Stripset Block - Größe ändern ...
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Stripset Block - Größe ändern ...  (Gelesen 1989 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

abihler

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Stripset Block - Größe ändern ...
« am: 22. Januar 2002, 19:03:48 »

Hallo Ihr alle,

nach den Infomtionen meines letzten Treads (Festplatten - Geschwindigkeit) wollte ich mich nun mal daran machen, die Stripset Block Größe zu ändern.

Welche Größe haltet Ihr für besser, 8 oder 16 KB ?

Nun zu dem hauptsächlichen Problem:
Bei meiner 1. Installation hab ich bereits festgestellt, daß das Fdisk von Win98SE scheinbar die Raid-Platten nicht richtig Partitionieren kann (2x40GB).

Es wurden nur immer ca. 18GB Plattengröße angezeigt.

Das war mir aber dann prinzipiell Wurst, da ich eh Win2k installiert habe, und da hats geklappt.

Jetzt wollte ich mit einer weiteren Festplatte (unter IDE1) mit Ghost ein Abbild erzeugen, und Entdecke beim Partitionieren der neuen Platte unter Fdisk von Win98SE wieder die falsche Größenangabe meiner Raid-Platten.

Nun hab ich die Befürchtung, daß wenn ich die Raid-Platten unter Ghost sichere, mir danach einige Daten fehlen, da es hier scheinbar Probleme gibt.

Ist das normal ? Woran kann das liegen ?

Gibt es eine Möglichkeit den Stripset-Block zu ändern, ohne die Platten platt zu machen?

Gibts unter Win2k einen Befehl wie Fdisk, der auch von Dos aus aufgerufen werden kann?

Wie kann ich es anstellen, daß die Platte die an IDE1 hängt automatisch die Laufwerksbuchstaben G und H bekommen ? (sie schreibt sich ja normal als C und E ein)

Funktioniert das Sichern und Rücksichern mit Ghost 2001 und Win2k-Partitionen 100%ig ?

Vielleicht kann mir ja einer seine Erfahrungen berichten.

Tschau
    Andreas
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
Stripset Block - Größe ändern ...
« Antwort #1 am: 23. Januar 2002, 00:31:35 »

Zitat
Welche Größe haltet Ihr für besser, 8 oder 16 KB ?

Persönlich 8, läßt sich aber nicht verallgemeinern.

Zitat
Ist das normal ? Woran kann das liegen ?

Fdisk von Windoof 98 zeigt nun mal den falschen Wert an, daß ist ein Bug von Microsoft. Keine Sorge, is egal.

Zitat
Gibt es eine Möglichkeit den Stripset-Block zu ändern, ohne die Platten platt zu machen?

Nein, um´s Partitionieren und Formatieren kommst Du nicht herum.

Zitat
Gibts unter Win2k einen Befehl wie Fdisk, der auch von Dos aus aufgerufen werden kann?

Nein, für was auch?

Zitat
Wie kann ich es anstellen, daß die Platte die an IDE1 hängt automatisch die Laufwerksbuchstaben G und H bekommen ?

In Windoof im Disk-Management kannst Du die Laufwerksbuchstaben verteilen.

Zitat
Funktioniert das Sichern und Rücksichern mit Ghost 2001 und Win2k-Partitionen 100%ig ?

Nix im Leben ist 100%ig. Mit Norton Ghost kannst Du allerdings nur auf Festplatte mit FAT-Dateisystem schreiben, bei einem NTFS-Dateisystem funzt das nicht. Nur die Corporate Edition beherrscht das und da geht´s ned immer. Nimm lieber DriveImage, daß ist besser als Ghost.
Gespeichert