Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: K7 Master - Welche Chipsatztreiber installieren?  (Gelesen 1849 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

mvd

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
K7 Master - Welche Chipsatztreiber installieren?
« am: 03. Januar 2002, 22:54:24 »

Moin

Ich baue gerade meinen neuen Rechner zusammen und frage mich, welche Chipsatztreiber ich unter Windows installieren muß.
Es wird ein reines SCSI-System und die IDE-Ports werden im BIOS deaktiviert. Ebenso wird USB und der Onboard-Sound abgeschaltet.  Muß ich nun neben dem AMD AGP-Treiber auch noch irgendeinen VIA-Treiber installieren?
Als Betriebssysteme sollen 98SE und 2k installiert werden.

Danke für jede Antwort
mvd
Gespeichert
Yeon Yang Mini Cube black
Lüfter: keiner :D
MSI K7 Master, Athlon XP 1600, Infineon 512 MB DDR ECC Registered
Matrox G400 max, Adaptec AHA 2940 U2W, 3com 905 TX, Terratec Xfire
Engelking 300W Netzteil passiv gekühlt
Cooling Solutions K4.1, G1, W1 und Eheim 1048 Kühlsystem

Clownhunter

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
K7 Master - Welche Chipsatztreiber installieren?
« Antwort #1 am: 04. Januar 2002, 01:11:12 »

nur mal ne frage: für was brauchst du denn den rechner?!?!
wenn für`n home system-vergiss scsi wollte selber scsi platten drann hängen aber jetzt mit ata133 ist das überlfüssig weil du ja letztenendlich nicht mehr leistung raus bringst,abgesehen mal vom geld her....



clownhunter
Gespeichert
(-; Clownhunter ;-)

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
K7 Master - Welche Chipsatztreiber installieren?
« Antwort #2 am: 04. Januar 2002, 01:24:45 »

lol @ Habakukjäger


Lass ihn doch, wenn er sowas will....... Läßt Dir ja auch ned dreinreden, oder? Jeder baut sich halt seinen eigenen Traum-PC zusammen.....





@ mvd

Mit der Deaktivierung der IDE-Ports könntest Du unter Umständen Probleme bekommen. Wenn das eintrifft, die Ports im Bios enabled lassen und die Laufwerkseinträge im Bios auf None stellen....

Alle für Dein Board nötigen Treiber (nicht gerade die aktuellen) findest Du unter >>> hier <<<.
Gespeichert

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
K7 Master - Welche Chipsatztreiber installieren?
« Antwort #3 am: 04. Januar 2002, 02:54:25 »

Hab´ zu später Stunde noch was hervorgekramt..... Solltest vielleicht mal lesen.......

> click here and read the thread <
Gespeichert

mvd

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
K7 Master - Welche Chipsatztreiber installieren?
« Antwort #4 am: 04. Januar 2002, 10:36:14 »

@ Clownhunter

Das wird mein neuer Spielerechner. Ich nehme immer den schnellsten Rechner zum Spielen.
Und IDE ist meiner Meinung nach völlig indiskutabel. Alle meine Rechner sind mit SCSI-Komponenten ausgerüstet. Nicht nur das die Leistung deutlich höher ist, auch die Ruhe die ich genieße ist mir den Mehrpreis wert. Die Plattenstapel stehen in externen Gehäusen auf dem Dachboden, dort können sie so laut pfeifen wie sie wollen. Der mit Wasser gekühlte Rechner mit Lüfterlosem Netzteil macht keine Geräusche.
Das läßt sich nur mit SCSI-LVD-Platten erreichen, da der Bus 12m lang sein darf. Bei IDE sind nur 60cm erlaubt.
Hinzu kommt, daß IDE-Platten immer minderwertiger gebaut werden, da auf diesem Markt ein heftiger Preiskampf tobt. Und auf minderwertige Teile habe ich absolut keinen Bock.

@ Kunibert

In der FAQ steht nichts von VIA-Treibern. Ich bin mir ziemlich sicher, daß ich aus dem 4in1 Paket den IDE-Treiber und den AGP-Treiber nicht installieren muß. Wozu sind der IRQ- und der PCI-Treiber da? Brauche ich die beiden oder einen davon?

mvd
Gespeichert
Yeon Yang Mini Cube black
Lüfter: keiner :D
MSI K7 Master, Athlon XP 1600, Infineon 512 MB DDR ECC Registered
Matrox G400 max, Adaptec AHA 2940 U2W, 3com 905 TX, Terratec Xfire
Engelking 300W Netzteil passiv gekühlt
Cooling Solutions K4.1, G1, W1 und Eheim 1048 Kühlsystem

Kunibert

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.042
K7 Master - Welche Chipsatztreiber installieren?
« Antwort #5 am: 04. Januar 2002, 11:04:09 »

Du kannst den VIA-Treiber ruhig installieren, er erkennt  selber, welche Treiberteile er installieren muß und erledigt dies selbständig....

Sollte er Probleme machen, kannst Du ihn auch wieder über die Systemsteuerung/Software wieder einfach deinstallieren...

Der IRQ- und PCI-Treiber hilft Windows bei der einwandfreien Erkennung des Chipsatzes und behebt einige Probleme mit der Adressenzuteilung usw. softwareseitig...
Gespeichert

Clownhunter

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 304
K7 Master - Welche Chipsatztreiber installieren?
« Antwort #6 am: 04. Januar 2002, 13:30:40 »

aso*gg*
na mich hätte es nur interessiert






clownhunter
Gespeichert
(-; Clownhunter ;-)