, ja.
Aber ist nur AGP 2x.
Ich hab versucht die Quelle, wo ichdas herhab noch mal zu finden, aber auf die Schnelle ohne Erfolg. Und Zeit hab ich nicht, bin bei der Arbeit ;)
Hab nur diese Link noch auf der HD gehabt :http://www.mitrax.net/apboard/thread.php?id=196&start=1#0

Versuch mal AGP 2x zu aktivieren. Gibt oft sogar mehr Punkte in 3dMark200x ! ;)
Gespeichert

K7T266Pro2 RU (v3.6 special)
Athlon XP 1800+  (Alpha 8045 + Noiseblocker S2)
2x 256MB Corsair XM2400 (PC2700)
Herc. Prophet 4500 TVOut (Kyro II 64MB)
Slot2:Realtek NIC
Slot3:Adaptec 2940 + div. Geräte
Slot4:SB Audigy
NT: SilentNoise (Sinotec 300W)
[/color]

workhard

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #8 am: 25. Februar 2002, 13:04:25 »

Gespeichert

K7T266Pro2 RU (v3.6 special)
Athlon XP 1800+  (Alpha 8045 + Noiseblocker S2)
2x 256MB Corsair XM2400 (PC2700)
Herc. Prophet 4500 TVOut (Kyro II 64MB)
Slot2:Realtek NIC
Slot3:Adaptec 2940 + div. Geräte
Slot4:SB Audigy
NT: SilentNoise (Sinotec 300W)
[/color]

Belanna

  • Gast
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #9 am: 25. Februar 2002, 13:18:25 »

Hab den AGP Mode von Anfang an auf 2x laufen.

Hab auch die KyroFAQs bei ParaKnowYa auf und ab gelesen und die FAQs auf der Hercules Site bezgl. der Kyro kann ich mittlerweile auswendig. :(

Genauso hab ich die AGP fastwrites Disabled, da sie eh nur bei NVidia-Karten greifen.

Im Forum von Deferred Power bin ich Stammgast und alle dort geposteten Lösungsvorschläge probiere ich seit mehreren Monaten (genau genommen seit August 2001) aus.

Mit einer Geforce 2 Pro läuft mein Rechner übrigens auch unter WindowsXP/2000 mit 512 MB Ram.

Zu den Speichersettings: An die Optionen, wie Du sie vorgeschlagen hast, komm ich nicht dran. Ich hab das K7T 266 Pro mit dem modifizierten 1.8er BIOS.

Grüsse Belanna
Gespeichert

workhard

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #10 am: 25. Februar 2002, 13:34:12 »

@ Kunibert  : Ich kenn das Bios zu dem Board nicht.
Kannst du sagen, wie Belanna die Speicher-Settings modifizieren kann ?

@ Belanna:
Hast du die Probleme nur unter W2K/XP oder auch bei Win9x ???
Unter XP keine 4in1 Treiber! Bringen nur Schwierigkeiten...
AGP Driver : ? Ich hab 4.10.
OpenGL funktioniert ??
Was sagt SISoft Sandra ?
Hast dus schon mit anderen als den Ultra-Settings probiert ??

Und sonst: Schlimmstenfalls kannst du dein Bios noch mit AMIBCP modifizieren. Aber da frag besser Kunibert.
Gespeichert

K7T266Pro2 RU (v3.6 special)
Athlon XP 1800+  (Alpha 8045 + Noiseblocker S2)
2x 256MB Corsair XM2400 (PC2700)
Herc. Prophet 4500 TVOut (Kyro II 64MB)
Slot2:Realtek NIC
Slot3:Adaptec 2940 + div. Geräte
Slot4:SB Audigy
NT: SilentNoise (Sinotec 300W)
[/color]

Belanna

  • Gast
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #11 am: 25. Februar 2002, 16:35:26 »

Wenn ich den Spannungswert für den Speicher statt auf Auto manuell einstelle, bis wieviel kann ich da hoch gehen, ohne das Ram/Board Schaden nehmen.

Auf Auto sinds nämlich nur 3,24 V (sollten es nicht 3,3V sein?)..vielleicht würde ja eine leichte Anhebung dieses Wertes die Probleme beheben???

Grüsse Belanna (die mittlerweile nach jedem Strohhalm greift)
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.658
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #12 am: 25. Februar 2002, 16:52:37 »

@workhard
Zum Bus-Support schau mal >>hier<<
Ich hatte übrigens im Bios 4x eingestellt, nix Auto.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

workhard

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #13 am: 25. Februar 2002, 17:17:09 »

@ toenne : Kenn ich. Aber wenn ich im Bios Auto einstelle, dann kommt 2x raus. und wenn ich 4x einstelle, kommt auch 2x raus (lt. Sandra).

