Step 19\\\"TFT
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Step 19\\\"TFT  (Gelesen 3689 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jörg

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Step 19\\\"TFT
« am: 21. Februar 2002, 00:25:37 »

Hi Jungs,

eigentlich hatte ich in Planung, den 19\"-Iiyama-TFT (AU4831D) käuflich zu erwerben. Mein Händler meinte jedoch gestern zu mir, ich sollte mir alternativ noch den 19\"er von Step (Pixelmaker 19/B Plus) bei ihm anschauen, da selbiger rund 250 EUR günstiger sei.  :D

Nun, ab 21.02.2002 hat er das Teil im Laden, also da werde ich den Step die tage mal beaugapfeln.

Mich würde interessieren, um was für ein NoName-Produkt es sich hierbei handelt, oder welches Display sich hinter dem Namen versteckt usw..  ?(

Hat jemand Erfahrung mit dem Iiyama AU4831D ?

Danke schon mal und
Gruß Jörg

_______________________________________
MSI K7T 266 Pro2-RU
AMD ATHLON XP 1800+
Alpha PAL8045 - YS-Tech (1,2 W/21 dB)
Infineon DDR RAM, 512 MB, CL 2
2 x IBM IC35L060-AV - 60 GB (IDE 0 - MA+SL)
Toshiba SD-M1612 (IDE 1 - MA)
AOpen CRW 2040 (IDE 1 - SL)
Orig. ATI Radeon 7500 64 MB
AVM ISDN-Contoller Fritz!Card PCI v2.0 (PCI 1)
Netzwerkkarte AT-2500TX (PCI 2)
Hauppauge Win/TV (PCI 3)
Creative Blaster Audigy Platinum (PCI 4)
Lianli Alu-Gehäuse PC60
Enermax EG365AX VE (FMA)
Windoof XP Pro
Gespeichert

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
Step 19\\\"TFT
« Antwort #1 am: 21. Februar 2002, 00:52:36 »

Das Problem bei diesen Händler-MArken ist, das
man vorher nie genau weiß, welche Röhre nun tatsächlich drin ist...... Es gibt nur wenige Röhrenhersteller, z.B. Samsung, Sony (trinitron), Hyunday etc..... Desweiteren achte unbedingt auf die
Entspiegelungsmatrix die über der Röhre liegt......
Das ist ein Punkt den man oft unterschätzt.......
Wenn das Licht auf den Monitor fällt, wird es natürlich von diesem reflektiert...... bei manchen Monitoren sieht man dann mehr von seinem Zimmer als vom Bild  :D
Also vorsichtig bei anscheined guten Billig-Angeboten
selbst wenn Marken-Bildröhren drin sitzen........

Bei Ilyama und CO. kann man immer auf sehr gute Bildröhren und somit guter Bildqualität setzen.
Ebenso ist die Entspiegelung bei den Markenherstellern
vorbildlich........ Vom Support mal ganz abgesehen.....
(tatsächlicher 48-Stunden Vor-Ort-Service).......
Wenn man also weniger auf Optik, aber eben doch auf Qualität setzt, ist ein Samsung/Samtron zu empfehlen..... (IMHO)
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.987
    • Wunschliste
Step 19\\\"TFT
« Antwort #2 am: 21. Februar 2002, 00:57:05 »

es geht nicht um Röhren sondern um ein TFT - Display .., aber trotzdem gute Info !  ;)
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 
mac mini M15-25W  8-)  und schnell!

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
Step 19\\\"TFT
« Antwort #3 am: 21. Februar 2002, 01:20:13 »

Äh..... oh, ....ja na dann .... nur eins......

Finger Weg von TFT, wenn du eine Bildqualität erwartest wie bei Röhrenmonitoren.....
Ebenso können nur wenige TFT´s die Schaltzeiten bieten um Spiele und DVD´s  flüssig darzustellen....
Also wenn man keine hohen Ansprüche hat und zum schreiben ne feine Sache.......

Ansonsten mindestens auf eine
ResponseTime von 20 ms bestehen.........

