Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Windows verlangt PCI Kommunikation Divice Treiber?  (Gelesen 1867 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Stipps

  • Gast
Windows verlangt PCI Kommunikation Divice Treiber?
« am: 07. Februar 2002, 09:51:05 »

Hallo an alle!
Nach neuaufbau meines PC, will Windows 98SE und 2000 nun einen Treiber für Pci Kommunikation Divice (einfach) Wo bekomm ich den her?


 ?(


Dane schon mal!



MSi K7T266 pro2-RU
550 Enermax
ati Readon 7500
512DDRAM Legacy
XP 1800+
usw!
Gespeichert

Stipps

  • Gast
noch was!
« Antwort #1 am: 07. Februar 2002, 09:52:39 »

Und wofür ist der eigentlich?
Was ist im Bios jetzt aktiviert was ich ausschalten sollte?
Oder sollte es nicht?

Fragen über Fragen und ich weiss nicht die Antwort

Danke an alle die mir wieder halfen! :D
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
Windows verlangt PCI Kommunikation Divice Treiber?
« Antwort #2 am: 07. Februar 2002, 10:13:46 »

Wahrscheinlich steht im Bios unter Integrated Peripherals die Option MC\'97 Modem auf auto oder enabled, stelle sie auf disabled.

Die Southbridge am KT266A besitzt zwar einen eingebauten ModemCodec, wird aber am Board nicht genutzt, daher ausschalten.


Könnte auch die PC2PC-Funktion oder ein PCI-Bridge Device sein, auf jeden Fall findest Du den Treiber auf der MSI-CD, die Du zum Motherboard dazubekommen hast.
Gespeichert