Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: USB 2.0 Direktverbindung  (Gelesen 3012 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Simcemilia

  • Gast
USB 2.0 Direktverbindung
« am: 20. Februar 2002, 15:23:17 »

Moin Moin

Da man mit USB 2.0 ja bis zu 480 Mbits /sec übertragen kann, würde es sich ja lohnen 2 Rechner über USB Verbinden.
Gibt es da irgendwelche Sachen die man beachten muss wenn man 2 Rechner über USB vernetzen will??
Kriege ich dann auch die volle Übertragungsrate??
Gespeichert

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #1 am: 20. Februar 2002, 17:06:16 »

Wenn dein MSI-Board PC-2-PC unterstützt haste keine Probleme........ Wenn nicht k.a.  :D
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

Simcemilia

  • Gast
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #2 am: 20. Februar 2002, 18:30:18 »

Hab das MSI K7T266 Pro2 -RU
Das sollte das können  :D
Gespeichert

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #3 am: 20. Februar 2002, 23:04:09 »

Bin kein Netzwerk-Freak, deswegen folgende Frage: Kann ich so wirklich ein richtiges Peer-to-peer-Netzwerk aufbauen, mit sharing der jeweiligen Recourcen, oder nur eine Datenleitung analog zu LapLink o.ä.?
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #4 am: 20. Februar 2002, 23:09:13 »

Was meinst du genau mit sharing der Ressourcen ?
Also das normale kopieren der Daten oder die Wake-up
Funktionen und Games zocken funktionieren..........

So kann man z.B. zwei Rechner über USB verbinden,
wobei einer davon wiederum über normale LAN-KArten
mit anderen, beliebig vielfachen, verbunden ist, um so
z.b. eine Verbindung von einem LAptop zu meinem Firmencompi herzustellen, der wiederum , über normale LAN-Karten, mit dem gesamten Firmennetzwerk verbunden ist...........

Allerdings hat man maximal 8,6 MBit in der Sekunde Übertragungsgeschwindigkeit........... muss also meine
obige Aussage korrigieren...  :D

Auszug:
Verglichen mit einem LAN sind Datenübertragung und –Backup, geteilter Internetzugang, gemeinsamer Gerätezugriff, Ethernet-Emulation, Netzwerkanwendungen und Mobile Computing kostengünstig und einfach durchführbar. Alles, was es dazu braucht sind ein MSI-Mainboard mit on-Board PC2PC sowie ein USB-Kabel. Windows 98/2000/ME sowie MacOS unterstützen das neue Feature.
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #5 am: 20. Februar 2002, 23:22:58 »

Zitat
Was meinst du genau mit sharing der Ressourcen ?

Haste unten praktischer Weise gleich geklärt:
Zitat
gemeinsamer Gerätezugriff, Ethernet-Emulation

Heissen Dung!
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

Simcemilia

  • Gast
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #6 am: 21. Februar 2002, 18:54:39 »

Hat man auch bei einer USB 2.0 Direktverbindung nur 8,6 MBit/sec??
Gespeichert

Bluebird

  • Gast
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #7 am: 22. Februar 2002, 10:09:24 »

Hi.

Also das PC2PC war bei meinem K7T 266 Pro2 -RU NICHT dabei.

Beim alten K7T 266 Pro -R gab es das.

Da nur das Pro2 auch USB2 hat und dafür scheinbar kein PC2PC habt Ihr glaube ich etwas aneinander vorbei geredet.

Mit den normalen im Handel erhältlichen USB-Lan Adaptern bekommt man aber auch nur 10 MBit,

Da wirst Du wohl warten müssen bis es ein USB2-LAN Adapter geben wird. Würd mich auch interessieren.

Gruß
Marco
Gespeichert

wallidd

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #8 am: 13. März 2002, 17:21:37 »

Für die Neueren MSI-Boards braucht man ein spezielles USB-Kabel mit zwei flachen Steckern (und Programm). Während bei den älteren Modellen wie ich eins habe ein Stanni-USB-Kabel reicht.
Gespeichert
Athlon C 1,33
1 GB DDR
MSI K7T266 Pro-R(MS-6380)
MSI G3 Pro-VT64D(MS-8822)
Soundblaster 5.1 Platinum
Big Tower Magic Fleece gedämmt
350W Enermax aktiv PFC/ Papst 1500
NoiseControl Silverado+ 2 Radiallüfter
Lite-On LTR-12102B - Pioneer DVD-116 - Maxtor 40 GB - Seagate 30 GB

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #9 am: 13. März 2002, 17:54:29 »

Ähm.....
wie will man denn auch ein TypA->TypB-Stecker
zwischen zwei Compi´s stecken...
Man brauch doch generell ein USB-Kabel vom TypA, also
mit zwei flachen Anschlüssen..........

Wie hast du denn vorher deine Boards verbunden ?
Denn ein TypB-Slot ist doch nur bei z.B. Druckern etc., aber nicht an einem MoBo, dran.........