Und ganz Original von Hercules : http://us.hercules.com/support/readtechnote.php3?id=625&prodid=20&c=0&p=5
Zitat:
---------------
The Prophet 4000XT series support up to AGP 4x mode. The Prophet 4500 series support up to AGP 2x mode.
---------------

Und bei Einstellung auf 2x hab ich komischerweise sogar mehr Punkte bei 3mark2001SE.
Warum auch immer.
Gespeichert

K7T266Pro2 RU (v3.6 special)
Athlon XP 1800+  (Alpha 8045 + Noiseblocker S2)
2x 256MB Corsair XM2400 (PC2700)
Herc. Prophet 4500 TVOut (Kyro II 64MB)
Slot2:Realtek NIC
Slot3:Adaptec 2940 + div. Geräte
Slot4:SB Audigy
NT: SilentNoise (Sinotec 300W)
[/color]

Belanna

  • Gast
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #14 am: 25. Februar 2002, 21:53:45 »

@workhard: sorry, bin dir noch die antwort hinsichtlich des funktionierens unter 98 schuldig geblieben.
hier ist sie: ja unter win98se funktioniert es auch mit mehr als 256 mb ram...also mit 512 mb.

Grüsse Belanna

PS: meine frage hinsichtlich der Spannung für den DDR-Ram ist immer noch aktuell
Gespeichert

workhard

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #15 am: 25. Februar 2002, 22:01:15 »

Du bist noch mehr Antworten schuldig geblieben ! :D

Versuch mal, meine vielen vielen Fragen zu beantworten. bis dann ;)
Gespeichert

K7T266Pro2 RU (v3.6 special)
Athlon XP 1800+  (Alpha 8045 + Noiseblocker S2)
2x 256MB Corsair XM2400 (PC2700)
Herc. Prophet 4500 TVOut (Kyro II 64MB)
Slot2:Realtek NIC
Slot3:Adaptec 2940 + div. Geräte
Slot4:SB Audigy
NT: SilentNoise (Sinotec 300W)
[/color]

Belanna

  • Gast
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #16 am: 25. Februar 2002, 22:36:06 »

@workhard: okok...geb mich geschlagen.

Also:
1. Alle möglichen anderen Settings (ausser ultra) probiert.

2. Die 4in1 hab ich alle durch...inkl. dem separaten agp 410er.

3. OGL funtzt auch nicht (unter XP und 2000)

4. Sisoft hab ich unter XP nicht installiert, der AGP Treiber ist aber laut Registry korrekt unter XP eingebunden.

Grüsse Belanna
Gespeichert

workhard

  • TrippleAss
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #17 am: 25. Februar 2002, 22:45:15 »

Hmm. Da bin ich auch ein bissi ratlos. :(
Versuch mal folgendes : DeInstalliere die 4in1. Dann den AGP 4.10 drauf.
Den Latency-Patch (nimm ruhing v019d) von george Breese (hier. Reboot.
Im Bios:
Standard settings.
AGP 2x
AGP Fast Write DISBABLED
AGP Aperture 64MB
Gespeichert

K7T266Pro2 RU (v3.6 special)
Athlon XP 1800+  (Alpha 8045 + Noiseblocker S2)
2x 256MB Corsair XM2400 (PC2700)
Herc. Prophet 4500 TVOut (Kyro II 64MB)
Slot2:Realtek NIC
Slot3:Adaptec 2940 + div. Geräte
Slot4:SB Audigy
NT: SilentNoise (Sinotec 300W)
[/color]

Belanna

  • Gast
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #18 am: 25. Februar 2002, 23:22:58 »

Ich werd den latency patch morgen mal ausprobieren....schaden kanns ja nix....ich melde mich dann wieder!

Grüsse Belanna
Gespeichert

Felidea

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 41
Bios-Guide zum 1.8er Bios Mod fürs K7T266 gesucht
« Antwort #19 am: 27. Februar 2002, 00:19:44 »

Hallo!

Ich habe mich heute abend auch mal entschlossen, mein Mainbord zu \"Kuniberten\" :D

Und bis jetzt läuft auch noch alles ;)

Naja, mein eigentliches anliegen ist jetzt (wahrscheinlich zum tausendstenmal von jemanden) wo finde ich jetzt nochmal die Optimalen Einstellugen dazu?

Hardware die verwendet wird ist folgende:
MSI K7T266 Pro /R (6380)
Athlon C 1400MHz
256MB DDR (noName) denk ich mal weis nicht
Hercules 3D Prophet 4500 TV Out
Soundblaster Live!
Hauppauge WinTV PCI
SMC 1211 10/100 Base TX
FritzCard PCI
80 GB Seagate an Raid
20 GB IBM IDE
LiteOn DVD IDE
PlexWriter 16/10/40A IDE
MS Intelli Explorer

Alles auf nem WinXP System

Ein link in ein anderes Forum oder Thema würd mir schon reichen..
ThX schonmal
Felidea
Gespeichert
Plug & Play bedeutet nicht, die Grafikkarte zu tauschen wenn der PC läuft!!

Seit ich einen Computer habe, löse ich nur noch Probleme die ich noch nicht hatte als ich noch keinen Computer hatte