Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bios speichert nicht den FSB/Multi  (Gelesen 2021 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

flysnop

  • Gast
Bios speichert nicht den FSB/Multi
« am: 24. Februar 2002, 21:02:05 »

Hi,

seitdem ich win xp installiert habe, speichert mein bios (K7T266) nicht mehr den höeher eingestellten multiplikator und den fsb.

Standard ist 10x133 (AthlonC 1,33GHz) hatte ihn vorher immer auf 11x140 laufen.
egal was ich verändere von beiden nach nem neustart ist es weg.  ?(
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
Bios speichert nicht den FSB/Multi
« Antwort #1 am: 24. Februar 2002, 21:05:34 »

Welche Bios-Version?

Neues Bios geflasht?

Lösche mal das CMOS per Jumper und probier´s dann nochmal......
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.649
Bios speichert nicht den FSB/Multi
« Antwort #2 am: 24. Februar 2002, 21:07:17 »

lass ihn doch in Standarteinstellungen oder wenn man unbedingt übertakten will , CMOS mal reseten !
Welche Biosversion ?
Sorry Kuni war schneller !
Gespeichert

flysnop

  • Gast
Bios speichert nicht den FSB/Multi
« Antwort #3 am: 24. Februar 2002, 21:35:37 »

benutze die bios version 1.7 die ich schon ca 1 monat aufgespielt habe.
mich wundert halt nur, das es erst seit win xp ist.
aber werde es gleichmal reseten...

thx
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
Bios speichert nicht den FSB/Multi
« Antwort #4 am: 24. Februar 2002, 22:42:06 »

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das XP ins Bios eingreift. ?(
Vielleicht \'nen schlechten Bleistift erwischt? :D
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.649
Bios speichert nicht den FSB/Multi
« Antwort #5 am: 24. Februar 2002, 22:53:46 »

Xp schaut rein ... oder ..xxx ... sagt dem BIOS wie es es mag... ?
Aber Bleistifte mag ich genausowenig wie XP .. ;)
Gespeichert

flysnop

  • Gast
Bios speichert nicht den FSB/Multi
« Antwort #6 am: 25. Februar 2002, 08:25:18 »

also nen bleistift brauche ich nicht da es einer der ersten athlon c ist die sind nicht gelockt.

das reseten des bios hat auch nichts gebracht...  ;(

kann mir auch sehr schlecht vorstellen das xp irgendwie was im bios macht weil es ja noch nich geladen is ?(
wenn ichs einstelle und speichere und direkt wieder reingehe ist es weg...

hmm mal sehen vielleicht bügel ich einfach mal die 1.8er version drüber.
Gespeichert

flysnop

  • Gast
Bios speichert nicht den FSB/Multi
« Antwort #7 am: 26. Februar 2002, 01:17:16 »

aha  :D  es klappt wieder *freu* also win xp fummelt doch wohl irgendwie im bios rum, im gerätemanager erkennt er meine amd cpu... ich hab mal im bios die einstellung: Plug n Play OS auf disabled gestellt und schwups es funzt...

aber verstehe immer noch nicht warum es direkt nach dem speichern schon wieder weg war  ?(  ?(  ?(
Gespeichert