Oder reden wir hier gerade aneinander vorbei ?
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

toenne

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.675
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #10 am: 13. März 2002, 18:16:26 »

Kombizange, Schraubstock, Gummihammer... - passt wie angegossen.
Gespeichert
Enermax EG465P-VE: 38A/3.3V, 44A/5V, 20A/12V, 220W comb. power, 431W total
Asus A7N8X-E Deluxe
XP2400/133@9*225
2x256MB DDR400 TwinMOS @11/3/3/2.5
FX5950 Ultra-VTD256
IBM IC35L060-AVER07-0
IBM IC35L120-AVV207-1
Toshiba SD-M1612
NEC ND-2500A
Trust TR11537 ISDN PCI
SMC 7004ABR
WinXP Prof. + SP1

LAVERDA

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #11 am: 13. März 2002, 18:19:09 »

Hi Simcemilia,
so ich als alter Netzwerkfummler, so Größenordnungen biks zu 5000 PC\'S kann Dir nur empfehlen eine Ethernet-Karte 10/100 M/bits und einen Hub paar Kabel etc. zu holen. Da haste keine Treiberprobleme etc. , sehr gute Performance und kannst bei Bedarf erweitern. Die Preise für solche Komponenten sind wirklich nicht hoch!
20 € Karte, ca. 50 € kleines HUB plus Kabel. Da biste auf der sicheren Seite.
Gespeichert
KT266Pro2 1,4 Athlon TB Collm. HHC-001
2 x 256 MB Samsung PC333 CL2
1 x Enermax EG365 VE
1 x Leathek GF3 TI200 /DVI
1 x Maxtor 30 GB Win ME
1 x Maxtor 60 GB WIN XP Pro
1 x Soundbl. Live 1024
1 x Realtek Netzw.k.
1 x Thosiba DVD 1612
1 x Ricoh 7163A CD-RW

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #12 am: 13. März 2002, 18:32:19 »

Ja natürlich hast du Recht , Laverda......
Aber er fragte ja eben nach dem USB-Feature  ;)

Anstatt eines Hubs würd ich aber direkt ein Switch kaufen , wegen Kaskadierung und individueller
Bandbreitenregelung........
Und weil ein Switch auch schon so ab 60€ zu haben ist.
z.B. von Longshine mit Realtek-Chipsatz......
also nix für Profi´s aber für´n Heimnetzwerk reicht´s..
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

LAVERDA

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 105
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #13 am: 13. März 2002, 18:48:51 »

Hi Lelugi,
das ist richtig. Ich wollte @Simcemilia aber darauf hinweisen, das er in die, aus meiner Sicht, falsche Richtung läuft. Gerade mit Netzwerken geht das schneller als man gucken kann und schnell stellen sich halbseidene Lösungen als uneffektiv d.h. teuer raus, da man sich nachher doch richtig ausstatten muß. Ich spreche da auch aus eigener Erfahrung. ;(
Außerdem habe ich mit der Lösung vom KT266PRO die schlechsten Erfahrungen gemacht. Sprich die netten Treiber für die USB-Einbindung haben mir ein ganzes Teilnetz lam gelegt. Das hat ganz schön gedauert, bis man das raus bekommt.  ;(
Müßt dann mal die ganzen Abteilungsjungs im Nacken haben !!!!!
äh, Entschuldigung, mir ist es mit meinem Job durchgegangen  ;) gehört hier nicht hin...
Gespeichert
KT266Pro2 1,4 Athlon TB Collm. HHC-001
2 x 256 MB Samsung PC333 CL2
1 x Enermax EG365 VE
1 x Leathek GF3 TI200 /DVI
1 x Maxtor 30 GB Win ME
1 x Maxtor 60 GB WIN XP Pro
1 x Soundbl. Live 1024
1 x Realtek Netzw.k.
1 x Thosiba DVD 1612
1 x Ricoh 7163A CD-RW

wallidd

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
USB 2.0 Direktverbindung
« Antwort #14 am: 14. März 2002, 07:15:17 »

@Lelugi     Ich habe für mein Board ein optionales PCI-Slotblech, da ist ein TypA+TypB Anschluss dran. Verbinde TypB(mein Board) mit TypA(anderes Board).
Ist aber glaube ich USB 1.0 Direktverbindung

Funktionierte auch, Datenaustausch und gemeinsame Resourcennutzung, aber gebe @Laverda recht mit den Treiberproblemen. Abstürtze von Win XP bei Treiberdeinstallation und Treiberupdate. Ich werde auch auf die Ethernet-Karten-Variante umsteigen.
Gespeichert
Athlon C 1,33
1 GB DDR
MSI K7T266 Pro-R(MS-6380)
MSI G3 Pro-VT64D(MS-8822)
Soundblaster 5.1 Platinum
Big Tower Magic Fleece gedämmt
350W Enermax aktiv PFC/ Papst 1500
NoiseControl Silverado+ 2 Radiallüfter
Lite-On LTR-12102B - Pioneer DVD-116 - Maxtor 40 GB - Seagate 30 GB