Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: @Kunibert - Biosmod 1.8 f. Kt266pro  (Gelesen 1637 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Silver

  • Gast
@Kunibert - Biosmod 1.8 f. Kt266pro
« am: 09. Februar 2002, 15:18:56 »

Hallo,

ein Bekannter hat Dein Biosmod 1.8 fürs Kt266pro geflasht und anschließend nur noch Probleme gehabt.
Jedenfalls hat er die Kiste zu mir gestellt und ich soll jetzt zusehen...;)

Nun ja, ich hab mir mal Dein Biosmod genauer unter die Lupe genommen...Du hast das light Bios gegen das orig. von Promise getauscht und als Modul eingebunden. Außerdem hast Du noch etw. Einstellungen im Cmos-Setup gemacht...\"freischalten\" etc....
soweit so gut, allerdings ist mir das Biosmodul mit der ID : 3B   - UserDefined aufgefallen, dessen Checksum im Orig. : 00039 kb beträgt

Dein Biosmod enthällt ein verändertes Modul dessen Checksum 00069 beträgt...!

Welche Fkt. hat den dieses Modul und warum hast du es modifiziert????


MfG
silver

-das Board läuft jetzt übrigens wieder, nach einem \"Neuflash\" mit Deinem Mod. funzte es ohne Macken, habe aber trotzdem selbst ein modifiziertes gebaut und geflasht - ohne Änderung von Modul 3B - funzt alles ohne Probs....????
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
@Kunibert - Biosmod 1.8 f. Kt266pro
« Antwort #1 am: 09. Februar 2002, 15:23:31 »

Sind zusätzliche schärfere Einstellungen für das Speichertiming und paar Sachen für dies und jenes (fällt unter Betriebsgeheimnis).

Sonst wär´s doch kein Mod, oder?
Gespeichert

Felidea

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 41
@Kunibert - Biosmod 1.8 f. Kt266pro
« Antwort #2 am: 13. Februar 2002, 12:58:13 »

@ Kunibert

Wenn ich für das K7T266 Pro /R dein Bios Mod 1.8 verwenden will, welche vorherige Version (original Bios) muss ich vorher flaschen.

Kannst du mir auch bitte nochmal nen Link zu nem Forum geben, in du die Vor- Nachteile des Bios erklärst?
Bin noch nicht so lange hier im Forum aktiv.

ThX
Gespeichert
Plug & Play bedeutet nicht, die Grafikkarte zu tauschen wenn der PC läuft!!

Seit ich einen Computer habe, löse ich nur noch Probleme die ich noch nicht hatte als ich noch keinen Computer hatte

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
@Kunibert - Biosmod 1.8 f. Kt266pro
« Antwort #3 am: 14. Februar 2002, 00:28:19 »

Es ist keine bestimmte vorherige Biosversion zum Flashen notwendig......


Vorteile:

- einige Optionen für Stabilität und Performance freigeschaltet
- verändertes Speichertiming
- Abänderung des Promise Lite auf einen Promise Full, zum Definieren von mehr als einem Array und manuellem Einstellen der Stripeclustergröße
- AMD-Bootlogo statt EPA-Logo :D

Nachteile:

*grübel*
Gespeichert