Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neues Bios V 3.4  (Gelesen 2581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

todeswurst

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Neues Bios V 3.4
« am: 20. Februar 2002, 20:06:38 »

Hallo, ich habe mir heute das neue Bios V 3.4 aufgespielt und danach wollte mein Rechner nicht mehr booten!

Komponenten

MSI K7T266pro2a
AMD XP 1700+
768MB DDR-RAMM Infineon
ASUS V7700 Deluxe GeForce 2GTS

Innenleben

PCI-1: DAWI SCSI 2890 U2W LVD Controller
PCI-2: SMC 1233TX Netzwerkkarte
PCI-3 Promise IDE Ultra ATA-100 Controller
PCI-4 AVM FritzCard V2.0
PCI-5 SB Live Player 1024

Meine Systemplatte mit Win2k drauf ist eine SCSI Platte die am DAWI-Controller hängt und 2 weitere IDE Festplatten am Promise IDE Controller.

SO, nachdem alle Controller und Platten erkannt wurden sagt das Bios Booting fom SCSI  OK, aber danach geschiet nix mehr!
Ich habe dann wieder nach Bios V 3.2 draufgespielt und dann lief es wieder, aber aich möchte gerne das neue Bios haben, da ich mit dem alten auch so kleine Perfomance Probleme habe!

Bitte um HILFE!!

DANKE schonmal im Vorraus!!!
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
Neues Bios V 3.4
« Antwort #1 am: 20. Februar 2002, 22:59:57 »

3.4 scheint hier und da Probleme zu verursachen. Versuch zunächst einmal ein Update auf 3.3. Nach Flash CMOS-Löschen nicht vergessen. Ferner würde ich dir präventiv empfehlen deine Soundblaster in Slot 2,3 oder 4 zu stecken.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
Neues Bios V 3.4
« Antwort #2 am: 20. Februar 2002, 23:05:05 »

Und wenn das nicht hilft zurück auf 3.2......
welches bei den meisten Reviews die beste Performance aufwies...........

BTW, benutzt du doppelseitigen Speicher ?
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

todeswurst

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Neues Bios V 3.4
« Antwort #3 am: 20. Februar 2002, 23:38:07 »

1.
Ich bin jetzt schon wieder auf Bios V 3.2, ich muß Version 3.2 nehmen, da Version 3.3 auch schon probleme machte bei der erkennung meines SCSI Controllers!

2.
Ja, ich habe ein doppelseitiges 256MB Infineon Modul und ein doppelseitiges 512MB Infineon Modul
Gespeichert

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
Neues Bios V 3.4
« Antwort #4 am: 20. Februar 2002, 23:47:16 »

Ich habe, nicht nur bei diesem Board, desöfteren Stabilitätsprobleme mit doppelseitigen RAM-Modulen
feststellen müss....... egal welcher Hersteller.......
probier mal einseitige......  8)

Desweiteren ist zu empfehlen in den Dimm-Bänken immer die gleichen bzw. gleichgoßen RAMS zu benutzen....... muss nicht .... kann aber manche Probs beheben.......
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

FooFighter007

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Neues Bios V 3.4
« Antwort #5 am: 21. Februar 2002, 08:14:43 »

Hi,

ich bin wegen den Matrox-Anpassungen auf 3.4 gegangen - nach dem Update ist mein System bei großer Speicherauslastung (3ds max) immer wieder auf die Bretter gegangen - bin dann wieder auf die 3.3 gewechselt und alles ist IO. Vermutlich gibts wirklich \'nen kleinen Bug in 3.4

Gruß

FooFighter
Gespeichert

todeswurst

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Neues Bios V 3.4
« Antwort #6 am: 21. Februar 2002, 09:53:41 »

Das ist alles ganz schön und nett, was du mir da erzählst, aber es geht mir in erster Hinsicht nicht um die Performance, sondern das mein Rechner mit dem 3.4er Bios überhaupt Bootet!
Das ist viel wichtiger, den ohne boot kann ich auch keine Performance bekommen!

DAs soll jetzt nicht böse klingen, nur werden mir wahrscheinlich einseitige Dimm´s bei meinem boot-Problem nicht helfen!

DANKE
Gespeichert

Bluebird

  • Gast
Neues Bios V 3.4
« Antwort #7 am: 21. Februar 2002, 10:54:10 »

Vergeß das 3.4er.....

Ich habe mehrfach zwischen 3.3Mod und 3.4Mod gewechselt.
Wenn ich das 3.4 mal ans laufen bekam, war die Performance im Speicherbereich exakt die gleiche wie beim 3.3

Nur mit dem netten kleinen Unterschied, das das 3.3Mod
super stabil läuft.

Soweit ich weiß soll der einzige echte Unterschied die Unterstützung von 160 GB Platten sein. Man, wie kann man bei so einen kleinen Update nur so daneben hauen.

Gruß
Marco
Gespeichert

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
Neues Bios V 3.4
« Antwort #8 am: 21. Februar 2002, 11:16:57 »

Sach mal willst du es nich raffen ?
Es kann an den zweiseitigen Modulen liegen, das unter diesem BIOS nicht mehr gebootet wird ... esscheint da sehr anfällig zu sein........... gerade bei zwei unterschiedlich großen Riegeln die wahrscheinlich auch noch auf CL2 laufen sollen.......
Also tausch die doch mal aus...... wenn du die Möglichkeit hast......
Mein Gott, so schwer ist das doch nicht zu verstehen      ;(
Auch wenns dir nicht hilft, ein versuch ist´s wert.....
Wenn dir das zuviel aufwand ist, dann flash doch wieder zurück.... lieber kleine Performanceprobleme, was immer das auch bei dir heisst, als gar keinen Compi.........

Was sind denn deine *kleinen* Probleme unter 3.2 ?
Vielleicht liegt es ja nur an den Bios-Einstellungen.....
Hast du da schon alles probiert ?

Gruß
Lelugi :D
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

Bluebird

  • Gast
Neues Bios V 3.4
« Antwort #9 am: 21. Februar 2002, 12:17:11 »

@Lelugi...

Ich will mal hoffen, das Deine Antwort nicht an mich gerichtet war... :evil:

Im übrigen hast Du recht.
Habe mal eben aus Neugier die CL2 Apacer (2 Seitig) gegen meine alten CL 2,5 NoName gewechselt (einseitig) ...

Bios läuft, muß jetzt aber seeehr langsam fahren.

Also Todeswurst.....habe Dir mal die Arbeit abgenommen damit Du dich nicht überarbeitest. :D

Gruß
Marco
Gespeichert