Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Probleme mit 1.8er BIOS  (Gelesen 1935 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

m.friedrich

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Probleme mit 1.8er BIOS
« am: 20. Januar 2002, 11:14:19 »

Habe gestern nachmittag das 1.8er BIOS aufgespielt. Danach stürzte der Rechner etwa nach 15 bis 30 Minuten einfach ab. Bei Programmen mit hoher Prozessorauslastung (DivX, 3D-Shooter) fror der Bildschirm einfach ein. Da half dann nur noch der Resetknopf. Jetzt habe ich wieder das gute alte 1.6er BIOS drauf : Läuft! Hat irgendjemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder weiß jemand , ob noch spezielle Einstellungen notwendig sind?
Mein System: Athlon 1400C, 256 MB Infinion CL2, Asus V7700 deLuxe, VIA4in14.36, Win98SE, nur neueste Originaltreiber,
Der VIA-Treiber brachte beim Prozessor im idle mode eine Reduzierung von 48 auf 36°C, beim Chipsatz von 38 auf 32°C.
Bisher konnte mir noch niemand erklären, warum das so ist und warum der 4.36er Treiber bei MSI nicht downladbar ist.
Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.
m.friedrich
Gespeichert
MSI6380 KT266 Pro R+TB1400C - Asus A7V8XGold Edition + XP2800+ Barton
ArcticPro - Alpha8045 mit Noiseblocker S2
512MB KingstonValueRAM - 2x256MB Kingston HyperX KHX2700
ASUS V8200T2 - MSI G4TI4200TD64
DMX XFire1024 - Audigy2
SeagateST380021A 80GB + 40 GB Fujitsu
nie wieder Onboard-Raid (Datenverlust/Speed)
Lite-On LTR-16102B - 40125S
Toshiba SD-M1502 - 1602
LAN mit RTL8139 - onboard
NB S2 Lüfter >raus
Chieftec CS 601 - CS 601 Alu
Coba 350W - Antec TrueP430

NyTmArE

  • Gast
Probleme mit 1.8er BIOS
« Antwort #1 am: 31. Januar 2002, 12:34:45 »

Ich hatte das gleiche Board wie du, wenn alles läuft (Raid.....), LASS DEINEN PC SO WIE ER IST!

Ich kann dir nur von BIOS Updates abraten, am ende hat bei mir gar nichts mehr funktioniert... kein Raid, abstürze.......

am ende hab ich das Board verkauft, weil ich kein Bock mehr hatte.
Gespeichert

m.friedrich

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 62
Probleme mit 1.8er BIOS
« Antwort #2 am: 05. Februar 2002, 22:46:31 »

Habe inzwischen ein anderes Netzteil eingebaut, jetzt geht\'s.
Gespeichert
MSI6380 KT266 Pro R+TB1400C - Asus A7V8XGold Edition + XP2800+ Barton
ArcticPro - Alpha8045 mit Noiseblocker S2
512MB KingstonValueRAM - 2x256MB Kingston HyperX KHX2700
ASUS V8200T2 - MSI G4TI4200TD64
DMX XFire1024 - Audigy2
SeagateST380021A 80GB + 40 GB Fujitsu
nie wieder Onboard-Raid (Datenverlust/Speed)
Lite-On LTR-16102B - 40125S
Toshiba SD-M1502 - 1602
LAN mit RTL8139 - onboard
NB S2 Lüfter >raus
Chieftec CS 601 - CS 601 Alu
Coba 350W - Antec TrueP430