Zu Empfehlen:

Ilyama und Eizo und vorallem die auch optisch sehr anprechenden LG´s  (auch schwenkbar)    (IMHO)

Das von dir erwähnte Ilyama-Modell hat eine befriedigende Bildqualität bei wirklich platzsparendem
Outfit..... aber imho ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis wie alle TFT´s........
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

Jörg

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Step 19\\\"TFT
« Antwort #4 am: 21. Februar 2002, 22:59:27 »

Hi Jungs,

in dem Step Pixelmaker 19 B soll ein Fujitsu-Display verbaut sein.
Taugen denn Fujitsu\'s überhaupt etwas ?? ?(
 
Gruß Jörg
_______________________________________
MSI K7T 266 Pro2-RU
AMD ATHLON XP 1800+
Alpha PAL8045 - YS-Tech (1,2 W/21 dB)
Infineon DDR RAM, 512 MB, CL 2
2 x IBM IC35L060-AV - 60 GB (IDE 0 - MA+SL)
Toshiba SD-M1612 (IDE 1 - MA)
AOpen CRW 2040 (IDE 1 - SL)
Orig. ATI Radeon 7500 64 MB
AVM ISDN-Contoller Fritz!Card PCI v2.0 (PCI 1)
Netzwerkkarte AT-2500TX (PCI 2)
Hauppauge Win/TV (PCI 3)
Creative Blaster Audigy Platinum (PCI 4)
Lianli Alu-Gehäuse PC60
Enermax EG365AX VE (FMA)
Windoof XP Pro
Gespeichert

psychodoc

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Step 19\\\"TFT
« Antwort #5 am: 22. Februar 2002, 09:52:27 »

Zitat
Original von Lelugi
Finger Weg von TFT, wenn du eine Bildqualität erwartest wie bei Röhrenmonitoren.....
Ebenso können nur wenige TFT´s die Schaltzeiten bieten um Spiele und DVD´s  flüssig darzustellen....
Also wenn man keine hohen Ansprüche hat und zum schreiben ne feine Sache.......

 ?( Na, da hat uns wohl die Nostalgie eingeholt... (Siehe z.B. c´t 19/01 (leider nicht im Netz. Tolle Quelle :( ))
Wenn man mal das Problem der Winkelabhängigkeit weglässt, macht ein aktueller TFT ein echt gutes Bild, auch im Vergleich zur Röhre
Zitat
Original von Lelugi
Ansonsten mindestens auf eine
ResponseTime von 20 ms bestehen.........

Schadet sicher nicht :D

Zitat
Original von Lelugi
 aber imho ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis wie alle TFT´s........

Na, kommt auf die Auswahlkriterien an, bzw. was Leistung bedeutet?. In welchen Kriterien schlägt ein Röhrenmonitor ein TFT Gerät?
Auflösung? Ja
Bildwiederholfrequenz vs. Schaltzeit. TFT flimmert nie (wenn die Lampe nicht kaputt ist ) und Röhre baut Bilder schneller auf - Kommt auf die Prioritäten an
Platzbedarf? Nein
Stromverbrauch? Nein
Wärmeentwicklung? Nein
Schleppfaktor? Gering
Ein echter Hingucker? Immer
Preis pro Auflösungspunkt? Na gut 8o
Gespeichert
KT3Ultra2-R, AthlonXP2400, 2x512MB Infineon CL2, ATI Radeon9700pro , Hercules GameTheater XP, Pinnacle DV500, Hauppauge WinTV PCI-FM, 3x80GB Maxtor (2xRaid 1), 2xDVD :), und ne Menge USB-Zeugs

11001111

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.052
Step 19\\\"TFT
« Antwort #6 am: 22. Februar 2002, 11:33:12 »

@psychodoc

die TFT\'s haben aber noch weitere nachteile, so bieten  sie nur bei einer auflösung ein optimales bild - alle anderen sind, mehr schlecht als recht, interpoliert.

die Farbtreue ist auch nicht so gut wie bei der Röhre.

und selbst bei der recht guten response time von 20ms sieht ein geübter Actionspieler immer noch schlieren.

cu

PS. so gut haben die TFT\'s in der c\'t 19/2001 S.240 nun auch nicht abgeschnitten, der CRT hatte hier die nase eindeutig vorne.
Gespeichert
Es ist alles möglich im Universum, Hauptsache es ist genügend unvernünftig. - Niels Bohr

psychodoc

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Step 19\\\"TFT
« Antwort #7 am: 22. Februar 2002, 14:04:40 »

@computerfreak
Zitat
Original von Computerfreak

die TFT\'s haben aber noch weitere nachteile, so bieten  sie nur bei einer auflösung ein optimales bild - alle anderen sind, mehr schlecht als recht, interpoliert.

