Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: k7t266pro2: Sony-Brenner funktioniert nur deaktiviert  (Gelesen 2399 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

schattenparker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
k7t266pro2: Sony-Brenner funktioniert nur deaktiviert
« am: 12. Februar 2002, 20:55:29 »

wie gibt\'s denn sowas?  ?(

nachdem mir vor 3 Tagen das ganze Windows abgekratzt ist, hab ich mich dazu durchgerungen, endlich mal ein neues Bios zu flashen. Da ich die Ur-Version 3.0 drauf hatte, hab ich die AMI-Boot-Methode angewendet - hat einwandfrei funktioniert  :D  - an dieser Stelle möchte ich mich noch für den Tip von Kunibert bedanken! - zur Erinnerung hier klicken
Neues Bios: 3.4

Zuerst lief alles wie geschmiert - allerdings bleibt die Kiste beim Booten komplett hängen, wenn der CD-Brenner und das DVD nach bootfähigen Scheiben durchsucht werden - wenn im DVD die WIN98-CD liegt bootet der PC zwar davon, bleibt aber dann wieder beim Laden der DOS-CD-ROM Treiber hängen  :(

Sobald ich den Brenner (Sony CRX-140E-RP) im Bios deaktiviere (Slave vom DVD am 2. IDE) läuft alles rund und interessanterweise funktioniert der Brenner dann sowohl als DOS-Laufwerk als auch unter Windows...  ?(

Weiß jemand eine Lösung?
Gespeichert
_____________________________________________
K7T266 Pro2 + Athlon XP 1600+
DTK 350W Netzteil (+5V: 30A; +3,3V: 14A)
256 MB Infineon CL2
Asus GF2 Ti/T
SB Live Value
Intel Ethernet-Karte
IDE1: 60GB Maxtor
IDE2: LG 16x DVD + Sony 8x Brenner
Elsa Microlink ISDN USB

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
k7t266pro2: Sony-Brenner funktioniert nur deaktiviert
« Antwort #1 am: 12. Februar 2002, 21:10:00 »

Ist der Brenner richtig gejumpert?

Versuch ihn auch mal als Master und das DVD-ROM als Slave......

PCI Busmaster aktiviert/deaktiviert?
Gespeichert

schattenparker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
k7t266pro2: Sony-Brenner funktioniert nur deaktiviert
« Antwort #2 am: 13. Februar 2002, 20:29:22 »

- alle lw sind richtig gejumpert  8)
- pci-busmaster enabled/disabled: beides ohne erfolg  ;(

... das einzige was ich noch nicht versucht habe, ist, den brenner mal als slave zu betreiben... hmm...

(kann ich den brenner oder das dvd als slave der hd betreiben, ohne dass die platte gebremst wird?)

muss aber erst mal wieder zeit zum schrauben haben...

bei der gelegenheit ist mir aber noch was anderes aufgefallen:
im bios in der pnp/pci-konfiguration waren bisher sämtliche interrupts und die dma-kanäle einzeln aufgeführt - seit dem bios-update steh\'n da nur noch die pci-slots ...
ist das so in ordnung?  ?(

danke für die hilfe...
Gespeichert
_____________________________________________
K7T266 Pro2 + Athlon XP 1600+
DTK 350W Netzteil (+5V: 30A; +3,3V: 14A)
256 MB Infineon CL2
Asus GF2 Ti/T
SB Live Value
Intel Ethernet-Karte
IDE1: 60GB Maxtor
IDE2: LG 16x DVD + Sony 8x Brenner
Elsa Microlink ISDN USB

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
k7t266pro2: Sony-Brenner funktioniert nur deaktiviert
« Antwort #3 am: 14. Februar 2002, 00:18:16 »

Normalerweise sollte die CD-ROM Laufwerke die Festplatten nicht bremsen, aber als Faustregel gilt, wenn möglich sie an einem anderen Strang zu betreiben......

Die Interrupt- und DMA-Kanäle-Zuweisungen im PnP/PCI betreffen nur die ISA-Karten oder Karten mit fixen IRQ/DMA´s, um dem PnP-Bios die verwendeten Interrupts der Karten mitzuteilen, damit eine eventuellen Doppelbelegung und somit einem Konflikt vorgebeugt wird.....