Na, fairerweise sollte man sagen, eher schlecht :rolleyes: Aber wer nutzt schon weniger als 1024x768? Na gut, größer ist natürlich sauteuer.
Zitat
Original von Computerfreak
die Farbtreue ist auch nicht so gut wie bei der Röhre.

Ob das einem Normalanwender auffällt? Wenn Du nicht professionelle Bildverarbeitung machst, wohl kaum. Eher noch die Probleme der Winkelabhängigkeit.
Zitat
Original von Computerfreak
und selbst bei der recht guten response time von 20ms sieht ein geübter Actionspieler immer noch schlieren.

Schwer zu sagen, ich seh\' keine, aber vielleicht bin ich noch nicht geübt genug. :D

Ausserdem muss ich doch meine horrende Investition von letztem Jahr rechtfertigen. ;)
psychodoc
Gespeichert
KT3Ultra2-R, AthlonXP2400, 2x512MB Infineon CL2, ATI Radeon9700pro , Hercules GameTheater XP, Pinnacle DV500, Hauppauge WinTV PCI-FM, 3x80GB Maxtor (2xRaid 1), 2xDVD :), und ne Menge USB-Zeugs

Phil.

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Step 19\\\"TFT
« Antwort #8 am: 22. Februar 2002, 23:55:40 »

Für den Kauf eines TFT, denk dran und frag den Verkäufer ob du das Ding mal anschalten darfst. Überprüf die Bildpunkte, am besten indem du die Helligkeit einmal ganz dunkel (schwarz) und einmal ganz hell (weiß) machst. Dann kannst ganz gut sehen welche beschädigt sind. 10 beschädigte Bildpunkte sind so ziemlich normal. Am besten wäre keine  :P
Gespeichert
'Dinge gibt´s, die gibt's garnicht. Nach diesem Satz
hat wohl jemand den PC erfunden.  :D  :D

Phil.

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Step 19\\\"TFT
« Antwort #9 am: 25. Februar 2002, 11:20:09 »

Ok zum Thema TFT hab ich mich noch n bißchen informiert. Hier ne kleine Zusammenstellung meines Ergebnisses. Einiges davon war ohnehin schon klar.

Vorteile von TFT:
- braucht weniger Energie (erheblich weniger)
- augenfreundlicher
- braucht weniger Platz
- sehen gut aus (den Satz hab ich aus ner   Werbezeitschrift, merkt man oder? :D )
- sehr scharfes Bild

Nachteile:
- schwäche bei einigen Spezialanwendungen
- noch ziemlich teuer
- schlecht bei schnellen Bildabläufen
- ungleichmäßige Farbgleichmäßigkeit
- schlechtere Graustufen
- defekte bildpunkte können auftreten (wie schon erwähnt in meinem Artikel davor)
- Bild wird schlechter um so schräger man zum Monitor sitz


Der Lichtstärkenwert bei TFT Monitoren liegt zwischen 1400 und 1700 ANSI.

Derzeit gibt es noch keine TCO Vorschriften für TFT Monitore also am besten selber auf Qualität testen.

So das war´s, ausführlich und eigentlich ne Wiederholung mit einigen kleineren Neuigkeiten.
Toll oder?  :]
Gespeichert
'Dinge gibt´s, die gibt's garnicht. Nach diesem Satz
hat wohl jemand den PC erfunden.  :D  :D

Jörg

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Step 19\\\"TFT
« Antwort #10 am: 28. Februar 2002, 23:00:57 »

Hi Jungs,

ich hab\' mir den 19\"-Step geholt und kann Euch nur sagen: Einfach super  :D

Selbst wenn ich einen Film mit 20-facher Geschwindigkeit unter WINDVD abspiele, sehe ich keine Schlieren oder dergl..  :]
Das Display ist über den DVI-Anschluss angeschlossen.

Die 25 ms Response-Zeit ist wohl das, worauf es ankommt.

Gruß Jörg

_______________________________________
MSI K7T 266 Pro2-RU
AMD ATHLON XP 1800+
Alpha PAL8045 - YS-Tech (1,2 W/21 dB)
Infineon DDR RAM, 512 MB, CL 2
2 x IBM IC35L060-AV - 60 GB (IDE 0 - MA+SL)
Toshiba SD-M1612 (IDE 1 - MA)
AOpen CRW 2040 (IDE 1 - SL)
Orig. ATI Radeon 7500 64 MB
AVM ISDN-Contoller Fritz!Card PCI v2.0 (PCI 1)
Netzwerkkarte AT-2500TX (PCI 2)
Hauppauge Win/TV (PCI 3)
Creative Blaster Audigy Platinum (PCI 4)
Lianli Alu-Gehäuse PC60
Enermax EG365AX VE (FMA)
Windoof XP Pro
Gespeichert

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 560
Step 19\\\"TFT
« Antwort #11 am: 28. Februar 2002, 23:19:02 »

Für DVD reicht auch 35ms ResponeTime........

Spielst du gerne Ego-Shooter oder Autorennen ?
Wenn ja, sag mir doch mal bitte wie der Schliereffekt
bei CS oder Unreal o.a. ist .........

Und wie ist die Bildqualität,auch an den Rändern i.O. ?
Ist die vergleichbar mit einem guten CRT ?

Interessiert mich da ich noch immer auf der Suche bin.....
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

Jörg

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 57
Step 19\\\"TFT
« Antwort #12 am: 28. Februar 2002, 23:55:25 »

@ Lelugi

Sorry, aber ich bin kein Gamer, deswegen habe ich ja nur die Radeon 7500 verbaut.

Eigentlich habe ich mir den TFT gerade wegen dem superscharfen Bild, auch an den Rändern, geholt.

Bei einem Kontrast von 500:1 sollte das Bild dann schon scharf sein.

Ob mein Step-TFT besser oder schlechter als ein guter CRT (Referenz?) ist, dass mag ich nicht beurteilen, dafür gibt\'s Profis. (Nur so nebenbei - ich bin Privatmann, kein PC-Händler oder so)
Ich kann nur sagen, dass ich tief beeindruckt bin (sonst hätte ich das Teil whrscheinlich auch nicht gekauft) und meine Frau bei ersten hingucken \"wow\" gesagt hat.
Übrigens, ich hab die Default-Einstellung für Brightness (Helligkeit) von 90 auf 50 reduziert, weil ich sonst echt \'ne Sonnenbrille bräuchte  :D  

Gruß Jörg

______________________________________
MSI K7T 266 Pro2-RU
AMD ATHLON XP 1800+
Alpha PAL8045 - YS-Tech (1,2 W/21 dB)
Infineon DDR RAM, 512 MB, CL 2
2 x IBM IC35L060-AV - 60 GB (IDE 0 - MA+SL)
Toshiba SD-M1612 (IDE 1 - MA)
AOpen CRW 2040 (IDE 1 - SL)
Orig. ATI Radeon 7500 64 MB
AVM ISDN-Contoller Fritz!Card PCI v2.0 (PCI 1)
Netzwerkkarte AT-2500TX (PCI 2)
Hauppauge Win/TV (PCI 3)
Creative Blaster Audigy Platinum (PCI 4)
Creative Inspire 5.1 5300
Lianli Alu-Gehäuse PC60
Enermax EG365AX VE (FMA)
Windoof XP Pro
Gespeichert

Wernersen

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 58
Step 19\\\"TFT
« Antwort #13 am: 02. März 2002, 21:03:11 »

Zitat

Bild wird schlechter um so schräger man zum Monitor sitz

Gute Marketing-Strategen hätten das schon längst als \"Feature\" verkauft, das einem gegen die auf den Monitor Schieler auf Lan Partys schützt  :D

TFT\'s sind schon ne feine Sache... bei 20ms fallen schlieren selbst bei schneller Aktion nicht störend auf... (könnte man auch wieder als z.B. \"Smooth Filter\" verkaufen  :D
Gespeichert
www.hoe3015.de - freies Pen&Paper Rollenspiel der nächsten Generation  8)