Keine ISA-Slots am Board --> unnötig

Karten die explizit auf einen Interrupt bestehen sind heutzutage sehr selten anzutreffen und Probleme damit werden durch PnP-fähiges Treibermanagement gelöst.....
Gespeichert

schattenparker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
k7t266pro2: Sony-Brenner funktioniert nur deaktiviert
« Antwort #4 am: 15. Februar 2002, 16:10:30 »

nur mal eine dumme frage zwischendurch:
wenn ich im bios ein gerät deaktiviere - sollte es dann nicht so sein, dass es von dos/win auch nicht mehr gefunden wird...  ?(
Gespeichert
_____________________________________________
K7T266 Pro2 + Athlon XP 1600+
DTK 350W Netzteil (+5V: 30A; +3,3V: 14A)
256 MB Infineon CL2
Asus GF2 Ti/T
SB Live Value
Intel Ethernet-Karte
IDE1: 60GB Maxtor
IDE2: LG 16x DVD + Sony 8x Brenner
Elsa Microlink ISDN USB

Lelugi

  • Haudegen
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 561
k7t266pro2: Sony-Brenner funktioniert nur deaktiviert
« Antwort #5 am: 15. Februar 2002, 17:21:55 »

Das sollte so sein  :]

Zitat
Sobald ich den Brenner (Sony CRX-140E-RP) im Bios deaktiviere (Slave vom DVD am 2. IDE) läuft alles rund und interessanterweise funktioniert der Brenner dann sowohl als DOS-Laufwerk als auch unter Windows...

Aber ich überlege gerade wie du das mit dem Brenner-Deaktivieren meinst.....hab viell. grad nen Brett vorm Kopp, aber.......
Wahrscheinlich hast du nur einen der beiden IDE-Kanäle aktiviert oder ? Wie kann man denn sonst im Bios ein IDE-Gerät deaktivieren ?

Vielleicht hat das Mod-Bios mit deinen IDE-Geräten einen
kleinen Konflikt....... MAch doch mal 3.2 oder 3.3 oder die gemoddetetn Varianten davon drauf, um zu überprüfen
ob es wirklich am Bios-Update lag..........
Gespeichert

CS-601 Midi-Server :evil:
Enermax 350 Watt modded Noiseblocker@max. 21dB
MSI K7T266Pro2/RU
AMD AthlonXP1600+@2000+ (w/ Multiplier)
Alpha PAL 8045 w/ NoiseblockerS2@19dB
256 MB DDR-SDRAM INF ORG@CL2
MSI 64 MB GeForce2Pro
2x60GB Maxtor 7200 U/min
3xNoiseblocker S2@11dB

schattenparker

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16
k7t266pro2: Sony-Brenner funktioniert nur deaktiviert
« Antwort #6 am: 15. Februar 2002, 18:30:02 »

mit deaktiviert  meine ich, dass ich im Standard CMOS-Setup den Punkt Secondary Slave auf not installed  setze... die IDE-Kanäle sind dabei alle aktiviert...

es muss aber definitiv am Bios-Update liegen, da vorher ja alles einwandfrei lief... aber ich hab nicht das Mod-Bios von Kunibert drauf sondern das normale von MSI.
Gespeichert
_____________________________________________
K7T266 Pro2 + Athlon XP 1600+
DTK 350W Netzteil (+5V: 30A; +3,3V: 14A)
256 MB Infineon CL2
Asus GF2 Ti/T
SB Live Value
Intel Ethernet-Karte
IDE1: 60GB Maxtor
IDE2: LG 16x DVD + Sony 8x Brenner
Elsa Microlink ISDN USB

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
k7t266pro2: Sony-Brenner funktioniert nur deaktiviert
« Antwort #7 am: 15. Februar 2002, 19:07:47 »

Zumindest Windoof sucht die IDE-Anschlüsse selber nach Geräten ab.....

Flashe mal ne ältere Biosversion als 3,4.......
Gespeichert